Schneller Versand
Große Produktauswahl
Top Marken
Sichere Zahlungsmethoden
Kontakt info@prevent-germany.com

Solartechnik - die Wichtigkeit von Wechselrichtern liegt vor allem in ihrer Funktion zur Integration erneuerbarer Energiequellen in ein Stromnetz. Da Solarmodule Gleichstrom erzeugen, ist ein Wechselrichter notwendig, um diesen in Wechselstrom umzuwandeln.

Solarladeregler spielen eine entscheidende Rolle bei der Optimierung von Stromübertragung, dem Schutz der Batterien und der Sicherstellung der effizienten und sicheren Nutzung von erzeugter Energie. Sie gewährleisten die korrekte Funktion des gesamten Solarstromsystems, indem die Regler verschiedene Parameter überwachen und steuern.

DC-Verbraucher finden spezifische Anwendungen in verschiedenen Bereichen wie in Campern, auf Booten und in der Gerätekommunikation. In der Praxis werden viele elektronische Geräte wie Pumpen, Transformatoren, Anlagen zur Systemüberwachung und andere tragbare Einrichtungen von Gleichstromquellen wie Batterien betrieben.

Die Systemüberwachung bei Solaranlagen ist entscheidend, um einen effizienten Betrieb, eine maximale Leistung und eine frühzeitige Fehlererkennung zu gewährleisten. Dies führt zu einer verbesserten Gesamtleistung, reduzierten Betriebskosten und zu einer längeren Lebensdauer der Solaranlage.

preVent GmbH / MASTERVOLT /  Victron Energy / VOTRONIC / Phaesun / Solis / ECOFLOW / LILIE / Hoymiles - Qualität und Zuverlässigkeit - Wir bieten nur Produkte von renommierten Herstellern, die höchste Qualitätsstandards erfüllen.

Der Solarladeregler: Schützt Batterien vor Überladung und vor Tiefenentladung. Der Regler überwacht und kontrolliert den Ladestrom, optimiert die Energieübertragung von Solarpanelen zu Batterien. Er reguliert die erzeugte Energie um die maximale Leistung aus den Solarpanelen zu extrahieren. Der Laderegler schützt das gesamte System vor Überlastung, indem er den Ladestrom auf das empfohlene Maximum begrenzt.

Fortgeschrittene Laderegler verfügen über Funktionen zur Temperaturkompensation. Dies bedeutet, dass sie den Ladevorgang je nach Temperatur anpassen, um eine effiziente und sichere Ladung zu gewährleisten. Bei höheren Temperaturen kann der Ladestrom reduziert werden, um Überhitzung zu vermeiden. Die Laststeuerungsfunktionen ermöglicht die direkte Verbindung von Verbrauchern (wie Beleuchtung oder kleine Geräte) mit dem Laderegler, der den Stromfluss je nach Batteriestatus steuert.

Systemüberwachung: Überwachungssysteme erfassen kontinuierlich die Leistung der Solaranlage, um sicherzustellen, dass sie innerhalb der erwarteten Parameter arbeitet, um Abweichungen schnell zu identifizieren und um Leistungsprobleme zu beheben. Sie identifizieren Fehler oder Störungen im Solarstromsystem. Frühzeitige Fehlererkennung minimiert Ausfallzeiten und ermöglicht potenzielle Schäden zu verhindern, bevor sie zu ernsthaften Problemen führen.

Datenanalyse und Optimierung: Die gesammelten Daten können für Analysen genutzt werden, um die Effizienz der Anlage zu verbessern und Optimierungspotenziale zu identifizieren. So entsteht die Möglichkeit eine kontinuierliche Verbesserung der Anlagenleistung und eine Anpassung an sich ändernde Umweltbedingungen (z.B. Sonneneinfallswinkel) zu erhalten.

Wechselrichter - über Gleichstrom zu Wechselstrom: In Solaranlagen werden Wechselrichter / Sinuswechselrichter verwendet, um den von den Solarmodulen erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom umzuwandeln. Dieser Wechselstrom kann dann entweder direkt verwendet oder ins Stromnetz/Speicher eingespeist werden. Der Spannungswandler erhöht die Qualität der erzeugten Energie, indem er eine stabilere Spannung und Frequenz bereitstellt. In den meisten Ländern ist das öffentliche Stromversorgungsnetz mit einer sinusförmigen Wellenform spezifiziert. Sinuswechselrichter ermöglichen es, elektronische Geräte die für den Einsatz in diesen Netzwerken ausgelegt sind, auch in netzfernen oder netzunabhängigen Umgebungen zu betreiben.

Pumpen für Caravaning - Wassertuning: Pumpen sind das Herzstück der Mobil- und Caravan-Wasseranlage. Sie sorgen dafür, dass Trinkwasser aus dem Frischwassertank zu den Wasserhähnen, dass Brauchwasser zu Duschen und Toiletten im Wohnmobil gepumpt wird. Die elektrische Pumpe stellt sicher, dass das Wasser unter ausreichendem Druck aus den Wasserhähnen fließt. Ein konstanter Wasserdruck ist wichtig für eine effiziente Nutzung der Wasserversorgung im Wohnmobil. Zur Überwachung der Tankfüllstände erfassen Sensoren die Messwerte im Wassertank. Angeschlossen an GX-Systemüberwachungsprodukte sorgen sie für den idealen Überblick. Es ist wichtig, die Pumpe regelmäßig zu warten um eine reibungslose Nutzung der Wasseranlagen im Wohnmobil zu gewährleisten.

Victron Galvanischer Trenner VDI-16A - verhindert elektrolytische Korrosion
Victron Energy galvanischer Isolator (wasserdicht vergossen) verhindert elektrolytische Korrosion. Der galvanische Trenner blockiert Niederspannungs-Gleichströme, die über das Landstrom-Massekabel in Ihr Boot gelangen. Diese Ströme können Korrosion an den Metallteilen des Bootes unter Wasser wie Rumpf, Propeller, Welle, und so weiter verursachen.Der galvanic Isolator besteht intern aus zwei Dioden, die in anti-paralleler Art und Weise angeschlossen sind. Durch diese Anschlussweise ermöglichen die Dioden, dass der Strom in beide Richtungen fließen kann, jedoch nur, wenn eine bestimmter Spannungsschwellwert überschritten wird. Die Spannung, bei der die Dioden leiten, liegt bei 1,4Vdc.Der Trenner wird direkt hinter den 230V Anschluss Ihres Bootes installiert. Die Durchlassspannung vom galvanischen Trenner ist höher, als der potenzielle Unterschied zwischen Metallen. Dadurch lässt die Spannung eine Leitung nicht zu und der galvanische Trenner verhindert so jeden elektrolytischen Strom. Tritt jedoch ein (höherer) Fehlerstrom im AC-Stromkreis auf, lassen die Dioden den Strom durch und das Reststrom-Gerät unterbricht den Stromkreis. Technische Informationen Galvanischer Trenner Maximaler Strom 16A Spitzenstrom (20 ms) 1600A Anschluss M6 Kühlelement Material eloxiertes Aluminium SchutzklasseIP67 Gewicht 1 kg Maße (H x B x T) 60 x 120 x 200 mm

