Schneller Versand
Große Produktauswahl
Top Marken
Sichere Zahlungsmethoden
Kontakt info@prevent-germany.com

Solartechnik - die Wichtigkeit von Wechselrichtern liegt vor allem in ihrer Funktion zur Integration erneuerbarer Energiequellen in ein Stromnetz. Da Solarmodule Gleichstrom erzeugen, ist ein Wechselrichter notwendig, um diesen in Wechselstrom umzuwandeln.

Solarladeregler spielen eine entscheidende Rolle bei der Optimierung von Stromübertragung, dem Schutz der Batterien und der Sicherstellung der effizienten und sicheren Nutzung von erzeugter Energie. Sie gewährleisten die korrekte Funktion des gesamten Solarstromsystems, indem die Regler verschiedene Parameter überwachen und steuern.

DC-Verbraucher finden spezifische Anwendungen in verschiedenen Bereichen wie in Campern, auf Booten und in der Gerätekommunikation. In der Praxis werden viele elektronische Geräte wie Pumpen, Transformatoren, Anlagen zur Systemüberwachung und andere tragbare Einrichtungen von Gleichstromquellen wie Batterien betrieben.

Die Systemüberwachung bei Solaranlagen ist entscheidend, um einen effizienten Betrieb, eine maximale Leistung und eine frühzeitige Fehlererkennung zu gewährleisten. Dies führt zu einer verbesserten Gesamtleistung, reduzierten Betriebskosten und zu einer längeren Lebensdauer der Solaranlage.

preVent GmbH / MASTERVOLT /  Victron Energy / VOTRONIC / Phaesun / Solis / ECOFLOW / LILIE / Hoymiles - Qualität und Zuverlässigkeit - Wir bieten nur Produkte von renommierten Herstellern, die höchste Qualitätsstandards erfüllen.

Der Solarladeregler: Schützt Batterien vor Überladung und vor Tiefenentladung. Der Regler überwacht und kontrolliert den Ladestrom, optimiert die Energieübertragung von Solarpanelen zu Batterien. Er reguliert die erzeugte Energie um die maximale Leistung aus den Solarpanelen zu extrahieren. Der Laderegler schützt das gesamte System vor Überlastung, indem er den Ladestrom auf das empfohlene Maximum begrenzt.

Fortgeschrittene Laderegler verfügen über Funktionen zur Temperaturkompensation. Dies bedeutet, dass sie den Ladevorgang je nach Temperatur anpassen, um eine effiziente und sichere Ladung zu gewährleisten. Bei höheren Temperaturen kann der Ladestrom reduziert werden, um Überhitzung zu vermeiden. Die Laststeuerungsfunktionen ermöglicht die direkte Verbindung von Verbrauchern (wie Beleuchtung oder kleine Geräte) mit dem Laderegler, der den Stromfluss je nach Batteriestatus steuert.

Systemüberwachung: Überwachungssysteme erfassen kontinuierlich die Leistung der Solaranlage, um sicherzustellen, dass sie innerhalb der erwarteten Parameter arbeitet, um Abweichungen schnell zu identifizieren und um Leistungsprobleme zu beheben. Sie identifizieren Fehler oder Störungen im Solarstromsystem. Frühzeitige Fehlererkennung minimiert Ausfallzeiten und ermöglicht potenzielle Schäden zu verhindern, bevor sie zu ernsthaften Problemen führen.

Datenanalyse und Optimierung: Die gesammelten Daten können für Analysen genutzt werden, um die Effizienz der Anlage zu verbessern und Optimierungspotenziale zu identifizieren. So entsteht die Möglichkeit eine kontinuierliche Verbesserung der Anlagenleistung und eine Anpassung an sich ändernde Umweltbedingungen (z.B. Sonneneinfallswinkel) zu erhalten.

Wechselrichter - über Gleichstrom zu Wechselstrom: In Solaranlagen werden Wechselrichter / Sinuswechselrichter verwendet, um den von den Solarmodulen erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom umzuwandeln. Dieser Wechselstrom kann dann entweder direkt verwendet oder ins Stromnetz/Speicher eingespeist werden. Der Spannungswandler erhöht die Qualität der erzeugten Energie, indem er eine stabilere Spannung und Frequenz bereitstellt. In den meisten Ländern ist das öffentliche Stromversorgungsnetz mit einer sinusförmigen Wellenform spezifiziert. Sinuswechselrichter ermöglichen es, elektronische Geräte die für den Einsatz in diesen Netzwerken ausgelegt sind, auch in netzfernen oder netzunabhängigen Umgebungen zu betreiben.

Pumpen für Caravaning - Wassertuning: Pumpen sind das Herzstück der Mobil- und Caravan-Wasseranlage. Sie sorgen dafür, dass Trinkwasser aus dem Frischwassertank zu den Wasserhähnen, dass Brauchwasser zu Duschen und Toiletten im Wohnmobil gepumpt wird. Die elektrische Pumpe stellt sicher, dass das Wasser unter ausreichendem Druck aus den Wasserhähnen fließt. Ein konstanter Wasserdruck ist wichtig für eine effiziente Nutzung der Wasserversorgung im Wohnmobil. Zur Überwachung der Tankfüllstände erfassen Sensoren die Messwerte im Wassertank. Angeschlossen an GX-Systemüberwachungsprodukte sorgen sie für den idealen Überblick. Es ist wichtig, die Pumpe regelmäßig zu warten um eine reibungslose Nutzung der Wasseranlagen im Wohnmobil zu gewährleisten.

Victron CAN-Bus-Temperatursensor für Buck-Boost-DC/DC-Wandler-Reihe
Victron Energy CAN-Bus-Temperatursensor ist ein Batterietemperatursensor für die Buck-Boost-DC/DC-Wandler-Reihe und ist  ein wichtiges Zubehör, wenn der Buck-Boost-DC/DC-Wandler an eine LFP-Lithiumbatterie angeschlossen wird. Die Temperaturerfassung ist erforderlich, wenn LFP-Lithiumbatterien bei niedrigen Temperaturen geladen werden. Der Ladestrom einer Lithiumbatterie muss reduziert werden, wenn die Batterietemperatur unter 5 Grad sinkt, und der Ladestrom muss gestoppt  werden, wenn die Temperatur unter Null sinkt. Der CAN-Bus-Temperatursensor übernimmt dies. Er misst die Temperatur der Lithiumbatterie und sendet diese an den Buck-Boost-DC/DC-Wandler. Der Buck-Boost-DC/DC-Wandler reduziert oder stoppt den Ladevorgang, wenn die Batterietemperatur zu niedrig wird. Darüber hinaus kann der CAN-Bus-Temperatursensor auch an den Temperatursensoranschluss eines Multi oder Quattro angeschlossen werden, so dass der Multi oder Quattro den Ladevorgang reduzieren oder stoppen kann, wenn die Batterietemperatur zu niedrig ist.

166,63 €*
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1212-30 - 30A - Lade-Booster - B2B - 12V/12V
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1212-30 - 30A - Lade-Booster B2B - 12V zu 12V inklusive Temperaturfühler. Laden während der Fahrt - mit vollständiger IUoU2 Ladekennlinie - optimale Auffüllung der Versorgungsbatterie - auch bei kurzen Fahrstrecken, für den Einsatz an jeder Lichtmaschine geeignet.➤  Hohe Ladeleistung selbst bei kurzen Fahrstrecken bzw. Vollladung bei längerer Fahrt.➤  Erhöht/vermindert die Spannung auf das nötige Niveau, um die Bord‐Batterie mit der für sie optimalen Ladekennlinie präzise aufladen zu können.➤  Gleicht Leitungsverluste und Spannungsschwankungen der Lichtmaschine, wie sie z.B. bei Euro 6‐Fahrzeugen (intelligente Lichtmaschinen) in erheblichem Maße ständig vorkommen, vollständig aus.➤  Kompakte Bauform, geringes Gewicht (Hochfrequenz‐Switch Mode‐Technologie) und kräftig dimensionierte Leistungsbauteile für sicheren Betrieb.➤  Deutlich bessere Energiebilanz der Bord‐Batterie ohne Eingriff in den Starterkreis.➤  Mit versorgten 12V‐Verbraucher werden gegen Überspannung und Spannungsschwankungen geschützt.➤  Die Ladespannung ist frei von Spitzen und so geregelt, dass ein Überladen der Batterien ausgeschlossen ist.➤  Vollautomatischer Betrieb: Das Gerät ist ständig mit den Batterien verbunden und wird durch die laufende Lichtmaschine des Fahrzeugs automatisch aktiviert. Bei stehendem Motor werden die Batterien nicht entladen.➤  Parallel‐ und Puffer‐Betrieb: Bei gleichzeitigem Verbrauch wird die Batterie weiter geladen bzw. voll erhalten. Die Anpassung der Ladezeiten berechnet und überwacht das Gerät automatisch.➤  Überwachungsfreie Ladung: Mehrfacher Schutz gegen Überlast, Überhitzung, Überspannung, Kurzschluss, Fehlverhalten und Batterie‐Rückentladung durch elektronische Abregelung bis hin zur vollständigen Trennung von Gerät und Batterie.➤  Eingebautes Bordnetzfilter: Problemloser Parallelbetrieb mit weiteren Ladequellen (EBL, Ladegeräte, Motor‐ und Brennstoff‐Generatoren, Solaranlagen) an einer Batterie.➤  Ladekabel‐Kompensation: Spannungsverluste auf den Ladekabeln werden automatisch ausgeregelt.➤  Anschluss für Batterie‐Temperatur‐Sensor (im Lieferumfang): Bei Blei‐Batterien (Säure, Gel, AGM) erfolgt die automatische Anpassung der Ladespannung an die Batterie‐ Temperatur, bewirkt bei Kälte eine bessere Vollladung der schwächeren Batterie, bei sommerlichen Temperaturen wird unnötige Batteriegasung vermieden.➤  LiFePO4‐Batterien: Batterieschutz bei hohen und insbesondere bei tiefen Temperaturen < 0°C.➤  Ladehilfe für tiefst entladene Blei‐Batterien: Schonendes vorladen der (Blei‐Säure, ‐Gel, ‐AGM)‐Batterie bis 8 V, dann kraftvolle Unterstützung der Batterie bei eventuell noch eingeschalteten Verbrauchern.Technische Informationen: Eingang von Fahrzeug Starterbatterie + IN Start Fahrzeug‐Starter‐Batterie Nennspannung 12V Batterie‐Kapazität (‐Größe), mindestens empfohlen        50Ah Eingangsspannungsbereich (EURO 6+), D+ gesteuert 10,5 ‐ 16,5V Eingangs‐Überspannungsabschaltung (EURO 6+), max. 16,5V Leistungs‐Aufnahme max. 490W Strom‐Aufnahme (bei niedrigster Eingangsspannung) max. 0,05A ‐ 39A Aktivierungs‐Steuereingang „D+“, von D+, Klemme 15, Zündung 8 ‐ 17V Lade‐Ausgang an Bord‐Versorgungsbatterie „+ OUT-Bord“ Lade‐/Puffer‐/Last‐Strom, geregelt IU1oU2, Blei, LiFePO 0A ‐ 30A (0A - 20A *) Blei‐Säure, ‐Gel, ‐AGM‐Batterie Nennspannung 12V Kapazität (Batteriegröße), empfohlen / bis zu 60‐200 / 260Ah im Speicher hinterlegte Blei‐Ladeprogramme 3 Vorladestrom (Batterie tiefst entladen < 8V), max. 15A (10A *) Sicherheits‐Ladespannung bei Batterie‐Übertemperatur 12,80V LiFePO4‐Batterie Nennspannung  12V (12,8 -13,3V) Kapazität (Batteriegröße), empfohlen / bis zu 60‐200 / 260Ah im Speicher hinterlegte LiFePO4‐Ladeprogramme 1 Sicherheits‐Ladespannung bei Batterie‐Übertemperatur 12,80V Rückladezweig, Ladung/Ladungserhaltung für die 12V START-Batterie aus der BORD- Batterie (z.B. bei Netz-Ladung der BORD- Batterie) 12V / 0-1A Aktiv bei Blei-Säure, -Gel, -AGM BORD-Batteriespannung Ein: > 13,1V, Aus: < 13,0V Aktiv bei LiFePO4-BORD-Batteriespannung Ein: > 13,5V, Aus: < 13,4V „T T“ Eingang für Batterie‐Temperatur‐Sensor „Bord“ ja EBL START In, EVS-Messeingang: ja Ruhestrom, StandBy 3 ... 7mA Lade‐Timer 3‐fach Spannungswelligkeit < 30 mV rms Ladespannungs‐Limit „+OUT Bord“ (Schutz der Verbraucher) 15,00V Externe Überspannungsabschaltung „+OUT Bord“ (20 sec) 15,50V Kurzschluss‐/Rückentlade‐/Sicherheits‐Schutz ja Geräte‐Einbaulage beliebig Temperaturbereich ‐20 bis 45° C Drehzahlgeregelter, temperaturgesteuerter Lüfter ja Allmähliche Abregelung der Ladeleistung bei Übertemperatur ja Sicherheitsabschaltung bei Überhitzung ja Abmessungen, inkl. Befestig.‐Flansche und Klemmen (L x B x H) 146 x 67 x 40 mm Gewicht 280 g Umgebungsbedingungen, Luftfeuchtigkeit max. 95 % Raumfeuchte, nicht kondensierend * „Power Limit“ Funktion: temporäre Ladestrom-Reduzierung, verfügbar bei Anschluss einer Fernbedienung (siehe Zubehör)  