139,26 €*
Nur 1 auf Lager!
Victron Galvanischer Trenner VDI-32A - verhindert elektrolytische Korrosion
Victron Energy galvanischer Isolator (wasserdicht vergossen) verhindert elektrolytische Korrosion. Der galvanische Trenner blockiert Niederspannungs-Gleichströme, die über das Landstrom-Massekabel in Ihr Boot gelangen. Diese Ströme können Korrosion an den Metallteilen des Bootes unter Wasser wie Rumpf, Propeller, Welle, und so weiter verursachen.Der galvanic Isolator besteht intern aus zwei Dioden, die in anti-paralleler Art und Weise angeschlossen sind. Durch diese Anschlussweise ermöglichen die Dioden, dass der Strom in beide Richtungen fließen kann, jedoch nur, wenn eine bestimmter Spannungsschwellwert überschritten wird. Die Spannung, bei der die Dioden leiten, liegt bei 1,4Vdc.Der Trenner wird direkt hinter den 230V Anschluss Ihres Bootes installiert. Die Durchlassspannung vom galvanischen Trenner ist höher, als der potenzielle Unterschied zwischen Metallen. Dadurch lässt die Spannung eine Leitung nicht zu und der galvanische Trenner verhindert so jeden elektrolytischen Strom. Tritt jedoch ein (höherer) Fehlerstrom im AC-Stromkreis auf, lassen die Dioden den Strom durch und das Reststrom-Gerät unterbricht den Stromkreis. Technische Informationen Galvanischer Trenner Maximaler Strom 32A Spitzenstrom (20 ms) 3200A Anschluss M6 Kühlelement Material eloxiertes Aluminium SchutzklasseIP67 Gewicht 2 kg Maße (H x B x T) 63 x 164 x 200 mm

316,60 €*
Victron Galvanischer Trenner VDI-64A - verhindert elektrolytische Korrosion
Victron Energy galvanischer Isolator (wasserdicht vergossen) verhindert elektrolytische Korrosion. Der galvanische Trenner blockiert Niederspannungs-Gleichströme, die über das Landstrom-Massekabel in Ihr Boot gelangen. Diese Ströme können Korrosion an den Metallteilen des Bootes unter Wasser wie Rumpf, Propeller, Welle, und so weiter verursachen.Der galvanic Isolator besteht intern aus zwei Dioden, die in anti-paralleler Art und Weise angeschlossen sind. Durch diese Anschlussweise ermöglichen die Dioden, dass der Strom in beide Richtungen fließen kann, jedoch nur, wenn eine bestimmter Spannungsschwellwert überschritten wird. Die Spannung, bei der die Dioden leiten, liegt bei 1,4Vdc.Der Trenner wird direkt hinter den 230V Anschluss Ihres Bootes installiert. Die Durchlassspannung vom galvanischen Trenner ist höher, als der potenzielle Unterschied zwischen Metallen. Dadurch lässt die Spannung eine Leitung nicht zu und der galvanische Trenner verhindert so jeden elektrolytischen Strom. Tritt jedoch ein (höherer) Fehlerstrom im AC-Stromkreis auf, lassen die Dioden den Strom durch und das Reststrom-Gerät unterbricht den Stromkreis. Technische Informationen Galvanischer Trenner Maximaler Strom 64A Spitzenstrom (20 ms) 6000A Anschluss M6 Kühlelement Material eloxiertes Aluminium SchutzklasseIP67 Gewicht 3,2 kg Maße (H x B x T) 63 x 164 x 335 mm