215,64 €*
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1212-20 C- B2B - für 13polige Anhängerstecker
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1212-20 - B2B - 12V zu 12V - inklusive Temperaturfühler. Das Gerät ist hauptsächlich für den Betrieb an der 13-poligen Anhänger-Steckvorrichtung ( ISO 11446 ) des Zugfahrzeugs zur Ladung der Caravan-Batterie ausgelegt. Es regelt sich automatisch so, dass die Belastbarkeit der Steckvorrichtung und der davor liegenden KFZ-Elektrik (12 V / max. 20 Ampere) nicht überschritten wird. Unter diesem Gesichtspunkt ergibt sich die Leistungsfähigkeit des Gerätes. der Lade-Wandler wird im Caravan/in der Wohnkabine verbaut und liefert unabhängig von den KFZ-Bordspannungs-Schwankungen sowie Kabel-/Stecker-Spannungsverlusten die optimale Ladespannung für die Batterie.➤  Hohe Ladeleistung selbst bei kurzen Fahrstrecken bzw. Vollladung bei längerer Fahrt.➤  Erhöht/vermindert die Spannung auf das nötige Niveau, um die Bord‐Batterie mit der für sie optimalen Ladekennlinie präzise aufladen zu können.➤  Gleicht Leitungsverluste und Spannungsschwankungen der Lichtmaschine, wie sie z.B. bei Euro 6‐Fahrzeugen (intelligente Lichtmaschinen) in erheblichem Maße ständig vorkommen, vollständig aus.➤  Kompakte Bauform, geringes Gewicht (Hochfrequenz‐Switch Mode‐Technologie) und kräftig dimensionierte Leistungsbauteile für sicheren Betrieb.➤  Deutlich bessere Energiebilanz der Bord‐Batterie ohne Eingriff in den Starterkreis.➤  Mit versorgten 12V‐Verbraucher werden gegen Überspannung und Spannungsschwankungen geschützt.➤  Die Ladespannung ist frei von Spitzen und so geregelt, dass ein Überladen der Batterien ausgeschlossen ist.➤  Vollautomatischer Betrieb: Das Gerät ist ständig mit den Batterien verbunden und wird durch die laufende Lichtmaschine des Fahrzeugs automatisch aktiviert. Bei stehendem Motor werden die Batterien nicht entladen.➤  Parallel‐ und Puffer‐Betrieb: Bei gleichzeitigem Verbrauch wird die Batterie weiter geladen bzw. voll erhalten. Die Anpassung der Ladezeiten berechnet und überwacht das Gerät automatisch.➤  Überwachungsfreie Ladung: Mehrfacher Schutz gegen Überlast, Überhitzung, Überspannung, Kurzschluss, Fehlverhalten und Batterie‐Rückentladung durch elektronische Abregelung bis hin zur vollständigen Trennung von Gerät und Batterie.➤  Eingebautes Bordnetzfilter: Problemloser Parallelbetrieb mit weiteren Ladequellen (EBL, Ladegeräte, Motor‐ und Brennstoff‐Generatoren, Solaranlagen) an einer Batterie.➤  Ladekabel‐Kompensation: Spannungsverluste auf den Ladekabeln werden automatisch ausgeregelt.➤  Anschluss für Batterie‐Temperatur‐Sensor (im Lieferumfang): Bei Blei‐Batterien (Säure, Gel, AGM) erfolgt die automatische Anpassung der Ladespannung an die Batterie‐ Temperatur, bewirkt bei Kälte eine bessere Vollladung der schwächeren Batterie, bei sommerlichen Temperaturen wird unnötige Batteriegasung vermieden.➤  LiFePO4‐Batterien: Batterieschutz bei hohen und insbesondere bei tiefen Temperaturen < 0°C.➤  Ladehilfe für tiefst entladene Blei‐Batterien: Schonendes vorladen der (Blei‐Säure, ‐Gel, ‐AGM)‐Batterie bis 8 V, dann kraftvolle Unterstützung der Batterie bei eventuell noch eingeschalteten Verbrauchern.Technische Informationen: Eingang von Fahrzeug Starterbatterie + IN Start Fahrzeug‐Starter‐Batterie Nennspannung 12V Batterie‐Kapazität (‐Größe), mindestens empfohlen        36Ah Eingangsspannungsbereich (EURO 6+), D+ gesteuert 10,5 ‐ 16,5V Eingangs‐Überspannungsabschaltung (EURO 6+), max. 16,5V Leistungs‐Aufnahme max. 300W Strom‐Aufnahme (bei niedrigster Eingangsspannung) max. 0,05A ‐ 20A (max.) Aktivierungs‐Steuereingang „D+“, von D+, Klemme 15, Zündung 8 ‐ 17V / <1mA Lade‐Ausgang an Bord‐Versorgungsbatterie „+ OUT-Bord“ Lade‐/Puffer‐/Last‐Strom, geregelt IU1oU2, Blei, LiFePO 0A ‐ 24A (0A - 15A *) Blei‐Säure, ‐Gel, ‐AGM‐Batterie Nennspannung 12V Kapazität (Batteriegröße), empfohlen / bis zu 50‐160 / 200Ah im Speicher hinterlegte Blei‐Ladeprogramme 3 Vorladestrom (Batterie tiefst entladen < 8V), max. 15A Sicherheits‐Ladespannung bei Batterie‐Übertemperatur 12,80V LiFePO4‐Batterie Nennspannung 12V (12,8 -13,3V)  Kapazität (Batteriegröße), empfohlen / bis zu 50‐160 / 200Ah im Speicher hinterlegte LiFePO4‐Ladeprogramme 1 Sicherheits‐Ladespannung bei Batterie‐Übertemperatur 12,80V Rückladezweig, Ladung/Ladungserhaltung für die 12V START-Batterie aus der BORD- Batterie (z.B. bei Netz-Ladung der BORD- Batterie) 12V / 0-1A Aktiv bei Blei-Säure, -Gel, -AGM BORD-Batteriespannung Ein: > 13,1V, Aus: < 13,0V Aktiv bei LiFePO4-BORD-Batteriespannung Ein: > 13,5V, Aus: < 13,4V „T T“ Eingang für Batterie‐Temperatur‐Sensor „Bord“ ja Ruhestrom, StandBy 3 ... 7mA Lade‐Timer 3‐fach Spannungswelligkeit < 30 mV rms Ladespannungs‐Limit „+OUT Bord“ (Schutz der Verbraucher) 15,00V Kurzschluss‐/Rückentlade‐/Sicherheits‐Schutz ja Geräte‐Einbaulage beliebig Temperaturbereich ‐20 bis 45° C Drehzahlgeregelter, temperaturgesteuerter Lüfter ja Allmähliche Abregelung der Ladeleistung bei Übertemperatur ja Sicherheitsabschaltung bei Überhitzung ja Abmessungen, inkl. Befestig.‐Flansche und Klemmen (L x B x H) 146 x 67 x 40 mm Gewicht 280 g Umgebungsbedingungen, Luftfeuchtigkeit max. 95 % Raumfeuchte, nicht kondensierend * „Power Limit“ Funktion: temporäre Ladestrom-Reduzierung, verfügbar bei Anschluss einer Fernbedienung (siehe Zubehör)  

215,64 €*
Nur 2 auf Lager!
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1212-25 IUoU-Li - galvanisch isoliert - B2B
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1212-25 IUoU-Li - galvanisch isoliert - Lade-Booster B2B - 12V zu 12V inklusive Temperaturfühler. Laden während der Fahrt - mit vollständiger IUoU2 Ladekennlinie - optimale Auffüllung der Versorgungsbatterie - auch bei kurzen Fahrstrecken, für den Einsatz an jeder Lichtmaschine - besonders EURO6 geeignet.Ladeprogramm für Gel-Batterien, Kennlinie IU1oU2Abgestimmt auf verschlossene, gasdichte Gel-/dryfit-Batterien mit festgelegtem Elektrolyt, welche generell ein höheres Ladespannungsniveau und längere U1-Haltezeiten benötigen, um kurze Ladezeiten mit besonders hoher Kapazitätseinlagerung zu erreichen und ein langfristiges Batterie-„Verhungern“ zu vermeiden. Ladeprogramm für AGM-/Vlies- Batterien, Kennlinie IU1oU2Bestimmt für das Laden von verschlossenen, gasdichten AGM (Absorbent-Glass-Mat)-Batterien in Blei-Vlies-Technologie, welche ein besonders hohes U1-Niveau mit abgestimmten Haltezeiten für die Voll-Ladung und danach ein moderates U2-Niveau zur Ladeerhaltung benötigen (Platten- und Rundzellen Technologie). Ladeprogramm für Blei-Säure-/Nass-/AGM-Batterien, Kennlinie IU1oU2Universalprogramm zur Ladung und Ladeerhaltung von Säure-Batterien in Fahrzeugen (gemischt mobil/stationär). Bietet mit mittlerem U1-Niveau noch kurze Ladezeiten, guten Ladefaktor und gute Säuredurchmischung bei offenen und geschlossenen, wartungsarmen, wartungsfreien Standard-, Antriebs-, Beleuchtungs-, Solar- und Heavy Duty-Batterien, sowie AGM-Batterien mit normalem U1-Niveau. Ladeprogramm für Lithium Batterien, Kennlinie IU1oU2Ladeprogramm abgestimmt auf Lithium-LiFePO4-Batterien mit eigenem BMS und vorgeschriebener bzw. eingebauter Schutzbeschaltung.➤  Hohe Ladeleistung schon bei kurzen Fahrtstrecken➤  Deutlich verbesserte Energiebilanz des Versorgungskreises➤  Hervorragender Schutz der Versorgungsbatterie und der daran angeschlossenen Verbraucher gegen die z.T. sehr starken Spannungsschwankungen von dynamisch geregelten Lichtmaschinen bei neueren Fahrzeugen.➤  Bei längeren Fahrten wird durch die IU1oU2-Ladetechnik eine Vollladung erzielt und dabei eine Überladung ausgeschlossen.➤  Optimale Ladekennlinien für 4 Batterie-Typen durch Batteriewahlschalter einstellbar (Gel, Säure/AGM1, AGM2, LiFePO4)➤  Automatische, einstellbare Ladeleistung sorgt bei stark belastetem Fahrzeug-Bordnetz für die vorrangige Ladung der Starterbatterie durch die Lichtmaschine und gewährleistet somit wieder die sofortige Startfähigkeit des Fahrzeugs.➤  Bei gleichzeitigem Verbrauch im Parallel- und Pufferbetrieb wird die Batterie weiter geladen bzw. voll erhalten. Die Anpassung der Ladezeiten berechnet und überwacht der Lade-Wandler automatisch.➤  Eingebaute Temperaturkompensation sorgt automatisch für die eigene, von der Lichtmaschine unabhängige Anpassung der Ladespannung an die Batterietemperatur und ermöglicht den Ladebetrieb auch außerhalb der empfohlenen LiFePO4 Batterie-Temperaturen unter 5°C bzw. über 35°C; Batterie-Temperatursensor Art. 2001 ist im Lieferumfang enthalten.➤  Einfache Installation, keinerlei Eingriff in den Starterkreis des Fahrzeugs erforderlich, Gerät wird in die Ladeleitung zur Versorgungsbatterie geschaltet.➤  Sicherheitsschutz und Schutz gegen Verpolung, Kurzschluss und Rückentladung.➤  Anschluss für Fernbedienung Art. 2075, Betriebs-Fernanzeige IP67 Art. 2081 oder Charger State Monitor IP67 Art. 2082.➤  Auch für den Betrieb mit EBL (Elektroblock) und EVS vorbereitet (nur VCC 1212-25 IUoU-Li und VCC 1212-45 IUoU-Li).➤  Eingebauter Bordnetzfilter ermöglicht den problemlosen Parallelbetrieb mit Solaranlagen, Netzladegeräten und anderen Ladequellen an einer Batterie.➤  Galvanische Isolation zwischen Ein- und Ausgang sorgt durch absolute Trennung der Batteriekreise für hervorragende Unterdrückung von Störungen, für saubere Masseverhältnisse auf beiden Seiten auch bei langen Zuleitungen, Sicherheit im Fehlerfalle (kein Durchschlagen 12V/24V bzw. 24V/12V möglich) und vermeidet zuverlässig ungewollte Rückentladungen der Batteriekreise.➤  Schalteingang für vollautomatisch gesteuerten Betrieb (Zündung, D+ Motor läuft) oder wahlweise manuell durch Fernschalter gesteuert.➤  Messeingang ermöglicht wahlweise bei Bedarf auch eine reine Spannungssteuerung des Gerätes.➤  Der Geräteanwendungsbereich erstreckt sich auch auf saubere Batterieladung weiter entfernt von der Lichtmaschine in großen Fahrzeugen, Anhängern, Versorgungscontainern etc.Technische Informationen: Eingang von Fahrzeug Starterbatterie + IN Start Fahrzeug‐Starter‐Batterie Nennspannung 12V Batterie‐Kapazität (‐Größe), mindestens empfohlen 60Ah Eingangsspannungsbereich (EURO 6+), D+ gesteuert 10,5 ‐ 16,5V Eingangs‐Überspannungsabschaltung (EURO 6+), max. 16,5V Leistungs‐Aufnahme max. 480W Strom‐Aufnahme (bei niedrigster Eingangs-spannung) max. 37A Strom-Aufnahme StandBy / OFF (Kl.15 bzw. D+ ohne Signal) 0,07A / < 3 mA Lade‐Ausgang an Bord‐Versorgungsbatterie „+ OUT Bord“   Batterie-Nennspannung 12 V - 13,3 V Batteriekapazität empfohlen / bis zu 50-170/220Ah Ladestrom Hauptladg., I-Phase, 8 V bis U1, 0-15h 25A Lade-/Puffer-/Last-Strom, geregelt U1-U2-Phase 0 - 25A Wählbare Ladeprogramme AGM/Gel/Lead Acid, LiFePO4 4 Mindest-Batteriespannung für Ladebeginn 0V Vorladestrom (Batterie tiefst entladen < 8V), max. 12,5A Rückstrom aus Batterie, OFF (Kl.15 bzw. D+ ohne Signal) 0A Rücksetzspannung AGM-Gel-Lead Acid / LiFePO4 (30sec) 12,8V/13,4V Ladespannungs-Limit (Schutz der Verbraucher) 15,00V Externe Überspannungsabschaltung (20sec) 15,50V Spannungswelligkeit < 30mV rms Eingang für Batterie I-Temperatur-Sensor ja Lade-Timer 3-fach Verpol-/Kurzschluss-/Rückentlade-/Sicherheits-Schutz ja Überlade-Schutz ja Sicherheits-Timer je Ladephase I / U1 ja EBL START In, EVS-Messeingang / Ladeausgang < 30mV rms Ladung/Ladungserhaltung für 12 V-Starter-Batterie 0...3A Geräte-Einbaulage beliebig Temperaturbereich -20 bis 45° Drehzahlgeregelter, temperaturgesteuerter Lüfter ja Allmähliche Abregelung der Ladeleistung bei Übertemperatur ja Sicherheitsabschaltung bei Überhitzung ja Abmessungen, inkl. Befestig.‐Flansche und Klemmen (L x B x H) 245 x 160 x 71 mm Gewicht 1350g Umgebungsbedingungen, Luftfeuchtigkeit max. 95 % Raumfeuchte, nicht kondensierend     

332,82 €*
Nur 4 auf Lager!
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 2412-25 IUoU-Li - galvanisch isoliert - B2B
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 2412-25 IUoU-Li - galvanisch isoliert - Lade-Booster B2B - 24V zu 12V inklusive Temperaturfühler. Laden während der Fahrt - mit vollständiger IUoU2 Ladekennlinie - optimale Auffüllung der Versorgungsbatterie - auch bei kurzen Fahrstrecken, für den Einsatz an jeder Lichtmaschine - besonders EURO6 geeignet.Ladeprogramm für Gel-Batterien, Kennlinie IU1oU2Abgestimmt auf verschlossene, gasdichte Gel-/dryfit-Batterien mit festgelegtem Elektrolyt, welche generell ein höheres Ladespannungsniveau und längere U1-Haltezeiten benötigen, um kurze Ladezeiten mit besonders hoher Kapazitätseinlagerung zu erreichen und ein langfristiges Batterie-„Verhungern“ zu vermeiden. Ladeprogramm für AGM-/Vlies- Batterien, Kennlinie IU1oU2Bestimmt für das Laden von verschlossenen, gasdichten AGM (Absorbent-Glass-Mat)-Batterien in Blei-Vlies-Technologie, welche ein besonders hohes U1-Niveau mit abgestimmten Haltezeiten für die Voll-Ladung und danach ein moderates U2-Niveau zur Ladeerhaltung benötigen (Platten- und Rundzellen Technologie). Ladeprogramm für Blei-Säure-/Nass-/AGM-Batterien, Kennlinie IU1oU2Universalprogramm zur Ladung und Ladeerhaltung von Säure-Batterien in Fahrzeugen (gemischt mobil/stationär). Bietet mit mittlerem U1-Niveau noch kurze Ladezeiten, guten Ladefaktor und gute Säuredurchmischung bei offenen und geschlossenen, wartungsarmen, wartungsfreien Standard-, Antriebs-, Beleuchtungs-, Solar- und Heavy Duty-Batterien, sowie AGM-Batterien mit normalem U1-Niveau. Ladeprogramm für Lithium Batterien, Kennlinie IU1oU2Ladeprogramm abgestimmt auf Lithium-LiFePO4-Batterien mit eigenem BMS und vorgeschriebener bzw. eingebauter Schutzbeschaltung.➤  Hohe Ladeleistung schon bei kurzen Fahrtstrecken➤  Deutlich verbesserte Energiebilanz des Versorgungskreises➤  Hervorragender Schutz der Versorgungsbatterie und der daran angeschlossenen Verbraucher gegen die z.T. sehr starken Spannungsschwankungen von dynamisch geregelten Lichtmaschinen bei neueren Fahrzeugen.➤  Bei längeren Fahrten wird durch die IU1oU2-Ladetechnik eine Vollladung erzielt und dabei eine Überladung ausgeschlossen.➤  Optimale Ladekennlinien für 4 Batterie-Typen durch Batteriewahlschalter einstellbar (Gel, Säure/AGM1, AGM2, LiFePO4)➤  Automatische, einstellbare Ladeleistung sorgt bei stark belastetem Fahrzeug-Bordnetz für die vorrangige Ladung der Starterbatterie durch die Lichtmaschine und gewährleistet somit wieder die sofortige Startfähigkeit des Fahrzeugs.➤  Bei gleichzeitigem Verbrauch im Parallel- und Pufferbetrieb wird die Batterie weiter geladen bzw. voll erhalten. Die Anpassung der Ladezeiten berechnet und überwacht der Lade-Wandler automatisch.➤  Eingebaute Temperaturkompensation sorgt automatisch für die eigene, von der Lichtmaschine unabhängige Anpassung der Ladespannung an die Batterietemperatur und ermöglicht den Ladebetrieb auch außerhalb der empfohlenen LiFePO4 Batterie-Temperaturen unter 5°C bzw. über 35°C; Batterie-Temperatursensor Art. 2001 ist im Lieferumfang enthalten.➤  Einfache Installation, keinerlei Eingriff in den Starterkreis des Fahrzeugs erforderlich, Gerät wird in die Ladeleitung zur Versorgungsbatterie geschaltet.➤  Sicherheitsschutz und Schutz gegen Verpolung, Kurzschluss und Rückentladung.➤  Anschluss für Fernbedienung Art. 2075, Betriebs-Fernanzeige IP67 Art. 2081 oder Charger State Monitor IP67 Art. 2082.➤  Auch für den Betrieb mit EBL (Elektroblock) und EVS vorbereitet (nur VCC 1212-25 IUoU-Li und VCC 1212-45 IUoU-Li).➤  Eingebauter Bordnetzfilter ermöglicht den problemlosen Parallelbetrieb mit Solaranlagen, Netzladegeräten und anderen Ladequellen an einer Batterie.➤  Galvanische Isolation zwischen Ein- und Ausgang sorgt durch absolute Trennung der Batteriekreise für hervorragende Unterdrückung von Störungen, für saubere Masseverhältnisse auf beiden Seiten auch bei langen Zuleitungen, Sicherheit im Fehlerfalle (kein Durchschlagen 12V/24V bzw. 24V/12V möglich) und vermeidet zuverlässig ungewollte Rückentladungen der Batteriekreise.➤  Schalteingang für vollautomatisch gesteuerten Betrieb (Zündung, D+ Motor läuft) oder wahlweise manuell durch Fernschalter gesteuert.➤  Messeingang ermöglicht wahlweise bei Bedarf auch eine reine Spannungssteuerung des Gerätes.➤  Der Geräteanwendungsbereich erstreckt sich auch auf saubere Batterieladung weiter entfernt von der Lichtmaschine in großen Fahrzeugen, Anhängern, Versorgungscontainern etc.Technische Informationen: Eingang von Fahrzeug Starterbatterie + IN Start Fahrzeug‐Starter‐Batterie Nennspannung 24V Batterie‐Kapazität (‐Größe), mindestens empfohlen 50Ah Eingangsspannungsbereich (EURO 6+), D+ gesteuert 22-32V Eingangs‐Überspannungsabschaltung (EURO 6+), max. 32,2V Leistungs‐Aufnahme max. 450W Strom‐Aufnahme (bei niedrigster Eingangs-spannung) max. 18A Strom-Aufnahme StandBy / OFF (Kl.15 bzw. D+ ohne Signal) 0,09A / < 3 mA Lade‐Ausgang an Bord‐Versorgungsbatterie „+ OUT Bord“   Batterie-Nennspannung 12 V - 13,3 V Batteriekapazität empfohlen / bis zu 50-170/220Ah Ladestrom Hauptladg., I-Phase, 8 V bis U1, 0-15h 25A Lade-/Puffer-/Last-Strom, geregelt U1-U2-Phase 0 - 25A Wählbare Ladeprogramme AGM/Gel/Lead Acid, LiFePO4 4 Mindest-Batteriespannung für Ladebeginn 0V Vorladestrom (Batterie tiefst entladen < 8V), max. 12,5A Rückstrom aus Batterie, OFF (Kl.15 bzw. D+ ohne Signal) 0A Rücksetzspannung AGM-Gel-Lead Acid / LiFePO4 (30sec) 12,8V/13,4V Ladespannungs-Limit (Schutz der Verbraucher) 15,00V Externe Überspannungsabschaltung (20sec) 15,50V Spannungswelligkeit < 30mV rms Eingang für Batterie I-Temperatur-Sensor ja Lade-Timer 3-fach Verpol-/Kurzschluss-/Rückentlade-/Sicherheits-Schutz ja Überlade-Schutz nein Sicherheits-Timer je Ladephase I / U1 ja EBL START In, EVS-Messeingang / Ladeausgang nein Ladung/Ladungserhaltung für 12 V-Starter-Batterie nein Geräte-Einbaulage beliebig Temperaturbereich -20 bis 45° Drehzahlgeregelter, temperaturgesteuerter Lüfter ja Allmähliche Abregelung der Ladeleistung bei Übertemperatur ja Sicherheitsabschaltung bei Überhitzung ja Abmessungen, inkl. Befestig.‐Flansche und Klemmen (L x B x H) 245 x 160 x 71 mm Gewicht 1350g Umgebungsbedingungen, Luftfeuchtigkeit max. 95 % Raumfeuchte, nicht kondensierend     

339,00 €*
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1212-50 - Lade-Booster - B2B - 12V/12V
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1212-50 - Lade-Booster B2B - 12V zu 12V inklusive Temperaturfühler. Laden während der Fahrt - mit vollständiger IUoU2 Ladekennlinie - optimale Auffüllung der Versorgungsbatterie - auch bei kurzen Fahrstrecken, für den Einsatz an jeder Lichtmaschine - besonders EURO6 geeignet.Ladeprogramm für Gel-Batterien, Kennlinie IU1oU2Abgestimmt auf verschlossene, gasdichte Gel-/dryfit-Batterien mit festgelegtem Elektrolyt, welche generell ein höheres Ladespannungsniveau und längere U1-Haltezeiten benötigen, um kurze Ladezeiten mit besonders hoher Kapazitätseinlagerung zu erreichen und ein langfristiges Batterie-„Verhungern“ zu vermeiden. Ladeprogramm für AGM-/Vlies- Batterien, Kennlinie IU1oU2Bestimmt für das Laden von verschlossenen, gasdichten AGM (Absorbent-Glass-Mat)-Batterien in Blei-Vlies-Technologie, welche ein besonders hohes U1-Niveau mit abgestimmten Haltezeiten für die Voll-Ladung und danach ein moderates U2-Niveau zur Ladeerhaltung benötigen (Platten- und Rundzellen Technologie). Ladeprogramm für Blei-Säure-/Nass-/AGM-Batterien, Kennlinie IU1oU2Universalprogramm zur Ladung und Ladeerhaltung von Säure-Batterien in Fahrzeugen (gemischt mobil/stationär). Bietet mit mittlerem U1-Niveau noch kurze Ladezeiten, guten Ladefaktor und gute Säuredurchmischung bei offenen und geschlossenen, wartungsarmen, wartungsfreien Standard-, Antriebs-, Beleuchtungs-, Solar- und Heavy Duty-Batterien, sowie AGM-Batterien mit normalem U1-Niveau. Ladeprogramm für Lithium Batterien, Kennlinie IU1oU2Ladeprogramm abgestimmt auf Lithium-LiFePO4-Batterien mit eigenem BMS und vorgeschriebener bzw. eingebauter Schutzbeschaltung.➤  Hohe Ladeleistung selbst bei kurzen Fahrstrecken bzw. Vollladung bei längerer Fahrt.➤  Erhöht/vermindert die Spannung auf das nötige Niveau, um die Bord‐Batterie mit der für sie optimalen Ladekennlinie präzise aufladen zu können.➤  Gleicht Leitungsverluste und Spannungsschwankungen der Lichtmaschine, wie sie z.B. bei Euro 6‐Fahrzeugen (intelligente Lichtmaschinen) in erheblichem Maße ständig vorkommen, vollständig aus.➤  Kompakte Bauform, geringes Gewicht (Hochfrequenz‐Switch Mode‐Technologie) und kräftig dimensionierte Leistungsbauteile für sicheren Betrieb.➤  Deutlich bessere Energiebilanz der Bord‐Batterie ohne Eingriff in den Starterkreis.➤  Mit versorgten 12V‐Verbraucher werden gegen Überspannung und Spannungsschwankungen geschützt.➤  Die Ladespannung ist frei von Spitzen und so geregelt, dass ein Überladen der Batterien ausgeschlossen ist.➤  Vollautomatischer Betrieb: Das Gerät ist ständig mit den Batterien verbunden und wird durch die laufende Lichtmaschine des Fahrzeugs automatisch aktiviert. Bei stehendem Motor werden die Batterien nicht entladen.➤  Parallel‐ und Puffer‐Betrieb: Bei gleichzeitigem Verbrauch wird die Batterie weiter geladen bzw. voll erhalten. Die Anpassung der Ladezeiten berechnet und überwacht das Gerät automatisch.➤  Überwachungsfreie Ladung: Mehrfacher Schutz gegen Überlast, Überhitzung, Überspannung, Kurzschluss, Fehlverhalten und Batterie‐Rückentladung durch elektronische Abregelung bis hin zur vollständigen Trennung von Gerät und Batterie.➤  Eingebautes Bordnetzfilter: Problemloser Parallelbetrieb mit weiteren Ladequellen (EBL, Ladegeräte, Motor‐ und Brennstoff‐Generatoren, Solaranlagen) an einer Batterie.➤  Ladekabel‐Kompensation: Spannungsverluste auf den Ladekabeln werden automatisch ausgeregelt.➤  Anschluss für Batterie‐Temperatur‐Sensor (im Lieferumfang): Bei Blei‐Batterien (Säure, Gel, AGM) erfolgt die automatische Anpassung der Ladespannung an die Batterie‐ Temperatur, bewirkt bei Kälte eine bessere Vollladung der schwächeren Batterie, bei sommerlichen Temperaturen wird unnötige Batteriegasung vermieden.➤  LiFePO4‐Batterien: Batterieschutz bei hohen und insbesondere bei tiefen Temperaturen < 0°C.➤  Ladehilfe für tiefst entladene Blei‐Batterien: Schonendes vorladen der (Blei‐Säure, ‐Gel, ‐AGM)‐Batterie bis 8 V, dann kraftvolle Unterstützung der Batterie bei eventuell noch eingeschalteten Verbrauchern.Technische Informationen: Eingang von Fahrzeug Starterbatterie + IN Start Fahrzeug‐Starter‐Batterie Nennspannung 12V Batterie‐Kapazität (‐Größe), mindestens empfohlen 60Ah Eingangsspannungsbereich (EURO 6+), D+ gesteuert 10,5 ‐ 16,5V Eingangs‐Überspannungsabschaltung (EURO 6+), max. 16,5V Leistungs‐Aufnahme max. 760W Strom‐Aufnahme (bei niedrigster Eingangs-spannung) max. 0,1A ‐ 68A Strom‐Aufnahme begrenzt, 3 Schalterstellungen  „IN Limit“ 49A, 42A, 33A Nebenladezweig, Ladung/Ladungserhaltung für 12 V Starter‐Batterie bei externem Netzlade-betrieb, Schalterstellung „B“ 0 ‐ 3A Aktivierungs‐Steuereingang D+, von D+ Klemme 15 Zündung 8 ‐ 16,5V IN „Start“‐ Spannungs‐Fühlerleitungen Vs‐ und Vs+ ja / ja Schaltausgang TR Signal für Bypass Relais /max. 12V / 1A Lade‐Ausgang an Bord‐Versorgungsbatterie   „+ OUT Bord“   Lade‐/Puffer‐/Last‐Strom, geregelt IU1oU2, Blei, LiFePO 0A ‐ 50A Reduzierung bei Schalterstellung „OUT Limit” 0A ‐ 39A Blei‐Säure, ‐Gel, ‐AGM‐Batterie Nennspannung 12V Kapazität (Batteriegröße), empfohlen / bis zu 75‐320 / 440Ah Im Speicher hinterlegte Blei‐Ladeprogramme 4 Vorladestrom (Batterie tiefst entladen < 8V), max. 25A Sicherheits‐Ladespannung bei Batterie‐Übertemperatur 12,80V LiFePO4‐Batterie Nennspannung 12V (12,8 -13,3V) Kapazität (Batteriegröße), empfohlen / bis zu 75‐320 / 440Ah Im Speicher hinterlegte LiFePO4‐Ladeprogramme 4 Sicherheits‐Ladespannung bei Batterie‐Übertemperatur 12,80V T T Eingang für Batterie‐Temperatur‐Sensor „Bord“ ja OUT Bord‐ Spannungs‐Fühlerleitungen Vb‐ u. Vb+ ja / ja Ruhestrom, StandBy 16mA Lade‐Timer 3‐fach Spannungswelligkeit < 30 mV rms Ladespannungs‐Limit „+OUT Bord“ (Schutz der Verbraucher) 15,00V Externe Überspannungsabschaltung „+OUT Bord“ (20 sec) 15,50V Kurzschluss‐/Rückentlade‐/Sicherheits‐Schutz ja Geräte‐Einbaulage beliebig Temperaturbereich ‐20 bis 45°C Drehzahlgeregelter, temperaturgesteuerter Lüfter ja Allmähliche Abregelung der Ladeleistung bei Übertemperatur ja Sicherheitsabschaltung bei Überhitzung ja Abmessungen, inkl. Befestig.‐Flansche und Klemmen (L x B x H) 135 x 160 x 72 mm Gewicht 950g Umgebungsbedingungen, Luftfeuchtigkeit max. 95 % Raumfeuchte, nicht kondensierend    