388,02 €*
Victron MultiPlus 500 VA - 48V - 230V VE.Bus - Sinus-Wechselrichter - Batterielader
Victron Energy MultiPlus - leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, fortschrittlicher Batterielader, der adaptive Ladetechnologie nutzt mit Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Im Falle eines Netzfehlers oder wenn der Landstrom bzw. Bordgenerator unterbrochen wird, Schaltet sich der Wechselrichter des Multis automatisch ein und übernimmt die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht in weniger als 20 Millisekunden, so dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen wichtigen elektronischen Geräten ohne Unterbrechung gewährleistet ist.Zusätzliche Möglichkeiten: In Verbindung mit einem GX-Gerät (z.B. Cerbo GX) können Sie mit der kostenlosen VRM-App und der Freien VRM-Portal Website Ihren Multi und das System lokal (LAN) oder aus der Ferne über das Internet von fast überall auf der Welt überwachen und steuern. Der Zugriff kann über ein Telefon, Tablet, Laptop oder PC mit verschiedensten Betriebssystemen erfolgen. Es gibt kein Ende der Kontrollmöglichkeiten, vom Einstellen Ihres Multi bis zum automatischen Starten eines Backup-Generators und mehr..."➤ Victron MultiPlus kombiniert:MultiPlus-WechselrichterMultiPlus-Ladegerät➤  Multifunktional, mit intelligentem EnergiemanagementDer MultiPlus ist ein leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, ein fortschrittlicher Batterielader, der die adaptive Ladetechnologie nutzt, und ein Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Abgesehen von diesen primären Funktionen bietet der MultiPlus noch mehrere erweiterte Funktionen, die im Folgenden erläutert werden.➤  Parallel- und 3-Phasen-Betrieb möglichBis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Abgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei Einheiten für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden.➤  PowerControl – Arbeiten mit begrenzter Generatorleistung, eingeschränktem Land- oder NetzstromMit dem Fernbedienungspaneel Multi Control kann der maximal zu entnehmende Netz- bzw. Generatorstrom eingestellt werden. Der MultiPlus nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Landstromanschluss überlastet wird.➤  PowerAssist – “Leistungssteigerung“ von Generatoren und LandanschlussunterstützungMit dieser Funktion erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Sie ermöglicht, dass der MultiPlus zu schwach ausgelegte alternative Quellen stützt. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall stellt der MultiPlus sicher, dass eine zu schwache Landstrom- bzw. Generatorleistung sofort durch Energie aus der Batterie kompensiert wird. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden.➤  Vierstufiges adaptives Ladegerät und Laden zweier BatterienDer Hauptausgang sorgt mithilfe der fortschrittlichen "adaptiven Lade-"Software für ein leistungsstarkes Laden des Batteriesystems. Die Software nimmt eine Feineinstellung des automatischen, dreistufigen Ladevorgangs vor, um ihn bestmöglich an den Batteriezustand anzupassen. Außerdem fügt sie noch eine vierte Stufe für lange Zeiträume im Erhaltungsmodus hinzu. Der adaptive Ladevorgang wird im Datenblatt des Phoenix Ladegeräts und auf unserer Website unter "Technische Informationen" ausführlicher beschrieben. Zusätzlich lädt das MultiPlus eine zweite Batterie mithilfe eines unabhängigen Erhaltungsladeausgangs, der für eine Hauptmotor- oder Generator-Starterbatterie vorgesehen ist. ➤  Hohe EinschaltleistungDiese wird zum Einschalten von Lasten mit hohen Einschaltströmen wie zum Beispiel Spannungsumformern für LED-Lampen, Halogenlampen oder Elektrowerkzeugen benötigt.➤  Such-ModusSteht der Such-Modus auf 'on', wird der Stromverbrauch des Wechselrichters bei Nulllastbetrieb um ungefähr 70 % reduziert. In diesem Modus schaltet sich der Multi, wenn er im Wechselrichter-Modus betrieben wird, bei Nulllast bzw. bei nur geringer Last ab und schaltet sich alle zwei Sekunden für einen kurzen Zeitraum wieder ein. Überschreitet der Ausgangsstrom einen eingestellten Grenzwert, nimmt der Wechselrichter den Betrieb wieder auf. Ist dies nicht der Fall, schaltet sich der Wechselrichter wieder ab. ➤  Programmierbares Relais In der Grundeinstellung wirkt das Multifunktions-Relais als Alarmrelais d.h. es schaltet das Gerät bei Störungen ab (Gerät wird zu heiß, Brummspannung am Eingang zu hoch, Batteriespannung zu niedrig).➤  Ferngesteuertes Ein-/Aus-Schalten/Ladegerät einDreipoliger Stecker.➤  System-Konfigurierung, Überwachung und Steuerung vor OrtNach der Installation ist der MultiPlus betriebsbereit. Einige Einstellungen lassen sich über die DIP-Schalter verändern. 500/800/1200 VA-Modelle: ferngesteuerter Schalter / Batteriespannung / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus. 1600) Modelle 2000 VA: Ladespannung der Batterie / Such-Modus. Verwenden Sie für weitere Einstellungen VEConfig oder den VE.Bus Smart Dongle.➤  Konfiguration und Überwachung aus der FerneInstallieren Sie ein Cerbo GX oder andere GX-Produkte, um sich mit dem Internet zu verbinden. Die Betriebs-Daten lassen sich auf unserer VRM (Victron Remote Management) Website kostenlos speichern und einsehen. Sind Systeme an das Internet angeschlossen, kann auf sie aus der Ferne zugegriffen und Einstellungen können geändert werden. Technische Informationen PowerControl / PowerAssist Nein Drei-Phasen- und Parallel-Betrieb Ja Transferschalter 16A WECHSELRICHTER   Eingangsspannungsbereich 9,5 – 17V 19 – 33V 38 – 66V Ausgang Ausgangsspannung: 230VAC ± 2% Frequenz: 50Hz ± 0,1 % (1) Kont. Ausgangsleistung bei 25°C(3) 500VA Kont. Ausgangsleistung bei 25°C 430W Kont. Ausgangsleistung bei 40°C 400W Kont. Ausgangsleistung. bei 65°C 300W Spitzenleistung 900W Max. Wirkungsgrad 90 / 91 / 92% Null-Last-Leistung 6 / 6 / 7W Null-Last Leistung im Such-Modus 2 / 2 / 3W LADEGERÄT   Wechselstrom-Eingang Eingangsspannungsbereich: 187-265VAC Eingangsfrequenz: 45 – 65 Hz Ladespannung 14,4 / 28,8 / 57,6V „Erhaltungs“-Ladespannung 13,8 / 27,6 / 55,2V Lagermodus 13,2 / 26,4 /52,8V Ladestrom Hausbatterie (4) 20 / 10 / 6A Ladestrom Starterbatterie - Batterie-Temperaturfühler Ja ALLGEMEINES   Programmierbares Relais (5) Ja Schutz (2) a - g VE.Bus-Schnittstelle Bei Parallelschaltungen und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintegration (RJ45-Verteiler ASS030065510 wird für die Modelle 500 / 800 / 1200VA benötigt) Ferngesteuerte Ein-/Aus-Schaltung An / Aus / Nur Ladegerät-Schalter DIP-Schalter Ja (6) Interne DC-Sicherung 125 / 60 / 30V Gemeinsame Merkmale Betriebstemperaturbereich: -40 bis +65°C (Gebläselüftung) GEHÄUSE   Gemeinsame Merkmale Material & Farbe: Stahl/ABS (blau RAL 5012) Schutzklasse: IP21 Batterie-Anschluss 16 / 10 / 10 mm² 230V-Wechselstromanschluss G-ST18i-Anschluss Gewicht 4,4 kg Maße (H x B x T) 311 x 182 x 100 mm NORMEN   Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN 62109-1 Emissionen Immunität EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3, IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 Automobil-Richtlinie ECE R10-5 1) Lässt sich auf 60Hz und auf 240Veinstellen 2) Schutz: a. Ausgangskurzschluss b. Überlast c. Batteriespannung zu hoch d. Batteriespannung zu niedrige. Temperatur zu hoch f. 230VAC am Wechselrichterausgang g. Brummspannung am Eingang zu hoch 3) Nichtlineare Last, Spitzenfaktor 3:14) Bis zu 25°C Umgebungstemperatur 5) Programmierbares Relais, das für einen: allgemeinen Alarm, eine DC-Unterspannung oder GeneratorStart/Stopp Signalfunktion eingestellt werden kann Wechselstrom Nenn-Leistung: 230V / 4A DC-Leistung: 4A bis zu 35VDC, 1A bis zu 60VDC6) Ferngesteuerter Schalter / Ladespannung der Batterie / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus 7) Ladespannung der Batterie / Such-Modus

408,25 €*
Nur 1 auf Lager!
Victron MultiPlus 500 VA - 24V - 230V VE.Bus - Sinus-Wechselrichter - Batterielader
Victron Energy MultiPlus - leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, fortschrittlicher Batterielader, der adaptive Ladetechnologie nutzt mit Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Im Falle eines Netzfehlers oder wenn der Landstrom bzw. Bordgenerator unterbrochen wird, Schaltet sich der Wechselrichter des Multis automatisch ein und übernimmt die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht in weniger als 20 Millisekunden, so dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen wichtigen elektronischen Geräten ohne Unterbrechung gewährleistet ist.Zusätzliche Möglichkeiten: In Verbindung mit einem GX-Gerät (z.B. Cerbo GX) können Sie mit der kostenlosen VRM-App und der Freien VRM-Portal Website Ihren Multi und das System lokal (LAN) oder aus der Ferne über das Internet von fast überall auf der Welt überwachen und steuern. Der Zugriff kann über ein Telefon, Tablet, Laptop oder PC mit verschiedensten Betriebssystemen erfolgen. Es gibt kein Ende der Kontrollmöglichkeiten, vom Einstellen Ihres Multi bis zum automatischen Starten eines Backup-Generators und mehr..."➤ Victron MultiPlus kombiniert:MultiPlus-WechselrichterMultiPlus-Ladegerät➤  Multifunktional, mit intelligentem EnergiemanagementDer MultiPlus ist ein leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, ein fortschrittlicher Batterielader, der die adaptive Ladetechnologie nutzt, und ein Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Abgesehen von diesen primären Funktionen bietet der MultiPlus noch mehrere erweiterte Funktionen, die im Folgenden erläutert werden.➤  Parallel- und 3-Phasen-Betrieb möglichBis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Abgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei Einheiten für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden.➤  PowerControl – Arbeiten mit begrenzter Generatorleistung, eingeschränktem Land- oder NetzstromMit dem Fernbedienungspaneel Multi Control kann der maximal zu entnehmende Netz- bzw. Generatorstrom eingestellt werden. Der MultiPlus nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Landstromanschluss überlastet wird.➤  PowerAssist – “Leistungssteigerung“ von Generatoren und LandanschlussunterstützungMit dieser Funktion erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Sie ermöglicht, dass der MultiPlus zu schwach ausgelegte alternative Quellen stützt. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall stellt der MultiPlus sicher, dass eine zu schwache Landstrom- bzw. Generatorleistung sofort durch Energie aus der Batterie kompensiert wird. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden.➤  Vierstufiges adaptives Ladegerät und Laden zweier BatterienDer Hauptausgang sorgt mithilfe der fortschrittlichen "adaptiven Lade-"Software für ein leistungsstarkes Laden des Batteriesystems. Die Software nimmt eine Feineinstellung des automatischen, dreistufigen Ladevorgangs vor, um ihn bestmöglich an den Batteriezustand anzupassen. Außerdem fügt sie noch eine vierte Stufe für lange Zeiträume im Erhaltungsmodus hinzu. Der adaptive Ladevorgang wird im Datenblatt des Phoenix Ladegeräts und auf unserer Website unter "Technische Informationen" ausführlicher beschrieben. Zusätzlich lädt das MultiPlus eine zweite Batterie mithilfe eines unabhängigen Erhaltungsladeausgangs, der für eine Hauptmotor- oder Generator-Starterbatterie vorgesehen ist. ➤  Hohe EinschaltleistungDiese wird zum Einschalten von Lasten mit hohen Einschaltströmen wie zum Beispiel Spannungsumformern für LED-Lampen, Halogenlampen oder Elektrowerkzeugen benötigt.➤  Such-ModusSteht der Such-Modus auf 'on', wird der Stromverbrauch des Wechselrichters bei Nulllastbetrieb um ungefähr 70 % reduziert. In diesem Modus schaltet sich der Multi, wenn er im Wechselrichter-Modus betrieben wird, bei Nulllast bzw. bei nur geringer Last ab und schaltet sich alle zwei Sekunden für einen kurzen Zeitraum wieder ein. Überschreitet der Ausgangsstrom einen eingestellten Grenzwert, nimmt der Wechselrichter den Betrieb wieder auf. Ist dies nicht der Fall, schaltet sich der Wechselrichter wieder ab. ➤  Programmierbares Relais In der Grundeinstellung wirkt das Multifunktions-Relais als Alarmrelais d.h. es schaltet das Gerät bei Störungen ab (Gerät wird zu heiß, Brummspannung am Eingang zu hoch, Batteriespannung zu niedrig).➤  Ferngesteuertes Ein-/Aus-Schalten/Ladegerät einDreipoliger Stecker.➤  System-Konfigurierung, Überwachung und Steuerung vor OrtNach der Installation ist der MultiPlus betriebsbereit. Einige Einstellungen lassen sich über die DIP-Schalter verändern. 500/800/1200 VA-Modelle: ferngesteuerter Schalter / Batteriespannung / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus. 1600) Modelle 2000 VA: Ladespannung der Batterie / Such-Modus. Verwenden Sie für weitere Einstellungen VEConfig oder den VE.Bus Smart Dongle.➤  Konfiguration und Überwachung aus der FerneInstallieren Sie ein Cerbo GX oder andere GX-Produkte, um sich mit dem Internet zu verbinden. Die Betriebs-Daten lassen sich auf unserer VRM (Victron Remote Management) Website kostenlos speichern und einsehen. Sind Systeme an das Internet angeschlossen, kann auf sie aus der Ferne zugegriffen und Einstellungen können geändert werden. Technische Informationen PowerControl / PowerAssist Nein Drei-Phasen- und Parallel-Betrieb Ja Transferschalter 16A WECHSELRICHTER   Eingangsspannungsbereich 9,5 – 17V 19 – 33V 38 – 66V Ausgang Ausgangsspannung: 230VAC ± 2% Frequenz: 50Hz ± 0,1 % (1) Kont. Ausgangsleistung bei 25°C(3) 500VA Kont. Ausgangsleistung bei 25°C 430W Kont. Ausgangsleistung bei 40°C 400W Kont. Ausgangsleistung. bei 65°C 300W Spitzenleistung 900W Max. Wirkungsgrad 90 / 91 / 92% Null-Last-Leistung 6 / 6 / 7W Null-Last Leistung im Such-Modus 2 / 2 / 3W LADEGERÄT   Wechselstrom-Eingang Eingangsspannungsbereich: 187-265VAC Eingangsfrequenz: 45 – 65 Hz Ladespannung 14,4 / 28,8 / 57,6V „Erhaltungs“-Ladespannung 13,8 / 27,6 / 55,2V Lagermodus 13,2 / 26,4 /52,8V Ladestrom Hausbatterie (4) 20 / 10 / 6A Ladestrom Starterbatterie 1A (nur 12V und 24V Modelle)  Batterie-Temperaturfühler Ja ALLGEMEINES   Programmierbares Relais (5) Ja Schutz (2) a - g VE.Bus-Schnittstelle Bei Parallelschaltungen und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintegration (RJ45-Verteiler ASS030065510 wird für die Modelle 500 / 800 / 1200VA benötigt) Ferngesteuerte Ein-/Aus-Schaltung An / Aus / Nur Ladegerät-Schalter DIP-Schalter Ja (6) Interne DC-Sicherung 125 / 60 / 30V Gemeinsame Merkmale Betriebstemperaturbereich: -40 bis +65°C (Gebläselüftung) GEHÄUSE   Gemeinsame Merkmale Material & Farbe: Stahl/ABS (blau RAL 5012) Schutzklasse: IP21 Batterie-Anschluss 16 / 10 / 10 mm² 230V-Wechselstromanschluss G-ST18i-Anschluss Gewicht 4,4 kg Maße (H x B x T) 311 x 182 x 100 mm NORMEN   Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN 62109-1 Emissionen Immunität EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3, IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 Automobil-Richtlinie ECE R10-5 1) Lässt sich auf 60Hz und auf 240Veinstellen 2) Schutz: a. Ausgangskurzschluss b. Überlast c. Batteriespannung zu hoch d. Batteriespannung zu niedrige. Temperatur zu hoch f. 230VAC am Wechselrichterausgang g. Brummspannung am Eingang zu hoch 3) Nichtlineare Last, Spitzenfaktor 3:14) Bis zu 25°C Umgebungstemperatur 5) Programmierbares Relais, das für einen: allgemeinen Alarm, eine DC-Unterspannung oder GeneratorStart/Stopp Signalfunktion eingestellt werden kann Wechselstrom Nenn-Leistung: 230V / 4A DC-Leistung: 4A bis zu 35VDC, 1A bis zu 60VDC6) Ferngesteuerter Schalter / Ladespannung der Batterie / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus 7) Ladespannung der Batterie / Such-Modus