347,49 €*
Nur 2 auf Lager!
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1212-45 Li - galvanisch isoliert - B2B
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1212-45 Li - galvanisch isoliert - Lade-Booster B2B - 12V zu 12V inklusive Temperaturfühler. Laden während der Fahrt - mit vollständiger IUoU2 Ladekennlinie - optimale Auffüllung der Versorgungsbatterie - auch bei kurzen Fahrstrecken, für den Einsatz an jeder Lichtmaschine - besonders EURO6 geeignet.Ladeprogramm für Lithium Batterien, Kennlinie IU1oU2Ladeprogramm abgestimmt auf Lithium-LiFePO4-Batterien mit eigenem BMS und vorgeschriebener bzw. eingebauter Schutzbeschaltung.➤  Hohe Ladeleistung schon bei kurzen Fahrtstrecken➤  Deutlich verbesserte Energiebilanz des Versorgungskreises➤  Hervorragender Schutz der Versorgungsbatterie und der daran angeschlossenen Verbraucher gegen die z.T. sehr starken Spannungsschwankungen von dynamisch geregelten Lichtmaschinen bei neueren Fahrzeugen.➤  Bei längeren Fahrten wird durch die IU1oU2-Ladetechnik eine Vollladung erzielt und dabei eine Überladung ausgeschlossen.➤  Optimale Ladekennlinien für LiFePO4 Batterien.➤  Automatische, einstellbare Ladeleistung sorgt bei stark belastetem Fahrzeug-Bordnetz für die vorrangige Ladung der Starterbatterie durch die Lichtmaschine und gewährleistet somit wieder die sofortige Startfähigkeit des Fahrzeugs.➤  Bei gleichzeitigem Verbrauch im Parallel- und Pufferbetrieb wird die Batterie weiter geladen bzw. voll erhalten. Die Anpassung der Ladezeiten berechnet und überwacht der Lade-Wandler automatisch.➤  Eingebaute Temperaturkompensation sorgt automatisch für die eigene, von der Lichtmaschine unabhängige Anpassung der Ladespannung an die Batterietemperatur und ermöglicht den Ladebetrieb auch außerhalb der empfohlenen LiFePO4 Batterie-Temperaturen unter 5°C bzw. über 35°C; Batterie-Temperatursensor Art. 2001 ist im Lieferumfang enthalten.➤  Einfache Installation, keinerlei Eingriff in den Starterkreis des Fahrzeugs erforderlich, Gerät wird in die Ladeleitung zur Versorgungsbatterie geschaltet.➤  Sicherheitsschutz und Schutz gegen Verpolung, Kurzschluss und Rückentladung.➤  Anschluss für Fernbedienung Art. 2075, Betriebs-Fernanzeige IP67 Art. 2081 oder Charger State Monitor IP67 Art. 2082.➤  Auch für den Betrieb mit EBL (Elektroblock) und EVS vorbereitet (nur VCC 1212-25 IUoU-Li und VCC 1212-45 IUoU-Li).➤  Eingebauter Bordnetzfilter ermöglicht den problemlosen Parallelbetrieb mit Solaranlagen, Netzladegeräten und anderen Ladequellen an einer Batterie.➤  Galvanische Isolation zwischen Ein- und Ausgang sorgt durch absolute Trennung der Batteriekreise für hervorragende Unterdrückung von Störungen, für saubere Masseverhältnisse auf beiden Seiten auch bei langen Zuleitungen, Sicherheit im Fehlerfalle (kein Durchschlagen 12V/24V bzw. 24V/12V möglich) und vermeidet zuverlässig ungewollte Rückentladungen der Batteriekreise.➤  Schalteingang für vollautomatisch gesteuerten Betrieb (Zündung, D+ Motor läuft) oder wahlweise manuell durch Fernschalter gesteuert.➤  Messeingang ermöglicht wahlweise bei Bedarf auch eine reine Spannungssteuerung des Gerätes.➤  Der Geräteanwendungsbereich erstreckt sich auch auf saubere Batterieladung weiter entfernt von der Lichtmaschine in großen Fahrzeugen, Anhängern, Versorgungscontainern etc.Technische Informationen: Eingang von Fahrzeug Starterbatterie + IN Start Fahrzeug‐Starter‐Batterie Nennspannung 12V Batterie‐Kapazität (‐Größe), mindestens empfohlen 80Ah Eingangsspannungsbereich (EURO 6+), D+ gesteuert 10,5 ‐ 16,5V Eingangs‐Überspannungsabschaltung (EURO 6+), max. 16,5V Leistungs‐Aufnahme max. 720W Strom‐Aufnahme (bei niedrigster Eingangs-spannung) max. 63A Strom-Aufnahme StandBy / OFF (Kl.15 bzw. D+ ohne Signal) 0,08A / < 3 mA Lade‐Ausgang an Bord‐Versorgungsbatterie „+ OUT Bord“   Batterie-Nennspannung 12 V - 13,2 V Batteriekapazität empfohlen / bis zu 90-300/400Ah Ladestrom Hauptladg., I-Phase, 8 V bis U1, 0-15h 45A Lade-/Puffer-/Last-Strom, geregelt U1-U2-Phase 0 - 45A Wählbare Ladeprogramme AGM/Gel/Lead Acid, LiFePO4 4 Mindest-Batteriespannung für Ladebeginn 0V Vorladestrom (Batterie tiefst entladen < 8V), max. 22,5A Rückstrom aus Batterie, OFF (Kl.15 bzw. D+ ohne Signal) 0A Rücksetzspannung LiFePO4  12,75V Ladespannungs-Limit (Schutz der Verbraucher) 15,00V Externe Überspannungsabschaltung (20sec) 15,20V Spannungswelligkeit < 30mV rms Eingang für Batterie I-Temperatur-Sensor ja Lade-Timer 3-fach Verpol-/Kurzschluss-/Rückentlade-/Sicherheits-Schutz ja Überlade-Schutz ja Sicherheits-Timer je Ladephase I / U1 ja EBL START In, EVS-Messeingang / Ladeausgang < 30mV rms Ladung/Ladungserhaltung für 12 V-Starter-Batterie 0...3A Geräte-Einbaulage beliebig Temperaturbereich -20 bis 45° Drehzahlgeregelter, temperaturgesteuerter Lüfter ja Allmähliche Abregelung der Ladeleistung bei Übertemperatur ja Sicherheitsabschaltung bei Überhitzung ja Abmessungen, inkl. Befestig.‐Flansche und Klemmen (L x B x H) 245 x 160 x 71 mm Gewicht 1700g Umgebungsbedingungen, Luftfeuchtigkeit max. 95 % Raumfeuchte, nicht kondensierend  

415,98 €*
Nur 1 auf Lager!
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1212-45 IUoU-Li - galvanisch isoliert - B2B
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1212-45 IUoU-Li - galvanisch isoliert - Lade-Booster B2B - 12V zu 12V inklusive Temperaturfühler. Laden während der Fahrt - mit vollständiger IUoU2 Ladekennlinie - optimale Auffüllung der Versorgungsbatterie - auch bei kurzen Fahrstrecken, für den Einsatz an jeder Lichtmaschine - besonders EURO6 geeignet.Ladeprogramm für Gel-Batterien, Kennlinie IU1oU2Abgestimmt auf verschlossene, gasdichte Gel-/dryfit-Batterien mit festgelegtem Elektrolyt, welche generell ein höheres Ladespannungsniveau und längere U1-Haltezeiten benötigen, um kurze Ladezeiten mit besonders hoher Kapazitätseinlagerung zu erreichen und ein langfristiges Batterie-„Verhungern“ zu vermeiden. Ladeprogramm für AGM-/Vlies- Batterien, Kennlinie IU1oU2Bestimmt für das Laden von verschlossenen, gasdichten AGM (Absorbent-Glass-Mat)-Batterien in Blei-Vlies-Technologie, welche ein besonders hohes U1-Niveau mit abgestimmten Haltezeiten für die Voll-Ladung und danach ein moderates U2-Niveau zur Ladeerhaltung benötigen (Platten- und Rundzellen Technologie). Ladeprogramm für Blei-Säure-/Nass-/AGM-Batterien, Kennlinie IU1oU2Universalprogramm zur Ladung und Ladeerhaltung von Säure-Batterien in Fahrzeugen (gemischt mobil/stationär). Bietet mit mittlerem U1-Niveau noch kurze Ladezeiten, guten Ladefaktor und gute Säuredurchmischung bei offenen und geschlossenen, wartungsarmen, wartungsfreien Standard-, Antriebs-, Beleuchtungs-, Solar- und Heavy Duty-Batterien, sowie AGM-Batterien mit normalem U1-Niveau. Ladeprogramm für Lithium Batterien, Kennlinie IU1oU2Ladeprogramm abgestimmt auf Lithium-LiFePO4-Batterien mit eigenem BMS und vorgeschriebener bzw. eingebauter Schutzbeschaltung.➤  Hohe Ladeleistung schon bei kurzen Fahrtstrecken➤  Deutlich verbesserte Energiebilanz des Versorgungskreises➤  Hervorragender Schutz der Versorgungsbatterie und der daran angeschlossenen Verbraucher gegen die z.T. sehr starken Spannungsschwankungen von dynamisch geregelten Lichtmaschinen bei neueren Fahrzeugen.➤  Bei längeren Fahrten wird durch die IU1oU2-Ladetechnik eine Vollladung erzielt und dabei eine Überladung ausgeschlossen.➤  Optimale Ladekennlinien für 4 Batterie-Typen durch Batteriewahlschalter einstellbar (Gel, Säure/AGM1, AGM2, LiFePO4)➤  Automatische, einstellbare Ladeleistung sorgt bei stark belastetem Fahrzeug-Bordnetz für die vorrangige Ladung der Starterbatterie durch die Lichtmaschine und gewährleistet somit wieder die sofortige Startfähigkeit des Fahrzeugs.➤  Bei gleichzeitigem Verbrauch im Parallel- und Pufferbetrieb wird die Batterie weiter geladen bzw. voll erhalten. Die Anpassung der Ladezeiten berechnet und überwacht der Lade-Wandler automatisch.➤  Eingebaute Temperaturkompensation sorgt automatisch für die eigene, von der Lichtmaschine unabhängige Anpassung der Ladespannung an die Batterietemperatur und ermöglicht den Ladebetrieb auch außerhalb der empfohlenen LiFePO4 Batterie-Temperaturen unter 5°C bzw. über 35°C; Batterie-Temperatursensor Art. 2001 ist im Lieferumfang enthalten.➤  Einfache Installation, keinerlei Eingriff in den Starterkreis des Fahrzeugs erforderlich, Gerät wird in die Ladeleitung zur Versorgungsbatterie geschaltet.➤  Sicherheitsschutz und Schutz gegen Verpolung, Kurzschluss und Rückentladung.➤  Anschluss für Fernbedienung Art. 2075, Betriebs-Fernanzeige IP67 Art. 2081 oder Charger State Monitor IP67 Art. 2082.➤  Auch für den Betrieb mit EBL (Elektroblock) und EVS vorbereitet (nur VCC 1212-25 IUoU-Li und VCC 1212-45 IUoU-Li).➤  Eingebauter Bordnetzfilter ermöglicht den problemlosen Parallelbetrieb mit Solaranlagen, Netzladegeräten und anderen Ladequellen an einer Batterie.➤  Galvanische Isolation zwischen Ein- und Ausgang sorgt durch absolute Trennung der Batteriekreise für hervorragende Unterdrückung von Störungen, für saubere Masseverhältnisse auf beiden Seiten auch bei langen Zuleitungen, Sicherheit im Fehlerfalle (kein Durchschlagen 12V/24V bzw. 24V/12V möglich) und vermeidet zuverlässig ungewollte Rückentladungen der Batteriekreise.➤  Schalteingang für vollautomatisch gesteuerten Betrieb (Zündung, D+ Motor läuft) oder wahlweise manuell durch Fernschalter gesteuert.➤  Messeingang ermöglicht wahlweise bei Bedarf auch eine reine Spannungssteuerung des Gerätes.➤  Der Geräteanwendungsbereich erstreckt sich auch auf saubere Batterieladung weiter entfernt von der Lichtmaschine in großen Fahrzeugen, Anhängern, Versorgungscontainern etc.Technische Informationen: Eingang von Fahrzeug Starterbatterie + IN Start Fahrzeug‐Starter‐Batterie Nennspannung 12V Batterie‐Kapazität (‐Größe), mindestens empfohlen 80Ah Eingangsspannungsbereich (EURO 6+), D+ gesteuert 10,5 ‐ 16,5V Eingangs‐Überspannungsabschaltung (EURO 6+), max. 16,5V Leistungs‐Aufnahme max. 720W Strom‐Aufnahme (bei niedrigster Eingangs-spannung) max. 63A Strom-Aufnahme StandBy / OFF (Kl.15 bzw. D+ ohne Signal) 0,08A / < 3 mA Lade‐Ausgang an Bord‐Versorgungsbatterie „+ OUT Bord“   Batterie-Nennspannung 12 V - 13,3 V Batteriekapazität empfohlen / bis zu 90-300/400Ah Ladestrom Hauptladg., I-Phase, 8 V bis U1, 0-15h 45A Lade-/Puffer-/Last-Strom, geregelt U1-U2-Phase 0 - 45A Wählbare Ladeprogramme AGM/Gel/Lead Acid, LiFePO4 4 Mindest-Batteriespannung für Ladebeginn 0V Vorladestrom (Batterie tiefst entladen < 8V), max. 22,5A Rückstrom aus Batterie, OFF (Kl.15 bzw. D+ ohne Signal) 0A Rücksetzspannung AGM-Gel-Lead Acid / LiFePO4 (30sec) 12,8V/13,4V Ladespannungs-Limit (Schutz der Verbraucher) 15,00V Externe Überspannungsabschaltung (20sec) 15,50V Spannungswelligkeit < 30mV rms Eingang für Batterie I-Temperatur-Sensor ja Lade-Timer 3-fach Verpol-/Kurzschluss-/Rückentlade-/Sicherheits-Schutz ja Überlade-Schutz ja Sicherheits-Timer je Ladephase I / U1 ja EBL START In, EVS-Messeingang / Ladeausgang ja Ladung/Ladungserhaltung für 12 V-Starter-Batterie 0...3A Geräte-Einbaulage beliebig Temperaturbereich -20 bis 45° Drehzahlgeregelter, temperaturgesteuerter Lüfter ja Allmähliche Abregelung der Ladeleistung bei Übertemperatur ja Sicherheitsabschaltung bei Überhitzung ja Abmessungen, inkl. Befestig.‐Flansche und Klemmen (L x B x H) 245 x 160 x 71 mm Gewicht 1700g Umgebungsbedingungen, Luftfeuchtigkeit max. 95 % Raumfeuchte, nicht kondensierend     