472,52 €*
Victron MultiPlus 500 VA - 12V - 230V VE.Bus - Sinus-Wechselrichter - Batterielader
Victron Energy MultiPlus - leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, fortschrittlicher Batterielader, der adaptive Ladetechnologie nutzt mit Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Im Falle eines Netzfehlers oder wenn der Landstrom bzw. Bordgenerator unterbrochen wird, Schaltet sich der Wechselrichter des Multis automatisch ein und übernimmt die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht in weniger als 20 Millisekunden, so dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen wichtigen elektronischen Geräten ohne Unterbrechung gewährleistet ist.Zusätzliche Möglichkeiten: In Verbindung mit einem GX-Gerät (z.B. Cerbo GX) können Sie mit der kostenlosen VRM-App und der Freien VRM-Portal Website Ihren Multi und das System lokal (LAN) oder aus der Ferne über das Internet von fast überall auf der Welt überwachen und steuern. Der Zugriff kann über ein Telefon, Tablet, Laptop oder PC mit verschiedensten Betriebssystemen erfolgen. Es gibt kein Ende der Kontrollmöglichkeiten, vom Einstellen Ihres Multi bis zum automatischen Starten eines Backup-Generators und mehr..."➤ Victron MultiPlus kombiniert:MultiPlus-WechselrichterMultiPlus-Ladegerät➤  Multifunktional, mit intelligentem EnergiemanagementDer MultiPlus ist ein leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, ein fortschrittlicher Batterielader, der die adaptive Ladetechnologie nutzt, und ein Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Abgesehen von diesen primären Funktionen bietet der MultiPlus noch mehrere erweiterte Funktionen, die im Folgenden erläutert werden.➤  Parallel- und 3-Phasen-Betrieb möglichBis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Abgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei Einheiten für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden.➤  PowerControl – Arbeiten mit begrenzter Generatorleistung, eingeschränktem Land- oder NetzstromMit dem Fernbedienungspaneel Multi Control kann der maximal zu entnehmende Netz- bzw. Generatorstrom eingestellt werden. Der MultiPlus nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Landstromanschluss überlastet wird.➤  PowerAssist – “Leistungssteigerung“ von Generatoren und LandanschlussunterstützungMit dieser Funktion erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Sie ermöglicht, dass der MultiPlus zu schwach ausgelegte alternative Quellen stützt. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall stellt der MultiPlus sicher, dass eine zu schwache Landstrom- bzw. Generatorleistung sofort durch Energie aus der Batterie kompensiert wird. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden.➤  Vierstufiges adaptives Ladegerät und Laden zweier BatterienDer Hauptausgang sorgt mithilfe der fortschrittlichen "adaptiven Lade-"Software für ein leistungsstarkes Laden des Batteriesystems. Die Software nimmt eine Feineinstellung des automatischen, dreistufigen Ladevorgangs vor, um ihn bestmöglich an den Batteriezustand anzupassen. Außerdem fügt sie noch eine vierte Stufe für lange Zeiträume im Erhaltungsmodus hinzu. Der adaptive Ladevorgang wird im Datenblatt des Phoenix Ladegeräts und auf unserer Website unter "Technische Informationen" ausführlicher beschrieben. Zusätzlich lädt das MultiPlus eine zweite Batterie mithilfe eines unabhängigen Erhaltungsladeausgangs, der für eine Hauptmotor- oder Generator-Starterbatterie vorgesehen ist. ➤  Hohe EinschaltleistungDiese wird zum Einschalten von Lasten mit hohen Einschaltströmen wie zum Beispiel Spannungsumformern für LED-Lampen, Halogenlampen oder Elektrowerkzeugen benötigt.➤  Such-ModusSteht der Such-Modus auf 'on', wird der Stromverbrauch des Wechselrichters bei Nulllastbetrieb um ungefähr 70 % reduziert. In diesem Modus schaltet sich der Multi, wenn er im Wechselrichter-Modus betrieben wird, bei Nulllast bzw. bei nur geringer Last ab und schaltet sich alle zwei Sekunden für einen kurzen Zeitraum wieder ein. Überschreitet der Ausgangsstrom einen eingestellten Grenzwert, nimmt der Wechselrichter den Betrieb wieder auf. Ist dies nicht der Fall, schaltet sich der Wechselrichter wieder ab. ➤  Programmierbares Relais In der Grundeinstellung wirkt das Multifunktions-Relais als Alarmrelais d.h. es schaltet das Gerät bei Störungen ab (Gerät wird zu heiß, Brummspannung am Eingang zu hoch, Batteriespannung zu niedrig).➤  Ferngesteuertes Ein-/Aus-Schalten/Ladegerät einDreipoliger Stecker.➤  System-Konfigurierung, Überwachung und Steuerung vor OrtNach der Installation ist der MultiPlus betriebsbereit. Einige Einstellungen lassen sich über die DIP-Schalter verändern. 500/800/1200 VA-Modelle: ferngesteuerter Schalter / Batteriespannung / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus. 1600) Modelle 2000 VA: Ladespannung der Batterie / Such-Modus. Verwenden Sie für weitere Einstellungen VEConfig oder den VE.Bus Smart Dongle.➤  Konfiguration und Überwachung aus der FerneInstallieren Sie ein Cerbo GX oder andere GX-Produkte, um sich mit dem Internet zu verbinden. Die Betriebs-Daten lassen sich auf unserer VRM (Victron Remote Management) Website kostenlos speichern und einsehen. Sind Systeme an das Internet angeschlossen, kann auf sie aus der Ferne zugegriffen und Einstellungen können geändert werden. Technische Informationen PowerControl / PowerAssist Nein Drei-Phasen- und Parallel-Betrieb Ja Transferschalter 16A WECHSELRICHTER   Eingangsspannungsbereich 9,5 – 17V 19 – 33V 38 – 66V Ausgang Ausgangsspannung: 230VAC ± 2% Frequenz: 50Hz ± 0,1 % (1) Kont. Ausgangsleistung bei 25°C(3) 500VA Kont. Ausgangsleistung bei 25°C 430W Kont. Ausgangsleistung bei 40°C 400W Kont. Ausgangsleistung. bei 65°C 300W Spitzenleistung 900W Max. Wirkungsgrad 90 / 91 / 92% Null-Last-Leistung 6 / 6 / 7W Null-Last Leistung im Such-Modus 2 / 2 / 3W LADEGERÄT   Wechselstrom-Eingang Eingangsspannungsbereich: 187-265VAC Eingangsfrequenz: 45 – 65 Hz Ladespannung 14,4 / 28,8 / 57,6V „Erhaltungs“-Ladespannung 13,8 / 27,6 / 55,2V Lagermodus 13,2 / 26,4 /52,8V Ladestrom Hausbatterie (4) 20 / 10 / 6A Ladestrom Starterbatterie 1A (nur 12V und 24V Modelle)  Batterie-Temperaturfühler Ja ALLGEMEINES   Programmierbares Relais (5) Ja Schutz (2) a - g VE.Bus-Schnittstelle Bei Parallelschaltungen und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintegration (RJ45-Verteiler ASS030065510 wird für die Modelle 500 / 800 / 1200VA benötigt) Ferngesteuerte Ein-/Aus-Schaltung An / Aus / Nur Ladegerät-Schalter DIP-Schalter Ja (6) Interne DC-Sicherung 125 / 60 / 30V Gemeinsame Merkmale Betriebstemperaturbereich: -40 bis +65°C (Gebläselüftung) GEHÄUSE   Gemeinsame Merkmale Material & Farbe: Stahl/ABS (blau RAL 5012) Schutzklasse: IP21 Batterie-Anschluss 16 / 10 / 10 mm² 230V-Wechselstromanschluss G-ST18i-Anschluss Gewicht 4,4 kg Maße (H x B x T) 311 x 182 x 100 mm NORMEN   Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN 62109-1 Emissionen Immunität EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3, IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 Automobil-Richtlinie ECE R10-5 1) Lässt sich auf 60Hz und auf 240Veinstellen 2) Schutz: a. Ausgangskurzschluss b. Überlast c. Batteriespannung zu hoch d. Batteriespannung zu niedrige. Temperatur zu hoch f. 230VAC am Wechselrichterausgang g. Brummspannung am Eingang zu hoch 3) Nichtlineare Last, Spitzenfaktor 3:14) Bis zu 25°C Umgebungstemperatur 5) Programmierbares Relais, das für einen: allgemeinen Alarm, eine DC-Unterspannung oder GeneratorStart/Stopp Signalfunktion eingestellt werden kann Wechselstrom Nenn-Leistung: 230V / 4A DC-Leistung: 4A bis zu 35VDC, 1A bis zu 60VDC6) Ferngesteuerter Schalter / Ladespannung der Batterie / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus 7) Ladespannung der Batterie / Such-Modus