415,98 €*
Victron Smart Buck-Boost 12/12-50 (700 W) DC-DC Konverter /Batterielader nicht isoliert
Victron Energy Smart Buck-Boost 12/12-50 (700 W) DC-DC Konverter /Batterielader nicht isoliert - der von Grund auf neu entwickelte Smart Buck-Boost Batterielader definiert adaptives DC-DC-Laden neu. Zur Verwendung in Doppelbatteriesystemen die mit einem (intelligenten) Generator geladen werden. Dieses Gerät gewährleistet nicht nur erstklassige Leistung, sondern garantiert auch die Sicherheit Ihres Systems. Behalten Sie mit konfigurierbaren Eingangs- und Ausgangsströmen den Überblick. Der Smart Buck-Boost Konverter läuft bis zu 40°C mit voller Leistung. Die innovative Kühltechnologie für Aluminiumplatinen liefert einen erstaunlichen Wirkungsgrad von 98%, ohne dass Lüfter erforderlich sind.Der Smart Buck-Boost dient als DC-DC-Batterieladegerät oder als Stromversorgung und bietet einen großen Eingangs- und Ausgangsspannungsbereich. Insbesondere bei Fahrzeugen mit einer Euro-5- oder Euro-6-Lichtmaschine ist dies von Bedeutung, da sie oft eine zu niedrige Ladespannung liefern. Hier ist ein präzises und kontrolliertes Laden wichtig. Es ist unbedingt erforderlich, die Servicebatterie vollständig aufzuladen und gleichzeitig die Starter-/Eingangsbatterie zu schützen.➤  Einstellbarer Ladestrom: Der Ladestrom ist über VictronConnect in einer Mindestschrittweite von 0,1A einstellbar.➤  Kompatibilität mit intelligenten Lichtmaschinen: Ein integrierter Mechanismus erkennt, ob der Motor läuft (Motorabschaltungserkennung), der das Ladegerät nur dann aktiviert, wenn die Lichtmaschine Strom liefert. Das sorgt dafür, dass das Ladegerät nur dann Strom zieht, wenn die Lichtmaschine Strom liefert, d. h. wenn der Motor läuft.➤  Adaptiver 4-stufiger Ladealgorithmus: Bei Blei-Säure-Batterien ist es wichtig, dass die Absorptionszeit bei flachen Entladungen kurz gehalten werden, um eine Überladung des Akkus zu verhindern.➤  Nach einer Tiefentladung: Die Absorptionszeit wird automatisch erhöht, um sicherzustellen, dass der Akku vollständig aufgeladen ist.➤  Aufladen: Der Smart Buck-Boost umfasst vollständig programmierbare - und acht vorinstallierte Ladealgorithmen.➤  Programmierte Batterieeinstellungen: Abschaltung bei niedriger Temperatur und Eingangsunterspannungsschutz. Um Schäden an Lithiumbatterien zu vermeiden, schaltet sich das Ladegerät bei niedrigem Ladezustand automatisch ab. Es schaltet sich auch ab, wenn die Eingangsspannung unter einen konfigurierbaren Wert fällt.➤  Sperrwert und Neustart: Wenn die Eingangsspannung über den Neustartwert steigt - Schützt die Eingangsquelle, d. h. die Starterbatterie vor Tiefentladung.➤  Fernbedienung ein/aus: Der Smart Buck-Boost kann über den Remote-Ein/Aus-Anschluss oder über die VictronConnect App aus der Ferne ein- und ausgeschaltet werden. Andere Anwendungen setzen die Verkabelung eines Schalters oder eines Batterie Managementsystem (BMS) voraus.➤  Umfassender elektronischer Schutz: Der Schutz umfasst Überlastung, Kurzschlüsse und übermäßige Temperaturen. Das Ladegerät ist Schutz vor Übertemperatur durch Reduzierung der Ausgangsleistung bei Erreichen des Maximums wenn die Produkttemperatur erreicht ist.➤  Kann parallel geschaltet werden: Um den Ausgangsstrom zu erhöhen - eine unbegrenzte Anzahl von Einheiten kann parallel angeschlossen werden.➤  Bluetooth Smart: Integriertes Bluetooth Smart - die kabellose Lösung zum Ändern von Einstellungen und Überwachen von Aktivitäten. Mit der VictronConnect App können verschiedene Parameter angepasst werden. Die VictronConnect-App kann wichtige Daten anzeigen, einschließlich Warnungen und Alarme auf der Gerätelistenseite, ohne dass eine Verbindung zum Produkt erforderlich ist.➤  VE.Direct-Port: Für eine kabelgebundene Verbindung zu einem GX-Gerät wie Cerbo GX oder Ekrano GX, einem PC oder einem anderen Gerät ermöglicht eine erweiterte Überwachung, Steuerung und Diagnose von fast überall aus (erfordert ein GX-Gerät, das mit dem Internet und dem VRM-Portal verbunden ist) oder lokal über die Remote-Konsole.➤  Schutzart IP65: Der Smart Buck-Boost entspricht der Schutzart IP65 - er ist staubdicht und vor starkem Regen geschützt.Technische Informationen: Eingangsspannungsbereich 9-17V Einstellbereich der Ausgangsspannung 10-17V Ausgangsspannungstoleranz +/- 0,25% (max.) Ausgangsspannungsrauschen 10mV rms Einstellbereich für Eingangs- und Ausgangsstrom 1-50A Maximaler Dauerkurzschlussstrom 50A Dauerausgangsleistung bis 40°C 1) 700W Maximaler Wirkungsgrad 98,5% Leerlaufstromaufnahme <100mA Standby-Stromverbrauch <1,5mA Kommunikationsanschlüsse Bluetooth Smart Ja / VE.Direct Ja Betriebstemperaturbereich -20 bis +60°C (Leistungsherabsetzung 1,5% pro °C Luftfeuchtigkeit max. 95 % nicht kondensierend DC-Anschluss / Maximaler Kabelquerschnitt Schraubklemmen / 25 mm² (AWG4) Schutzart IP65 Gewicht 0,330 kg Maße H x  B x T 37,3 x 123,1 x 40 mm  

416,58 €*
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 2424-25 IUoU - galvanisch isoliert - B2B
VOTRONIC Lade-Wandler  VCC 2424-25 IUoU - galvanisch isoliert - Lade-Booster B2B - 24V zu 24V inklusive Temperaturfühler. Laden während der Fahrt - mit vollständiger IUoU2 Ladekennlinie - optimale Auffüllung der Versorgungsbatterie - auch bei kurzen Fahrstrecken, für den Einsatz an jeder Lichtmaschine - besonders EURO6 geeignet.Ladeprogramm für Gel-Batterien, Kennlinie IU1oU2Abgestimmt auf verschlossene, gasdichte Gel-/dryfit-Batterien mit festgelegtem Elektrolyt, welche generell ein höheres Ladespannungsniveau und längere U1-Haltezeiten benötigen, um kurze Ladezeiten mit besonders hoher Kapazitätseinlagerung zu erreichen und ein langfristiges Batterie-„Verhungern“ zu vermeiden. Ladeprogramm für AGM-/Vlies- Batterien, Kennlinie IU1oU2Bestimmt für das Laden von verschlossenen, gasdichten AGM (Absorbent-Glass-Mat)-Batterien in Blei-Vlies-Technologie, welche ein besonders hohes U1-Niveau mit abgestimmten Haltezeiten für die Voll-Ladung und danach ein moderates U2-Niveau zur Ladeerhaltung benötigen (Platten- und Rundzellen Technologie). Ladeprogramm für Blei-Säure-/Nass-/AGM-Batterien, Kennlinie IU1oU2Universalprogramm zur Ladung und Ladeerhaltung von Säure-Batterien in Fahrzeugen (gemischt mobil/stationär). Bietet mit mittlerem U1-Niveau noch kurze Ladezeiten, guten Ladefaktor und gute Säuredurchmischung bei offenen und geschlossenen, wartungsarmen, wartungsfreien Standard-, Antriebs-, Beleuchtungs-, Solar- und Heavy Duty-Batterien, sowie AGM-Batterien mit normalem U1-Niveau. ➤  Hohe Ladeleistung schon bei kurzen Fahrtstrecken➤  Deutlich verbesserte Energiebilanz des Versorgungskreises➤  Hervorragender Schutz der Versorgungsbatterie und der daran angeschlossenen Verbraucher gegen die z.T. sehr starken Spannungsschwankungen von dynamisch geregelten Lichtmaschinen bei neueren Fahrzeugen.➤  Bei längeren Fahrten wird durch die IU1oU2-Ladetechnik eine Vollladung erzielt und dabei eine Überladung ausgeschlossen.➤  Optimale Ladekennlinien für 4 Batterie-Typen durch Batteriewahlschalter einstellbar (Gel, Säure/AGM1, AGM2, LiFePO4)➤  Automatische, einstellbare Ladeleistung sorgt bei stark belastetem Fahrzeug-Bordnetz für die vorrangige Ladung der Starterbatterie durch die Lichtmaschine und gewährleistet somit wieder die sofortige Startfähigkeit des Fahrzeugs.➤  Bei gleichzeitigem Verbrauch im Parallel- und Pufferbetrieb wird die Batterie weiter geladen bzw. voll erhalten. Die Anpassung der Ladezeiten berechnet und überwacht der Lade-Wandler automatisch.➤  Eingebaute Temperaturkompensation sorgt automatisch für die eigene, von der Lichtmaschine unabhängige Anpassung der Ladespannung an die Batterietemperatur und ermöglicht den Ladebetrieb auch außerhalb der empfohlenen LiFePO4 Batterie-Temperaturen unter 5°C bzw. über 35°C; Batterie-Temperatursensor Art. 2001 ist im Lieferumfang enthalten.➤  Einfache Installation, keinerlei Eingriff in den Starterkreis des Fahrzeugs erforderlich, Gerät wird in die Ladeleitung zur Versorgungsbatterie geschaltet.➤  Sicherheitsschutz und Schutz gegen Verpolung, Kurzschluss und Rückentladung.➤  Anschluss für Fernbedienung Art. 2075, Betriebs-Fernanzeige IP67 Art. 2081 oder Charger State Monitor IP67 Art. 2082.➤  Auch für den Betrieb mit EBL (Elektroblock) und EVS vorbereitet (nur VCC 1212-25 IUoU-Li und VCC 1212-45 IUoU-Li).➤  Eingebauter Bordnetzfilter ermöglicht den problemlosen Parallelbetrieb mit Solaranlagen, Netzladegeräten und anderen Ladequellen an einer Batterie.➤  Galvanische Isolation zwischen Ein- und Ausgang sorgt durch absolute Trennung der Batteriekreise für hervorragende Unterdrückung von Störungen, für saubere Masseverhältnisse auf beiden Seiten auch bei langen Zuleitungen, Sicherheit im Fehlerfalle (kein Durchschlagen 12V/24V bzw. 24V/12V möglich) und vermeidet zuverlässig ungewollte Rückentladungen der Batteriekreise.➤  Schalteingang für vollautomatisch gesteuerten Betrieb (Zündung, D+ Motor läuft) oder wahlweise manuell durch Fernschalter gesteuert.➤  Messeingang ermöglicht wahlweise bei Bedarf auch eine reine Spannungssteuerung des Gerätes.➤  Der Geräteanwendungsbereich erstreckt sich auch auf saubere Batterieladung weiter entfernt von der Lichtmaschine in großen Fahrzeugen, Anhängern, Versorgungscontainern etc.Technische Informationen: Ladeleistung in [V]/[A] 24 / 25 max. Strom in [A] 68 Eingangsspannung in [V] 11 - 16 Batterietyp einstellbar Säure, Gel, AGM1, AGM2 Batterie-Nennspannung IN in [V] 12 Batteriekapazität IN in [Ah] 80 Leistungsaufnahme IN max. in [W] 800 Batterie-Nennspannung OUT in [V] 24 Batteriekapazität OUT empf./bis zu in [Ah] 50 - 170 / 220 Ladekennlinie IU1oU2 Überspannungsabschaltung ja Spannungswelligkeit in [mV] rms < 50 Lade-Timer 3-fach Geräte-Einbaulage beliebig Temperaturbereich [°C] -20 bis +45 Schutzgrad/-klasse IP 21 Maße (B x H x T) in [mm] - Maße inkl. Befestigungsflansche, ohne Anschlüsse 160 x 71 x 245 Gewicht in [g] 1700 Normen (CE) EN 60335-2-29 Umgebungsbedingungen, Luftfeuchtigkeit max. 95 % Raumfeuchte, nicht kondensierend  

421,11 €*
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1224-25 IUoU - galvanisch isoliert - B2B
VOTRONIC Lade-Wandler  VCC 1224-25 IUoU - galvanisch isoliert - Lade-Booster B2B - 12V zu 24V inklusive Temperaturfühler. Laden während der Fahrt - mit vollständiger IUoU2 Ladekennlinie - optimale Auffüllung der Versorgungsbatterie - auch bei kurzen Fahrstrecken, für den Einsatz an jeder Lichtmaschine - besonders EURO6 geeignet.Ladeprogramm für Gel-Batterien, Kennlinie IU1oU2Abgestimmt auf verschlossene, gasdichte Gel-/dryfit-Batterien mit festgelegtem Elektrolyt, welche generell ein höheres Ladespannungsniveau und längere U1-Haltezeiten benötigen, um kurze Ladezeiten mit besonders hoher Kapazitätseinlagerung zu erreichen und ein langfristiges Batterie-„Verhungern“ zu vermeiden. Ladeprogramm für AGM-/Vlies- Batterien, Kennlinie IU1oU2Bestimmt für das Laden von verschlossenen, gasdichten AGM (Absorbent-Glass-Mat)-Batterien in Blei-Vlies-Technologie, welche ein besonders hohes U1-Niveau mit abgestimmten Haltezeiten für die Voll-Ladung und danach ein moderates U2-Niveau zur Ladeerhaltung benötigen (Platten- und Rundzellen Technologie). Ladeprogramm für Blei-Säure-/Nass-/AGM-Batterien, Kennlinie IU1oU2Universalprogramm zur Ladung und Ladeerhaltung von Säure-Batterien in Fahrzeugen (gemischt mobil/stationär). Bietet mit mittlerem U1-Niveau noch kurze Ladezeiten, guten Ladefaktor und gute Säuredurchmischung bei offenen und geschlossenen, wartungsarmen, wartungsfreien Standard-, Antriebs-, Beleuchtungs-, Solar- und Heavy Duty-Batterien, sowie AGM-Batterien mit normalem U1-Niveau. Ladeprogramm für Lithium Batterien, Kennlinie IU1oU2Ladeprogramm abgestimmt auf Lithium-LiFePO4-Batterien mit eigenem BMS und vorgeschriebener bzw. eingebauter Schutzbeschaltung.➤  Hohe Ladeleistung schon bei kurzen Fahrtstrecken➤  Deutlich verbesserte Energiebilanz des Versorgungskreises➤  Hervorragender Schutz der Versorgungsbatterie und der daran angeschlossenen Verbraucher gegen die z.T. sehr starken Spannungsschwankungen von dynamisch geregelten Lichtmaschinen bei neueren Fahrzeugen.➤  Bei längeren Fahrten wird durch die IU1oU2-Ladetechnik eine Vollladung erzielt und dabei eine Überladung ausgeschlossen.➤  Optimale Ladekennlinien für 4 Batterie-Typen durch Batteriewahlschalter einstellbar (Gel, Säure/AGM1, AGM2, LiFePO4)➤  Automatische, einstellbare Ladeleistung sorgt bei stark belastetem Fahrzeug-Bordnetz für die vorrangige Ladung der Starterbatterie durch die Lichtmaschine und gewährleistet somit wieder die sofortige Startfähigkeit des Fahrzeugs.➤  Bei gleichzeitigem Verbrauch im Parallel- und Pufferbetrieb wird die Batterie weiter geladen bzw. voll erhalten. Die Anpassung der Ladezeiten berechnet und überwacht der Lade-Wandler automatisch.➤  Eingebaute Temperaturkompensation sorgt automatisch für die eigene, von der Lichtmaschine unabhängige Anpassung der Ladespannung an die Batterietemperatur und ermöglicht den Ladebetrieb auch außerhalb der empfohlenen LiFePO4 Batterie-Temperaturen unter 5°C bzw. über 35°C; Batterie-Temperatursensor Art. 2001 ist im Lieferumfang enthalten.➤  Einfache Installation, keinerlei Eingriff in den Starterkreis des Fahrzeugs erforderlich, Gerät wird in die Ladeleitung zur Versorgungsbatterie geschaltet.➤  Sicherheitsschutz und Schutz gegen Verpolung, Kurzschluss und Rückentladung.➤  Anschluss für Fernbedienung Art. 2075, Betriebs-Fernanzeige IP67 Art. 2081 oder Charger State Monitor IP67 Art. 2082.➤  Auch für den Betrieb mit EBL (Elektroblock) und EVS vorbereitet (nur VCC 1212-25 IUoU-Li und VCC 1212-45 IUoU-Li).➤  Eingebauter Bordnetzfilter ermöglicht den problemlosen Parallelbetrieb mit Solaranlagen, Netzladegeräten und anderen Ladequellen an einer Batterie.➤  Galvanische Isolation zwischen Ein- und Ausgang sorgt durch absolute Trennung der Batteriekreise für hervorragende Unterdrückung von Störungen, für saubere Masseverhältnisse auf beiden Seiten auch bei langen Zuleitungen, Sicherheit im Fehlerfalle (kein Durchschlagen 12V/24V bzw. 24V/12V möglich) und vermeidet zuverlässig ungewollte Rückentladungen der Batteriekreise.➤  Schalteingang für vollautomatisch gesteuerten Betrieb (Zündung, D+ Motor läuft) oder wahlweise manuell durch Fernschalter gesteuert.➤  Messeingang ermöglicht wahlweise bei Bedarf auch eine reine Spannungssteuerung des Gerätes.➤  Der Geräteanwendungsbereich erstreckt sich auch auf saubere Batterieladung weiter entfernt von der Lichtmaschine in großen Fahrzeugen, Anhängern, Versorgungscontainern etc.Technische Informationen: Ladeleistung in [V]/[A] 24 / 25 max. Strom in [A] 68 Eingangsspannung in [V] 11 - 16 Batterietyp einstellbar Säure, Gel, AGM1, AGM2 Batterie-Nennspannung IN in [V] 12 Batteriekapazität IN in [Ah] 80 Leistungsaufnahme IN max. in [W] 800 Batterie-Nennspannung OUT in [V] 24 Batteriekapazität OUT empf./bis zu in [Ah] 50 - 170 / 220 Ladekennlinie IU1oU2 Überspannungsabschaltung ja Spannungswelligkeit in [mV] rms < 50 Lade-Timer 3-fach Geräte-Einbaulage beliebig Temperaturbereich [°C] -20 bis +45 Schutzgrad/-klasse IP 21 Maße (B x H x T) in [mm] - Maße inkl. Befestigungsflansche, ohne Anschlüsse 160 x 71 x 245 Gewicht in [g] 1700 Normen (CE) EN 60335-2-29 Umgebungsbedingungen, Luftfeuchtigkeit max. 95 % Raumfeuchte, nicht kondensierend  