472,52 €*
Nur 1 auf Lager!
Victron MultiPlus 800 VA - 48V - 230V VE.Bus - Sinus-Wechselrichter - Batterielader
Victron Energy MultiPlus - leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, fortschrittlicher Batterielader, der adaptive Ladetechnologie nutzt mit Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Im Falle eines Netzfehlers oder wenn der Landstrom bzw. Bordgenerator unterbrochen wird, Schaltet sich der Wechselrichter des Multis automatisch ein und übernimmt die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht in weniger als 20 Millisekunden, so dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen wichtigen elektronischen Geräten ohne Unterbrechung gewährleistet ist.Zusätzliche Möglichkeiten: In Verbindung mit einem GX-Gerät (z.B. Cerbo GX) können Sie mit der kostenlosen VRM-App und der Freien VRM-Portal Website Ihren Multi und das System lokal (LAN) oder aus der Ferne über das Internet von fast überall auf der Welt überwachen und steuern. Der Zugriff kann über ein Telefon, Tablet, Laptop oder PC mit verschiedensten Betriebssystemen erfolgen. Es gibt kein Ende der Kontrollmöglichkeiten, vom Einstellen Ihres Multi bis zum automatischen Starten eines Backup-Generators und mehr..."➤ Victron MultiPlus kombiniert:MultiPlus-WechselrichterMultiPlus-Ladegerät➤  Multifunktional, mit intelligentem EnergiemanagementDer MultiPlus ist ein leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, ein fortschrittlicher Batterielader, der die adaptive Ladetechnologie nutzt, und ein Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Abgesehen von diesen primären Funktionen bietet der MultiPlus noch mehrere erweiterte Funktionen, die im Folgenden erläutert werden.➤  Parallel- und 3-Phasen-Betrieb möglichBis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Abgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei Einheiten für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden.➤  PowerControl – Arbeiten mit begrenzter Generatorleistung, eingeschränktem Land- oder NetzstromMit dem Fernbedienungspaneel Multi Control kann der maximal zu entnehmende Netz- bzw. Generatorstrom eingestellt werden. Der MultiPlus nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Landstromanschluss überlastet wird.➤  PowerAssist – “Leistungssteigerung“ von Generatoren und LandanschlussunterstützungMit dieser Funktion erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Sie ermöglicht, dass der MultiPlus zu schwach ausgelegte alternative Quellen stützt. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall stellt der MultiPlus sicher, dass eine zu schwache Landstrom- bzw. Generatorleistung sofort durch Energie aus der Batterie kompensiert wird. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden.➤  Vierstufiges adaptives Ladegerät und Laden zweier BatterienDer Hauptausgang sorgt mithilfe der fortschrittlichen "adaptiven Lade-"Software für ein leistungsstarkes Laden des Batteriesystems. Die Software nimmt eine Feineinstellung des automatischen, dreistufigen Ladevorgangs vor, um ihn bestmöglich an den Batteriezustand anzupassen. Außerdem fügt sie noch eine vierte Stufe für lange Zeiträume im Erhaltungsmodus hinzu. Der adaptive Ladevorgang wird im Datenblatt des Phoenix Ladegeräts und auf unserer Website unter "Technische Informationen" ausführlicher beschrieben. Zusätzlich lädt das MultiPlus eine zweite Batterie mithilfe eines unabhängigen Erhaltungsladeausgangs, der für eine Hauptmotor- oder Generator-Starterbatterie vorgesehen ist. ➤  Hohe EinschaltleistungDiese wird zum Einschalten von Lasten mit hohen Einschaltströmen wie zum Beispiel Spannungsumformern für LED-Lampen, Halogenlampen oder Elektrowerkzeugen benötigt.➤  Such-ModusSteht der Such-Modus auf 'on', wird der Stromverbrauch des Wechselrichters bei Nulllastbetrieb um ungefähr 70 % reduziert. In diesem Modus schaltet sich der Multi, wenn er im Wechselrichter-Modus betrieben wird, bei Nulllast bzw. bei nur geringer Last ab und schaltet sich alle zwei Sekunden für einen kurzen Zeitraum wieder ein. Überschreitet der Ausgangsstrom einen eingestellten Grenzwert, nimmt der Wechselrichter den Betrieb wieder auf. Ist dies nicht der Fall, schaltet sich der Wechselrichter wieder ab. ➤  Programmierbares Relais In der Grundeinstellung wirkt das Multifunktions-Relais als Alarmrelais d.h. es schaltet das Gerät bei Störungen ab (Gerät wird zu heiß, Brummspannung am Eingang zu hoch, Batteriespannung zu niedrig).➤  Ferngesteuertes Ein-/Aus-Schalten/Ladegerät einDreipoliger Stecker.➤  System-Konfigurierung, Überwachung und Steuerung vor OrtNach der Installation ist der MultiPlus betriebsbereit. Einige Einstellungen lassen sich über die DIP-Schalter verändern. 500/800/1200 VA-Modelle: ferngesteuerter Schalter / Batteriespannung / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus. 1600) Modelle 2000 VA: Ladespannung der Batterie / Such-Modus. Verwenden Sie für weitere Einstellungen VEConfig oder den VE.Bus Smart Dongle.➤  Konfiguration und Überwachung aus der FerneInstallieren Sie ein Cerbo GX oder andere GX-Produkte, um sich mit dem Internet zu verbinden. Die Betriebs-Daten lassen sich auf unserer VRM (Victron Remote Management) Website kostenlos speichern und einsehen. Sind Systeme an das Internet angeschlossen, kann auf sie aus der Ferne zugegriffen und Einstellungen können geändert werden. Technische Informationen PowerControl / PowerAssistJa Drei-Phasen- und Parallel-Betrieb Ja Transferschalter 16A WECHSELRICHTER   Eingangsspannungsbereich 9,5 – 17V 19 – 33V 38 – 66V Ausgang Ausgangsspannung: 230VAC ± 2% Frequenz: 50Hz ± 0,1 % (1) Kont. Ausgangsleistung bei 25°C(3) 800VA Kont. Ausgangsleistung bei 25°C 700W Kont. Ausgangsleistung bei 40°C 650W Kont. Ausgangsleistung. bei 65°C 400W Spitzenleistung 1600W Max. Wirkungsgrad 92 / 93 / 94% Null-Last-Leistung 7 / 7 / 8W Null-Last Leistung im Such-Modus 2 / 2 / 3W LADEGERÄT   Wechselstrom-Eingang Eingangsspannungsbereich: 187-265VAC Eingangsfrequenz: 45 – 65 Hz Ladespannung 14,4 / 28,8 / 57,6V „Erhaltungs“-Ladespannung 13,8 / 27,6 / 55,2V Lagermodus 13,2 / 26,4 /52,8V Ladestrom Hausbatterie (4) 35 / 16 / 9A Ladestrom Starterbatterie - Batterie-Temperaturfühler Ja ALLGEMEINES   Programmierbares Relais (5) Ja Schutz (2) a - g VE.Bus-Schnittstelle Bei Parallelschaltungen und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintegration (RJ45-Verteiler ASS030065510 wird für die Modelle 500 / 800 / 1200VA benötigt) Ferngesteuerte Ein-/Aus-Schaltung An / Aus / Nur Ladegerät-Schalter DIP-Schalter Ja (6) Interne DC-Sicherung 150 / 80 / 40V Gemeinsame Merkmale Betriebstemperaturbereich: -40 bis +65°C (Gebläselüftung) GEHÄUSE   Gemeinsame Merkmale Material & Farbe: Stahl/ABS (blau RAL 5012) Schutzklasse: IP21 Batterie-Anschluss 25 / 16 / 10 mm² 230V-Wechselstromanschluss G-ST18i-Anschluss Gewicht 6,4 kg Maße (H x B x T) 360 x 240 x 100 mm NORMEN   Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN 62109-1 Emissionen Immunität EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3, IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 Automobil-Richtlinie ECE R10-5 1) Lässt sich auf 60Hz und auf 240Veinstellen 2) Schutz: a. Ausgangskurzschluss b. Überlast c. Batteriespannung zu hoch d. Batteriespannung zu niedrige. Temperatur zu hoch f. 230VAC am Wechselrichterausgang g. Brummspannung am Eingang zu hoch 3) Nichtlineare Last, Spitzenfaktor 3:14) Bis zu 25°C Umgebungstemperatur 5) Programmierbares Relais, das für einen: allgemeinen Alarm, eine DC-Unterspannung oder GeneratorStart/Stopp Signalfunktion eingestellt werden kann Wechselstrom Nenn-Leistung: 230V / 4A DC-Leistung: 4A bis zu 35VDC, 1A bis zu 60VDC6) Ferngesteuerter Schalter / Ladespannung der Batterie / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus 7) Ladespannung der Batterie / Such-Modus