429,12 €*
Nur 1 auf Lager!
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1212-70 - Lade-Booster - B2B - 12V/12V
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1212-70 - Lade-Booster B2B - 12V zu 12V inklusive Temperaturfühler. Laden während der Fahrt - mit vollständiger IUoU2 Ladekennlinie - optimale Auffüllung der Versorgungsbatterie - auch bei kurzen Fahrstrecken, für den Einsatz an jeder Lichtmaschine - besonders EURO6 geeignet.Ladeprogramm für Gel-Batterien, Kennlinie IU1oU2Abgestimmt auf verschlossene, gasdichte Gel-/dryfit-Batterien mit festgelegtem Elektrolyt, welche generell ein höheres Ladespannungsniveau und längere U1-Haltezeiten benötigen, um kurze Ladezeiten mit besonders hoher Kapazitätseinlagerung zu erreichen und ein langfristiges Batterie-„Verhungern“ zu vermeiden. Ladeprogramm für AGM-/Vlies- Batterien, Kennlinie IU1oU2Bestimmt für das Laden von verschlossenen, gasdichten AGM (Absorbent-Glass-Mat)-Batterien in Blei-Vlies-Technologie, welche ein besonders hohes U1-Niveau mit abgestimmten Haltezeiten für die Voll-Ladung und danach ein moderates U2-Niveau zur Ladeerhaltung benötigen (Platten- und Rundzellen Technologie). Ladeprogramm für Blei-Säure-/Nass-/AGM-Batterien, Kennlinie IU1oU2Universalprogramm zur Ladung und Ladeerhaltung von Säure-Batterien in Fahrzeugen (gemischt mobil/stationär). Bietet mit mittlerem U1-Niveau noch kurze Ladezeiten, guten Ladefaktor und gute Säuredurchmischung bei offenen und geschlossenen, wartungsarmen, wartungsfreien Standard-, Antriebs-, Beleuchtungs-, Solar- und Heavy Duty-Batterien, sowie AGM-Batterien mit normalem U1-Niveau. Ladeprogramm für Lithium Batterien, Kennlinie IU1oU2Ladeprogramm abgestimmt auf Lithium-LiFePO4-Batterien mit eigenem BMS und vorgeschriebener bzw. eingebauter Schutzbeschaltung.➤  Hohe Ladeleistung selbst bei kurzen Fahrstrecken bzw. Vollladung bei längerer Fahrt.➤  Erhöht/vermindert die Spannung auf das nötige Niveau, um die Bord‐Batterie mit der für sie optimalen Ladekennlinie präzise aufladen zu können.➤  Gleicht Leitungsverluste und Spannungsschwankungen der Lichtmaschine, wie sie z.B. bei Euro 6‐Fahrzeugen (intelligente Lichtmaschinen) in erheblichem Maße ständig vorkommen, vollständig aus.➤  Kompakte Bauform, geringes Gewicht (Hochfrequenz‐Switch Mode‐Technologie) und kräftig dimensionierte Leistungsbauteile für sicheren Betrieb.➤  Deutlich bessere Energiebilanz der Bord‐Batterie ohne Eingriff in den Starterkreis.➤  Mit versorgten 12V‐Verbraucher werden gegen Überspannung und Spannungsschwankungen geschützt.➤  Die Ladespannung ist frei von Spitzen und so geregelt, dass ein Überladen der Batterien ausgeschlossen ist.➤  Vollautomatischer Betrieb: Das Gerät ist ständig mit den Batterien verbunden und wird durch die laufende Lichtmaschine des Fahrzeugs automatisch aktiviert. Bei stehendem Motor werden die Batterien nicht entladen.➤  Parallel‐ und Puffer‐Betrieb: Bei gleichzeitigem Verbrauch wird die Batterie weiter geladen bzw. voll erhalten. Die Anpassung der Ladezeiten berechnet und überwacht das Gerät automatisch.➤  Überwachungsfreie Ladung: Mehrfacher Schutz gegen Überlast, Überhitzung, Überspannung, Kurzschluss, Fehlverhalten und Batterie‐Rückentladung durch elektronische Abregelung bis hin zur vollständigen Trennung von Gerät und Batterie.➤  Eingebautes Bordnetzfilter: Problemloser Parallelbetrieb mit weiteren Ladequellen (EBL, Ladegeräte, Motor‐ und Brennstoff‐Generatoren, Solaranlagen) an einer Batterie.➤  Ladekabel‐Kompensation: Spannungsverluste auf den Ladekabeln werden automatisch ausgeregelt.➤  Anschluss für Batterie‐Temperatur‐Sensor (im Lieferumfang): Bei Blei‐Batterien (Säure, Gel, AGM) erfolgt die automatische Anpassung der Ladespannung an die Batterie‐ Temperatur, bewirkt bei Kälte eine bessere Vollladung der schwächeren Batterie, bei sommerlichen Temperaturen wird unnötige Batteriegasung vermieden.➤  LiFePO4‐Batterien: Batterieschutz bei hohen und insbesondere bei tiefen Temperaturen < 0°C.➤  Ladehilfe für tiefst entladene Blei‐Batterien: Schonendes vorladen der (Blei‐Säure, ‐Gel, ‐AGM)‐Batterie bis 8 V, dann kraftvolle Unterstützung der Batterie bei eventuell noch eingeschalteten Verbrauchern.Technische Informationen: Eingang von Fahrzeug Starterbatterie + IN Start Fahrzeug‐Starter‐Batterie Nennspannung 12V Batterie‐Kapazität (‐Größe), mindestens empfohlen 80Ah Eingangsspannungsbereich (EURO 6+), D+ gesteuert 10,5 ‐ 16,5V Eingangs‐Überspannungsabschaltung (EURO 6+), max. 16,5V Leistungs‐Aufnahme max. 1085W Strom‐Aufnahme (bei niedrigster Eingangs-spannung) max. 0,1A ‐ 95A Strom‐Aufnahme begrenzt, 3 Schalterstellungen  „IN Limit“ 77A, 63A, 50A Nebenladezweig, Ladung/Ladungserhaltung für 12 V Starter‐Batterie bei externem Netzlade-betrieb, Schalterstellung „B“ 0 ‐ 5A Aktivierungs‐Steuereingang D+, von D+ Klemme 15 Zündung 8 ‐ 16,5V IN „Start“‐ Spannungs‐Fühlerleitungen Vs‐ und Vs+ ja / ja Schaltausgang TR Signal für Bypass Relais /max. 12V / 1A Lade‐Ausgang an Bord‐Versorgungsbatterie   „+ OUT Bord“   Lade‐/Puffer‐/Last‐Strom, geregelt IU1oU2, Blei, LiFePO 0A ‐ 70A Reduzierung bei Schalterstellung „OUT Limit” 0A ‐ 50A Blei‐Säure, ‐Gel, ‐AGM‐Batterie Nennspannung 12V Kapazität (Batteriegröße), empfohlen / bis zu 100-460 / 620Ah Im Speicher hinterlegte Blei‐Ladeprogramme 4 Vorladestrom (Batterie tiefst entladen < 8V), max. 35A Sicherheits‐Ladespannung bei Batterie‐Übertemperatur 12,80V LiFePO4‐Batterie Nennspannung 12V (12,8 -13,3V) Kapazität (Batteriegröße), empfohlen / bis zu 100-460 / 620Ah Im Speicher hinterlegte LiFePO4‐Ladeprogramme 4 Sicherheits‐Ladespannung bei Batterie‐Übertemperatur 12,80V T T Eingang für Batterie‐Temperatur‐Sensor „Bord“ ja OUT Bord‐ Spannungs‐Fühlerleitungen Vb‐ u. Vb+ ja / ja Ruhestrom, StandBy 16mA Lade‐Timer 3‐fach Spannungswelligkeit < 30 mV rms Ladespannungs‐Limit „+OUT Bord“ (Schutz der Verbraucher) 15,00V Externe Überspannungsabschaltung „+OUT Bord“ (20 sec) 15,50V Kurzschluss‐/Rückentlade‐/Sicherheits‐Schutz ja Geräte‐Einbaulage beliebig Temperaturbereich ‐20 bis 45°C Drehzahlgeregelter, temperaturgesteuerter Lüfter ja Allmähliche Abregelung der Ladeleistung bei Übertemperatur ja Sicherheitsabschaltung bei Überhitzung ja Abmessungen, inkl. Befestig.‐Flansche und Klemmen (L x B x H) 235 x 160 x 72 mm Gewicht 1300g Umgebungsbedingungen, Luftfeuchtigkeit max. 95 % Raumfeuchte, nicht kondensierend    

457,83 €*
Nur 1 auf Lager!
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1212-90 - Lade-Booster - B2B - 12V/12V
VOTRONIC Lade-Wandler VCC 1212-90 - Lade-Booster B2B - 12V zu 12V inklusive Temperaturfühler. Laden während der Fahrt - mit vollständiger IUoU2 Ladekennlinie - optimale Auffüllung der Versorgungsbatterie - auch bei kurzen Fahrstrecken, für den Einsatz an jeder Lichtmaschine - besonders EURO6 geeignet.Ladeprogramm für Gel-Batterien, Kennlinie IU1oU2Abgestimmt auf verschlossene, gasdichte Gel-/dryfit-Batterien mit festgelegtem Elektrolyt, welche generell ein höheres Ladespannungsniveau und längere U1-Haltezeiten benötigen, um kurze Ladezeiten mit besonders hoher Kapazitätseinlagerung zu erreichen und ein langfristiges Batterie-„Verhungern“ zu vermeiden. Ladeprogramm für AGM-/Vlies- Batterien, Kennlinie IU1oU2Bestimmt für das Laden von verschlossenen, gasdichten AGM (Absorbent-Glass-Mat)-Batterien in Blei-Vlies-Technologie, welche ein besonders hohes U1-Niveau mit abgestimmten Haltezeiten für die Voll-Ladung und danach ein moderates U2-Niveau zur Ladeerhaltung benötigen (Platten- und Rundzellen Technologie). Ladeprogramm für Blei-Säure-/Nass-/AGM-Batterien, Kennlinie IU1oU2Universalprogramm zur Ladung und Ladeerhaltung von Säure-Batterien in Fahrzeugen (gemischt mobil/stationär). Bietet mit mittlerem U1-Niveau noch kurze Ladezeiten, guten Ladefaktor und gute Säuredurchmischung bei offenen und geschlossenen, wartungsarmen, wartungsfreien Standard-, Antriebs-, Beleuchtungs-, Solar- und Heavy Duty-Batterien, sowie AGM-Batterien mit normalem U1-Niveau. Ladeprogramm für Lithium Batterien, Kennlinie IU1oU2Ladeprogramm abgestimmt auf Lithium-LiFePO4-Batterien mit eigenem BMS und vorgeschriebener bzw. eingebauter Schutzbeschaltung.➤  Hohe Ladeleistung selbst bei kurzen Fahrstrecken bzw. Vollladung bei längerer Fahrt.➤  Erhöht/vermindert die Spannung auf das nötige Niveau, um die Bord‐Batterie mit der für sie optimalen Ladekennlinie präzise aufladen zu können.➤  Gleicht Leitungsverluste und Spannungsschwankungen der Lichtmaschine, wie sie z.B. bei Euro 6‐Fahrzeugen (intelligente Lichtmaschinen) in erheblichem Maße ständig vorkommen, vollständig aus.➤  Kompakte Bauform, geringes Gewicht (Hochfrequenz‐Switch Mode‐Technologie) und kräftig dimensionierte Leistungsbauteile für sicheren Betrieb.➤  Deutlich bessere Energiebilanz der Bord‐Batterie ohne Eingriff in den Starterkreis.➤  Mit versorgten 12V‐Verbraucher werden gegen Überspannung und Spannungsschwankungen geschützt.➤  Die Ladespannung ist frei von Spitzen und so geregelt, dass ein Überladen der Batterien ausgeschlossen ist.➤  Vollautomatischer Betrieb: Das Gerät ist ständig mit den Batterien verbunden und wird durch die laufende Lichtmaschine des Fahrzeugs automatisch aktiviert. Bei stehendem Motor werden die Batterien nicht entladen.➤  Parallel‐ und Puffer‐Betrieb: Bei gleichzeitigem Verbrauch wird die Batterie weiter geladen bzw. voll erhalten. Die Anpassung der Ladezeiten berechnet und überwacht das Gerät automatisch.➤  Überwachungsfreie Ladung: Mehrfacher Schutz gegen Überlast, Überhitzung, Überspannung, Kurzschluss, Fehlverhalten und Batterie‐Rückentladung durch elektronische Abregelung bis hin zur vollständigen Trennung von Gerät und Batterie.➤  Eingebautes Bordnetzfilter: Problemloser Parallelbetrieb mit weiteren Ladequellen (EBL, Ladegeräte, Motor‐ und Brennstoff‐Generatoren, Solaranlagen) an einer Batterie.➤  Ladekabel‐Kompensation: Spannungsverluste auf den Ladekabeln werden automatisch ausgeregelt.➤  Anschluss für Batterie‐Temperatur‐Sensor (im Lieferumfang): Bei Blei‐Batterien (Säure, Gel, AGM) erfolgt die automatische Anpassung der Ladespannung an die Batterie‐ Temperatur, bewirkt bei Kälte eine bessere Vollladung der schwächeren Batterie, bei sommerlichen Temperaturen wird unnötige Batteriegasung vermieden.➤  LiFePO4‐Batterien: Batterieschutz bei hohen und insbesondere bei tiefen Temperaturen < 0°C.➤  Ladehilfe für tiefst entladene Blei‐Batterien: Schonendes vorladen der (Blei‐Säure, ‐Gel, ‐AGM)‐Batterie bis 8 V, dann kraftvolle Unterstützung der Batterie bei eventuell noch eingeschalteten Verbrauchern.Technische Informationen: Eingang von Fahrzeug Starterbatterie + IN Start Fahrzeug‐Starter‐Batterie Nennspannung 12V Batterie‐Kapazität (‐Größe), mindestens empfohlen 100Ah Eingangsspannungsbereich (EURO 6+), D+ gesteuert 10,5 ‐ 16,5V Eingangs‐Überspannungsabschaltung (EURO 6+), max. 16,5V Leistungs‐Aufnahme max. 1350W Strom‐Aufnahme (bei niedrigster Eingangs-spannung) max. 0,1A ‐ 125A Strom‐Aufnahme begrenzt, 3 Schalterstellungen  „IN Limit“ 100A, 82A, 64A Nebenladezweig, Ladung/Ladungserhaltung für 12 V Starter‐Batterie bei externem Netzlade-betrieb, Schalterstellung „B“ 0 ‐ 5A Aktivierungs‐Steuereingang D+, von D+ Klemme 15 Zündung 8 ‐ 16,5V IN „Start“‐ Spannungs‐Fühlerleitungen Vs‐ und Vs+ ja / ja Schaltausgang TR Signal für Bypass Relais /max. 12V / 1A Lade‐Ausgang an Bord‐Versorgungsbatterie   „+ OUT Bord“   Lade‐/Puffer‐/Last‐Strom, geregelt IU1oU2, Blei, LiFePO 0A ‐ 90A Reduzierung bei Schalterstellung „OUT Limit” 0A ‐ 75A Blei‐Säure, ‐Gel, ‐AGM‐Batterie Nennspannung 12V Kapazität (Batteriegröße), empfohlen / bis zu 150-600 / 800Ah Im Speicher hinterlegte Blei‐Ladeprogramme 4 Vorladestrom (Batterie tiefst entladen < 8V), max. 45A Sicherheits‐Ladespannung bei Batterie‐Übertemperatur 12,80V LiFePO4‐Batterie Nennspannung 12V (12,8 -13,3V) Kapazität (Batteriegröße), empfohlen / bis zu 150-600 / 800Ah Im Speicher hinterlegte LiFePO4‐Ladeprogramme 4 Sicherheits‐Ladespannung bei Batterie‐Übertemperatur 12,80V T T Eingang für Batterie‐Temperatur‐Sensor „Bord“ ja OUT Bord‐ Spannungs‐Fühlerleitungen Vb‐ u. Vb+ ja / ja Ruhestrom, StandBy 16mA Lade‐Timer 3‐fach Spannungswelligkeit < 30 mV rms Ladespannungs‐Limit „+OUT Bord“ (Schutz der Verbraucher) 15,00V Externe Überspannungsabschaltung „+OUT Bord“ (20 sec) 15,50V Kurzschluss‐/Rückentlade‐/Sicherheits‐Schutz ja Geräte‐Einbaulage beliebig Temperaturbereich ‐20 bis 45°C Drehzahlgeregelter, temperaturgesteuerter Lüfter ja Allmähliche Abregelung der Ladeleistung bei Übertemperatur ja Sicherheitsabschaltung bei Überhitzung ja Abmessungen, inkl. Befestig.‐Flansche und Klemmen (L x B x H) 235 x 160 x 72 mm Gewicht 1480g Umgebungsbedingungen, Luftfeuchtigkeit max. 95 % Raumfeuchte, nicht kondensierend    