479,67 €*
Victron Trenntransformator 2000 Watt - 115V / 230V für maritimen Energiesysteme
Victron Energy Trenntransformator- unentbehrlich in routinierten maritimen Energiesystemen. Er verhindert elektrolytische Korrosion und dient vor allem als Gerät zur Gewährleistung eines sicheren elektrischen Systems. Toroidal (ringförmig) gewickelte Technologie für geräuscharmen Betrieb mit hohem Wirkungsgrad. Eine Sanft-Anlauf-Schaltung stellt  sicher, dass der Landschutzschalter beim Anschließen nicht ausgelöst wird. ➤ Schutz und Verhinderung von galvanischer KorrosionMit einem Trenntransformator wird eine vollständige galvanische Trennung zwischen Schiff und Landnetz erreicht. Er erhöht die Sicherheit, macht galvanische Isolatoren überflüssig und verhindert Polaritätsprobleme.➤  Sicherheit... wird in Stromnetzen an Land als selbstverständlich vorausgesetzt. Bei einem Kurzschluss oder einem Erdungsfehler brennt eine Schmelzsicherung durch oder ein Fehlerstromschutzschalter (FI-Schutzschalter) trennt den Stromkreis. Die Verbindung der Erdleitung des Landanschlusses mit den Metallteilen des Schiffes führt, wie unten beschrieben, zu galvanischer Korrosion. Wenn der Erdleiter weggelassen wird, und nur die Phase und der Nullleiter an Bord geführt werden, sind alle erwähnten Sicherungen an Bord wirkungslos, und es gibt keinen Kurzschluss Schutz mehr.➤  Galvanische Korrosion... entsteht immer dann, wenn zwei unterschiedliche Metalle, die elektrisch leitend miteinander verbunden sind, in eine leitende Flüssigkeit (einen Elektrolyten) wie z.B. Seewasser oder auch verschmutztes Frischwasser getaucht werden. Prinzipiell wird das galvanisch aktivere Metall (das unedlere) korrodieren, während das edlere kathodisch geschützt ist. Die Korrosionsrate hängt u.a. von der Art der beteiligten Metalle, der Größe der beteiligten Oberflächen oder der Wassertemperatur ab.➤  Es ist ein Irrtum... anzunehmen, dass galvanische Korrosion nur bei Aluminium- oder Stahlschiffen auftreten kann. In Wirklichkeit betrifft sie alle Schiffe sobald Metallteile wie z.B. der Propeller und die Welle, oder metallene Außenhautdurchführungen mit Wasser in Kontakt kommen, und das Schiff über den Landanschluss geerdet ist. Es mag verlockend sein beim Landanschluss auf den Schutzleiters zu verzichten - das ist allerdings höchst gefährlich für die Menschen/Tiere an Bord, da die Schutzeinrichtungen dann nicht mehr ansprechen.➤  Die beste Lösung... zur Verhinderung galvanischer Korrosion bei gleichzeitiger Wahrung aller Sicherheitsaspekte wird mit dem Einbau eines Trenntransformators erreicht. Damit ist die vollständige galvanische Trennung vom Landnetz gesichert. Der Landstrom liegt auf der Primärwicklung und das Bordnetz auf der Sekundärwicklung. Das Übersetzungsverhältnis ist dabei natürlich 1:1. Alle Sicherungssysteme des Bordnetzes arbeiten getrennt und unabhängig vom Landstrom.➤  Soft Start Funktion / Einschaltstrom-Begrenzer... eine Grundausstattung bei Victron Trenntransformatoren, damit Konflikte mit hohen Einschaltströmen vermieden werden. Es ist zu empfehlen die Erdung der Sekundärwicklung auch bei Lagerung an Land (z.B. im Winterlager) anzuschließen um auch dann eine maximale Sicherheit zu gewährleisten.➤  3600 Watt Auto 115/230VDer Victron Trenntransformator schaltet je nach Eingangsspannung automatisch auf eine Versorgung mit 115V oder 230V um. 88V – 130V Versorgung: schaltet auf 115V Versorgung - Versorgung 185 - 250V: schaltet auf 230V Versorgungsbereich.➤  Hinweis: Die AC-Eingangsspannung wird am AC-Ausgang im Verhältnis 1:1,05 angehobenTechnische Informationen Eingangsspannung 115/230V Ausgangsspannung 115V oder 230V Frequenz50/60Hz Leistung 17/8,5A Soft Start Ja Transformator Bauart Ringkern (niedriger Geräuschpegelgeringes Gewicht) Eingangssicherung Ja GEHÄUSE Gehäuse Material: Aluminium Schutzklasse : IP21 Gewicht10 kg Maße (H x B x T) 375 x 214 x 110 mm NORMEN   Schutzklasse VDE 0530 Einsatz als:115V / 115V Trenntransformator115V / 230V Trenntransformator230V / 230V Trenntransformator230V / 115V Trenntransformator