532,08 €*
VOTRONIC VBCS 30/20/250 Triple-CI Solarladeregler Batterieladegerät Ladewandler Kombi
VOTRONIC Battery Charger VBCS Triple - eine perfekte Gerätekombination aus einem Pb-Netzladegerät, VCC-Lade-Wandler und MPP-Solar-Regler , die Energieversorgung im Reisemobil sicherstellt. Die Batterien werden immer automatisch geladen, egal ob während der Fahrt oder auf dem Stellplatz. Vor allem die Ladeleistung des integrierten Lade-Wandlers sorgt mit 30, 45 bzw. 60A dafür, dass schon bei kurzen Fahrten die Bordbatterie mit vollem Ladestrom aufgeladen wird und am Zielort vollständig geladen ist.➤  Produktmerkmale:- Batterietyp einstellbar: Gel, AGM, Säure, LiFePO4- Netzbetrieb- Netzerkennung/Schaltausgang für Motor-Startsperre- AC-Power-Limit Funktion- 12V/12V B2B-Ladewandler-Betrieb- MPP-Solar-Laderegler Betrieb- Schalt-Ausgang AES-Kühlschrank- Spannungs-Fühlerleitungen Start-/Bord-Batterie- Blei-Temperatur-Kompensation/LiFePO4-Schutz- Temperatur-Sensor 825 im Lieferumfang- Autom. Batterie-Regenerierung/Li Auto Wake Up- Blei-Bord-Batterie-Trainer (Pulser), wahlweise aktivierbar- Steuereingang von LiFePO4-BMS für Ladung Stopp- Steckanschluss Display LCD-Charge Control S- Steckanschluss VBS2- Maße (L x B x H): 256 x 219 x 85 mmTechnische Informationen: Netzbetrieb Nenn-Betriebsspannung (AC) 110V...230V / 45...65 Hz weltweit (volle Ladeleistung) Betriebsspannungsbereich (AC) 90V... 270V, kurzzeitig (5 s) 305V Max. Leistungs-Aufnahme (AC) 360W Lade-Leistung Bord-Batterie max. 20A Lade-Leistung Starter-Batterie via Ladestrom-Verteiler  4A 12 V/12 V B2B-Ladewandler-Betrieb    Lade-Leistung Bord-Batterie max.  30A Starter-Batterie/LiMa Spannungsbereich (Euro 6) / max. Strom 10,5...16,5V / 42A Limit max. Strom-Begrenzung (einstellbar) 25A MPP-Solar-Laderegler Betrieb Solar-Modul-Leistung (Pmax) 50...250Wp Solar-Modul-Strom max. 15A Solar-Modul-Spannung (Voc) max. 36V Ladestrom Bord-/Starter-Batterie max. 18,5 / 4,0A Starter-Batterie Nennspannung / Kapazität min. empfohlen 12 V / >60Ah Bord-Batterie, IU1oU2oU3    Nenn-Spannung Blei / LiFePO4 12V / 12,0...13,3V Batterie-Kapazität, einstellbar 45...280Ah Gewicht 2700 g  ➤  Lieferumfang:1 Kombigerät VBCS Triple CI1 Netzleitung mit Kaltgerätestecker1 Temperatur-Sensor 8251 Montage- und Bedienungsanleitung

682,74 €*
Victron Buck-Boost DC-DC Konverter 25A Batterielader über Lichtmaschine
Victron Energy Buck-Boost DC-DC Konverter zum optimalen Laden einer 12V oder 24V Service-Batterie in Fahrzeugen über die Lichtmaschine. Der DC-DC-Wandler Buck-Boost ist ein DC-DC-Converter für Lichtmaschinen die, angetrieben durch die bordeigene Elektronik der Euro 5 und 6 Motoren nicht immer den richtigen Ladestrom ausgeben, zum sinnvollen Laden der Service-Batterie ausschlaggebend. Der Konverter lädt die Zusatzbatterie mit einem voreingestellten Ladespannung, wobei hohe Spannungen bzw. niedrige Spannungen eliminiert werden. Eine Tiefenentladung der Starterbatterie des Fahrzeuges wird durch ein eingebautes System verhindert, dass erkennt, wenn der "Motor läuft". Anstelle dieses Erkennungssystems kann der Konverter jedoch auch durch einen programmierbaren Eingang aktiviert werden (D+, CANbus oder (+)15 Anschluss). Der Konverter lässt sich anhand einer einfachen und nutzerfreundlichen PC-Anwendung vollständig programmieren. (Es wird ein Kabel USB Typ A Stecker zu USB Typ B Stecker benötigt) Der Wandler lässt sich so programmieren, dass er eine 12V oder eine 24V Zusatzbatterie entweder über einen 12V oder einen 24V Wechselstromgenerator bzw. eine Starterbatterie lädt.➤  DC-DC-Konverter zum Laden einer 12V oder 24V Batterie in Fahrzeugen mit einem intelligenten Wechselstromgenerator (Nutzbremsung, Euro 5 und Euro 6 Motoren): Der DC-DC-Konverter Buck-Boost ist ein DC-DC-Konverter zum Laden einer 12V oder 24V Batterie in Fahrzeugen mit einem intelligenten Wechselstromgenerator. Der Konverter lädt die Zusatzbatterie mit einem voreingestellten Ladespannung, wobei hohe Spannungen (z. B. Mercedes: 15,4V) bzw. niedrige Spannungen eliminiert werden.➤  System zur Erkennung wenn "Motor läuft": Eine Tiefenentladung der Starterbatterie des Fahrzeuges wird durch ein eingebautes System verhindert, dass erkennt, wenn der "Motor läuft". Anstelle dieses Erkennungssystems kann der Konverter jedoch auch durch einen programmierbaren Eingang aktiviert werden (D+, CANbus oder (+)15 Anschluss).➤  Vollständig programmierbar: Der Konverter lässt sich anhand einer einfachen und nutzerfreundlichen PC-Anwendung vollständig programmieren. (Es wird ein Kabel USB Typ A Stecker zu USB Typ B Stecker benötigt)➤  Ein Produkt für 12V, 24V und 12/24V Systeme: Der Konverter lässt sich so programmieren, dass er eine 12V oder eine 24V Zusatzbatterie entweder über einen 12V oder einen 24V Wechselstromgenerator bzw. eine Starterbatterie lädt.➤  Ladestrom und Eingangsstrombegrenzung:Der Ausgangsstrom wird durch folgende Faktoren bestimmt:- Die Einstellung des maximalen Ladestroms.- Die Einstellung des maximalen Eingangsstroms.- Die Begrenzung der maximalen Betriebstemperatur des Konverters.➤  Statusanzeigen Eingang (LED):Grün: Konverter ist anGelb: Eingangsspannung unterhalb des Schwellwertes, Konverter ausRot: Übertemperatur, Konverter ausBlau, blinkt schnell: Motor läuft, Konverter schaltet sich nach eingestellter Verzögerung einBlau, blinkt langsam: Unterspannung am Eingang, Konverter aus➤  Statusanzeigen Ausgang (LED)Grün: Konverter aus, Batteriespannung normalGelb: Konverter aus, Batteriespannung niedrigRot: Konverter aus, Batterie leer oder nicht angeschlossenLila: Konverter anTechnische Informationen: Eingangsspannungsbereich 10-30V Schwellwert Unterspannung 10V Ausgangsspannungsbereich 10-30V Maximaler Lade-Strom 12V:25A / 24V:15A Stromverbrauch Konverter aus, LEDs aus (Stromsparmodus) 7mA An/Aus Eingang (Pol 1, lila Draht) "An" Schwellwert Spannung > 2V Maximale Eingangs-Spannung 30V Ausgang Pol 1 und Pol 2: Ausgangsspannung wenn aktiviert Vpinout = Vin Maximaler Strom (pro Pol) Ipinout = 1A ALLGEMEINES Betriebstemperaturbereich -25°C +60°C Umgebungstemperatur Max. Strom: bis zu 60°C Gewicht 0,6kg Maße 165 x 120 x 30 mm  

687,96 €*
VOTRONIC VAC 45-10/25 Triple CI - Netzladegerät / VCC-Lade-Wandler / intelligenter Ladestrom-Verteiler
VOTRONIC Baureihe VAC Triple bestehen aus einem VAC-Netzladegerät und einem VCC-Lade-Wandler inklusive Battery Trainer. Anstelle des integrierten MPP-Solar-Reglers der Baureihe VBCS Triple verfügen die Geräte über einen intelligenten Ladestrom-Verteiler, der den Ladestrom des Netz-Ladegerätes aufteilt und die Starter-Batterie mit einem höheren Ladestrom von 10 bzw. 15 A versorgt. Auf diese Weise können höhere Lasten an der Starter-Batterie (Entertainment, Blaulicht, Martinshorn etc.) gepuffert und die Startfähigkeit des Fahrzeugs dauerhaft gewährleistet werden.➤  Produktmerkmale:- Batterietyp einstellbar: Gel, AGM, Säure, LiFePO4- Netzbetrieb- Netzerkennung/Schaltausgang für Motor-Startsperre- AC-Power-Limit Funktion- 12V/12V B2B-Ladewandler-Betrieb- Schalt-Ausgang AES-Kühlschrank- Spannungs-Fühlerleitungen Start-/Bord-Batterie- Blei-Temperatur-Kompensation/LiFePO4-Schutz- Temperatur-Sensor 825 im Lieferumfang- Autom. Batterie-Regenerierung/Li Auto Wake Up- Blei-Bord-Batterie-Trainer (Pulser), wahlweise aktivierbar- Steuereingang von LiFePO4-BMS für Ladung Stopp- Steckanschluss Display LCD-Charge Control S- Steckanschluss VBS2- mit intelligentem Ladestromverteiler für hohen Ladestrom 12 V/10…15 A zur schnellen Ladung der  Starter-Batterie und Versorgung der daran angeschlossenen 12 V-Verbraucher bei Netz-Ladung- Inklusive Ladeerhaltung bei langen Standzeiten und Batterie-Pflege- Elektronik feuchtigkeitsgeschützt- Maße (L x B x H): 256 x 219 x 85 mmTechnische Informationen: Netzbetrieb Nenn-Betriebsspannung (AC) 110V...230V / 45...65 Hz weltweit (volle Ladeleistung) Betriebsspannungsbereich (AC) 90V... 270V, kurzzeitig (5 s) 305V Max. Leistungs-Aufnahme (AC) 610W Lade-Leistung Bord-Batterie max. 35A Lade-Leistung Starter-Batterie via Ladestrom-Verteiler  10A 12 V/12 V B2B-Ladewandler-Betrieb    Lade-Leistung Bord-Batterie max.  45A Starter-Batterie/LiMa Spannungsbereich (Euro 6) / max. Strom 10,5...16,5V / 63A Limit max. Strom-Begrenzung (einstellbar) 48A Starter-Batterie Nennspannung / Kapazität min. empfohlen 12 V / >60Ah Bord-Batterie, IU1oU2oU3    Nenn-Spannung Blei / LiFePO4 12V / 12,0...13,3V Batterie-Kapazität, einstellbar 45...280Ah Gewicht 2700 g  ➤  Lieferumfang:1 Kombigerät VAC Triple CI1 Netzleitung mit Kaltgerätestecker1 Temperatur-Sensor 8251 Montage- und Bedienungsanleitung

788,85 €*
Victron Buck-Boost DC-DC Konverter 50A Batterielader über Lichtmaschine
Victron Energy Buck-Boost DC-DC Konverter zum optimalen Laden einer 12V oder 24V Service-Batterie in Fahrzeugen über die Lichtmaschine. Der DC-DC-Wandler Buck-Boost ist ein DC-DC-Converter für Lichtmaschinen die, angetrieben durch die bordeigene Elektronik der Euro 5 und 6 Motoren nicht immer den richtigen Ladestrom ausgeben, zum sinnvollen Laden der Service-Batterie ausschlaggebend. Der Konverter lädt die Zusatzbatterie mit einem voreingestellten Ladespannung, wobei hohe Spannungen bzw. niedrige Spannungen eliminiert werden. Eine Tiefenentladung der Starterbatterie des Fahrzeuges wird durch ein eingebautes System verhindert, dass erkennt, wenn der "Motor läuft". Anstelle dieses Erkennungssystems kann der Konverter jedoch auch durch einen programmierbaren Eingang aktiviert werden (D+, CANbus oder (+)15 Anschluss). Der Konverter lässt sich anhand einer einfachen und nutzerfreundlichen PC-Anwendung vollständig programmieren. (Es wird ein Kabel USB Typ A Stecker zu USB Typ B Stecker benötigt) Der Wandler lässt sich so programmieren, dass er eine 12V oder eine 24V Zusatzbatterie entweder über einen 12V oder einen 24V Wechselstromgenerator bzw. eine Starterbatterie lädt.➤  DC-DC-Konverter zum Laden einer 12V oder 24V Batterie in Fahrzeugen mit einem intelligenten Wechselstromgenerator (Nutzbremsung, Euro 5 und Euro 6 Motoren): Der DC-DC-Konverter Buck-Boost ist ein DC-DC-Konverter zum Laden einer 12V oder 24V Batterie in Fahrzeugen mit einem intelligenten Wechselstromgenerator. Der Konverter lädt die Zusatzbatterie mit einem voreingestellten Ladespannung, wobei hohe Spannungen (z. B. Mercedes: 15,4V) bzw. niedrige Spannungen eliminiert werden.➤  System zur Erkennung wenn "Motor läuft": Eine Tiefenentladung der Starterbatterie des Fahrzeuges wird durch ein eingebautes System verhindert, dass erkennt, wenn der "Motor läuft". Anstelle dieses Erkennungssystems kann der Konverter jedoch auch durch einen programmierbaren Eingang aktiviert werden (D+, CANbus oder (+)15 Anschluss).➤  Vollständig programmierbar: Der Konverter lässt sich anhand einer einfachen und nutzerfreundlichen PC-Anwendung vollständig programmieren. (Es wird ein Kabel USB Typ A Stecker zu USB Typ B Stecker benötigt)➤  Ein Produkt für 12V, 24V und 12/24V Systeme: Der Konverter lässt sich so programmieren, dass er eine 12V oder eine 24V Zusatzbatterie entweder über einen 12V oder einen 24V Wechselstromgenerator bzw. eine Starterbatterie lädt.➤  Ladestrom und Eingangsstrombegrenzung:Der Ausgangsstrom wird durch folgende Faktoren bestimmt:- Die Einstellung des maximalen Ladestroms.- Die Einstellung des maximalen Eingangsstroms.- Die Begrenzung der maximalen Betriebstemperatur des Konverters.➤  Statusanzeigen Eingang (LED):Grün: Konverter ist anGelb: Eingangsspannung unterhalb des Schwellwertes, Konverter ausRot: Übertemperatur, Konverter ausBlau, blinkt schnell: Motor läuft, Konverter schaltet sich nach eingestellter Verzögerung einBlau, blinkt langsam: Unterspannung am Eingang, Konverter aus➤  Statusanzeigen Ausgang (LED)Grün: Konverter aus, Batteriespannung normalGelb: Konverter aus, Batteriespannung niedrigRot: Konverter aus, Batterie leer oder nicht angeschlossenLila: Konverter anTechnische Informationen: Eingangsspannungsbereich 10-30V Schwellwert Unterspannung 10V Ausgangsspannungsbereich 10-30V Maximaler Lade-Strom 12V:50A / 24V:25A Stromverbrauch Konverter aus, LEDs aus (Stromsparmodus) 7mA An/Aus Eingang (Pol 1, lila Draht) "An" Schwellwert Spannung > 2V Maximale Eingangs-Spannung 30V Ausgang Pol 1 und Pol 2: Ausgangsspannung wenn aktiviert Vpinout = Vin Maximaler Strom (pro Pol) Ipinout = 1A ALLGEMEINES Betriebstemperaturbereich -25°C +60°C Umgebungstemperatur Max. Strom: bis zu 60°C Gewicht 1,4kg Maße 213 x 120 x 30 mm   

854,59 €*
Nur 2 auf Lager!
VOTRONIC VAC 60-15/30 Triple CI - Netzladegerät / VCC-Lade-Wandler / intelligenter Ladestrom-Verteiler
VOTRONIC Baureihe VAC Triple bestehen aus einem VAC-Netzladegerät und einem VCC-Lade-Wandler inklusive Battery Trainer. Anstelle des integrierten MPP-Solar-Reglers der Baureihe VBCS Triple verfügen die Geräte über einen intelligenten Ladestrom-Verteiler, der den Ladestrom des Netz-Ladegerätes aufteilt und die Starter-Batterie mit einem höheren Ladestrom von 10 bzw. 15 A versorgt. Auf diese Weise können höhere Lasten an der Starter-Batterie (Entertainment, Blaulicht, Martinshorn etc.) gepuffert und die Startfähigkeit des Fahrzeugs dauerhaft gewährleistet werden.➤  Produktmerkmale:- Batterietyp einstellbar: Gel, AGM, Säure, LiFePO4- Netzbetrieb- Netzerkennung/Schaltausgang für Motor-Startsperre- AC-Power-Limit Funktion- 12V/12V B2B-Ladewandler-Betrieb- Spannungs-Fühlerleitungen Start-/Bord-Batterie- Blei-Temperatur-Kompensation/LiFePO4-Schutz- Temperatur-Sensor 825 im Lieferumfang- Autom. Batterie-Regenerierung/Li Auto Wake Up- Blei-Bord-Batterie-Trainer (Pulser), wahlweise aktivierbar- Steuereingang von LiFePO4-BMS für Ladung Stopp- Steckanschluss Display LCD-Charge Control S- Steckanschluss VBS2- Maße (L x B x H): 256 x 219 x 85 mmTechnische Informationen: Netzbetrieb Nenn-Betriebsspannung (AC) 110V...230V / 45...65 Hz weltweit (volle Ladeleistung) Betriebsspannungsbereich (AC) 90V... 270V, kurzzeitig (5 s) 305V Max. Leistungs-Aufnahme (AC) 780W Lade-Leistung Bord-Batterie max. 45A Lade-Leistung Starter-Batterie via Ladestrom-Verteiler  15A 12 V/12 V B2B-Ladewandler-Betrieb    Lade-Leistung Bord-Batterie max.  60A Starter-Batterie/LiMa Spannungsbereich (Euro 6) / max. Strom 10,5...16,5V / 82A Limit max. Strom-Begrenzung (einstellbar) 60A Starter-Batterie Nennspannung / Kapazität min. empfohlen 12 V / >100Ah Bord-Batterie, IU1oU2oU3    Nenn-Spannung Blei / LiFePO4 12V / 12,0...13,3V Batterie-Kapazität, einstellbar 90...560Ah Gewicht 2900 g  ➤  Lieferumfang:1 Kombigerät VAC Triple CI1 Netzleitung mit Kaltgerätestecker1 Temperatur-Sensor 8251 Montage- und Bedienungsanleitung

957,87 €*
Nur 1 auf Lager!
VOTRONIC VBCS 60/40/430 Triple-CI Solarladeregler Batterieladegerät Ladewandler Kombi
VOTRONIC Battery Charger VBCS Triple - eine perfekte Gerätekombination aus einem Pb-Netzladegerät, VCC-Lade-Wandler und MPP-Solar-Regler , die Energieversorgung im Reisemobil sicherstellt. Die Batterien werden immer automatisch geladen, egal ob während der Fahrt oder auf dem Stellplatz. Vor allem die Ladeleistung des integrierten Lade-Wandlers sorgt mit 30, 45 bzw. 60A dafür, dass schon bei kurzen Fahrten die Bordbatterie mit vollem Ladestrom aufgeladen wird und am Zielort vollständig geladen ist.➤  Produktmerkmale:- Batterietyp einstellbar: Gel, AGM, Säure, LiFePO4- Netzbetrieb- Netzerkennung/Schaltausgang für Motor-Startsperre- AC-Power-Limit Funktion- 12V/12V B2B-Ladewandler-Betrieb- MPP-Solar-Laderegler Betrieb- Schalt-Ausgang AES-Kühlschrank- Spannungs-Fühlerleitungen Start-/Bord-Batterie- Blei-Temperatur-Kompensation/LiFePO4-Schutz- Temperatur-Sensor 825 im Lieferumfang- Autom. Batterie-Regenerierung/Li Auto Wake Up- Blei-Bord-Batterie-Trainer (Pulser), wahlweise aktivierbar- Steuereingang von LiFePO4-BMS für Ladung Stopp- Steckanschluss Display LCD-Charge Control S- Steckanschluss VBS2- Maße (L x B x H): 256 x 219 x 85 mmTechnische Informationen: Netzbetrieb Nenn-Betriebsspannung (AC) 110V...230V / 45...65 Hz weltweit (volle Ladeleistung) Betriebsspannungsbereich (AC) 90V... 270V, kurzzeitig (5 s) 305V Max. Leistungs-Aufnahme (AC) 700W Lade-Leistung Bord-Batterie max. 40A Lade-Leistung Starter-Batterie via Ladestrom-Verteiler  5A 12 V/12 V B2B-Ladewandler-Betrieb    Lade-Leistung Bord-Batterie max.  60A Starter-Batterie/LiMa Spannungsbereich (Euro 6) / max. Strom 10,5...16,5V / 63A Limit max. Strom-Begrenzung (einstellbar) 60A MPP-Solar-Laderegler Betrieb Solar-Modul-Leistung (Pmax) 60...430Wp Solar-Modul-Strom max. 26A Solar-Modul-Spannung (Voc) max. 36V Ladestrom Bord-/Starter-Batterie max. 31,5 / 5,0A Starter-Batterie Nennspannung / Kapazität min. empfohlen 12 V / >100Ah Bord-Batterie, IU1oU2oU3    Nenn-Spannung Blei / LiFePO4 12V / 12,0...13,3V Batterie-Kapazität, einstellbar 90...560Ah Gewicht 2900 g  ➤  Lieferumfang:1 Kombigerät VBCS Triple CI1 Netzleitung mit Kaltgerätestecker1 Temperatur-Sensor 8251 Montage- und Bedienungsanleitung

1.036,07 €*
Victron Buck-Boost DC-DC Konverter 100A Batterielader über Lichtmaschine
Victron Energy Buck-Boost DC-DC Konverter 100A - zum optimalen Laden einer 12V oder 24V Service-Batterie in Fahrzeugen über die Lichtmaschine. Der DC-DC-Wandler Buck-Boost ist ein DC-DC-Converter für Lichtmaschinen die, angetrieben durch die bordeigene Elektronik der Euro 5 und 6 Motoren nicht immer den richtigen Ladestrom ausgeben, zum sinnvollen Laden der Service-Batterie ausschlaggebend. Der Konverter lädt die Zusatzbatterie mit einem voreingestellten Ladespannung, wobei hohe Spannungen bzw. niedrige Spannungen eliminiert werden. Eine Tiefenentladung der Starterbatterie des Fahrzeuges wird durch ein eingebautes System verhindert, dass erkennt, wenn der "Motor läuft". Anstelle dieses Erkennungssystems kann der Konverter jedoch auch durch einen programmierbaren Eingang aktiviert werden (D+, CANbus oder (+)15 Anschluss). Der Konverter lässt sich anhand einer einfachen und nutzerfreundlichen PC-Anwendung vollständig programmieren. (Es wird ein Kabel USB Typ A Stecker zu USB Typ B Stecker benötigt) Der Wandler lässt sich so programmieren, dass er eine 12V oder eine 24V Zusatzbatterie entweder über einen 12V oder einen 24V Wechselstromgenerator bzw. eine Starterbatterie lädt.➤  DC-DC-Konverter zum Laden einer 12V oder 24V Batterie in Fahrzeugen mit einem intelligenten Wechselstromgenerator (Nutzbremsung, Euro 5 und Euro 6 Motoren): Der DC-DC-Konverter Buck-Boost ist ein DC-DC-Konverter zum Laden einer 12V oder 24V Batterie in Fahrzeugen mit einem intelligenten Wechselstromgenerator. Der Konverter lädt die Zusatzbatterie mit einem voreingestellten Ladespannung, wobei hohe Spannungen (z. B. Mercedes: 15,4V) bzw. niedrige Spannungen eliminiert werden.➤  System zur Erkennung wenn "Motor läuft": Eine Tiefenentladung der Starterbatterie des Fahrzeuges wird durch ein eingebautes System verhindert, dass erkennt, wenn der "Motor läuft". Anstelle dieses Erkennungssystems kann der Konverter jedoch auch durch einen programmierbaren Eingang aktiviert werden (D+, CANbus oder (+)15 Anschluss).➤  Vollständig programmierbar: Der Konverter lässt sich anhand einer einfachen und nutzerfreundlichen PC-Anwendung vollständig programmieren. (Es wird ein Kabel USB Typ A Stecker zu USB Typ B Stecker benötigt)➤  Ein Produkt für 12V, 24V und 12/24V Systeme: Der Konverter lässt sich so programmieren, dass er eine 12V oder eine 24V Zusatzbatterie entweder über einen 12V oder einen 24V Wechselstromgenerator bzw. eine Starterbatterie lädt.➤  Ladestrom und Eingangsstrombegrenzung:Der Ausgangsstrom wird durch folgende Faktoren bestimmt:- Die Einstellung des maximalen Ladestroms.- Die Einstellung des maximalen Eingangsstroms.- Die Begrenzung der maximalen Betriebstemperatur des Konverters.➤  Statusanzeigen Eingang (LED):Grün: Konverter ist anGelb: Eingangsspannung unterhalb des Schwellwertes, Konverter ausRot: Übertemperatur, Konverter ausBlau, blinkt schnell: Motor läuft, Konverter schaltet sich nach eingestellter Verzögerung einBlau, blinkt langsam: Unterspannung am Eingang, Konverter aus➤  Statusanzeigen Ausgang (LED)Grün: Konverter aus, Batteriespannung normalGelb: Konverter aus, Batteriespannung niedrigRot: Konverter aus, Batterie leer oder nicht angeschlossenLila: Konverter anTechnische Informationen: Eingangsspannungsbereich 10-30V Schwellwert Unterspannung 10V Ausgangsspannungsbereich 10-30V Maximaler Lade-Strom 12V:100A / 24V:50A Stromverbrauch Konverter aus, LEDs aus (Stromsparmodus) 7mA An/Aus Eingang (Pol 1, lila Draht) "An" Schwellwert Spannung > 2V Maximale Eingangs-Spannung 30V Ausgang Pol 1 und Pol 2: Ausgangsspannung wenn aktiviert Vpinout = Vin Maximaler Strom (pro Pol) Ipinout = 1A ALLGEMEINES Betriebstemperaturbereich -25°C +60°C Umgebungstemperatur Max. Strom: bis zu 60°C Gewicht 4,1kg Maße 288 x 162 x 95mm  

1.494,94 €*