504,66 €*
Nur 1 auf Lager!
Victron Trenntrafo/Autotransformer 120/240V-32A - Alternativ zu gekoppelten Wechselrichtern
Victron Energy Spartransformator: für den Ausgleich von Aufwärts-, Abspann- und Spaltphasen. Ein Trenntransformator kann für den Ausgleich von Aufwärts-, Abspann- und Spaltphasenausgängen verwendet werden. Während die Aufwärts- und Abspannfunktionen recht einfach sind, erfordert der Ausgleich des Spaltphasenausgangs etwas mehr Aufmerksamkeit. Die Versorgung kann über das Netz, einen Generator oder zwei gekoppelte Wechselrichter erfolgen.➤ Einige der verbundenen Lasten benötigen 240V, andere 120V. Auf jedem 120V-Kreislauf sollte die Last 30A nicht überschreiten. Problematisch ist, dass die beiden Kreisläufe einen unterschiedlichen Strom aufweisen, sobald 120V-Lasten angeschlossen werden. Der Grund dafür ist, dass die 120V-Lasten auf den beiden Kreisläufen nie ausgeglichen sein werden. Ein 120V-Haartrockner mit 1200W zieht beispielsweise 10A von einem Kreislauf. Eine 120V-Waschmaschine kann sogar mehr als 20A von einem Kreislauf ziehen. Der Stromunterschied zwischen den beiden Kreisläufen, auch Stromunsymmetrie genannt, beträgt daher häufig 20A oder mehr. Das bedeutet, dass die 30A-Versorgung nicht vollständig ausgenutzt wird. Sobald ein Kreislauf 30A zieht, zieht der andere Kreislauf möglicherweise nicht mehr als 10A.➤ Eine Erhöhung der 240V-Last beispielsweise führt dann zu einer Überlastung des einen Kreislaufs, während der andere Kreislauf noch über freie Kapazität verfügt. Theoretisch beträgt die Gesamtleistung einer Stromversorgung mit 30A und 120/240V = 30 x 240 = 7,2kVA. Im Falle einer Unsymmetrie von 20A beträgt das praktische Maximum 30 x 120 + 10 x120 = 4,8kVA oder 67 % des theoretischen Maximums.➤ Die Lösung ist ein SpartransformatorLässt man den Nullleiter der Spaltphasenversorgung unbenutzt und schließt einen Spartransformator als neuen Nullleiter an, wird jede Unsymmetrie der Last durch den Spartransformator „absorbiert“. Im Falle einer 30A-Versorgung kann die Last auf 7,2kVA erhöht werden. Eine 20A-Unsymmetrie der Last führt dazu, dass ein Kreislauf 40A und der andere 20A liefert. Die Differenz von 20A fließt durch den Nullleiter und der Spule des Spartransformators. Der Strom durch die beiden 120V-Leitungen der Spaltphasenversorgung beträgt 30A.➤ Inklusive Erdungsrelais zur Verwendung mit Multi oder Quattro Wechselrichtern/LadegerätenBeim Betrieb im Wechselrichtermodus muss der Nullleiter des Wechselrichters/Ladegeräts mit der Erdung verbunden sein, um die ordnungsgemäße Funktion eines GFCI zu gewährleisten. Im Falle einer Spaltphasenversorgung muss der Nullleiter geerdet werden. Zu diesem Zweck ist im Gehäuse des Spartransformators ein Erdungsrelais eingebaut. Das Relais wird durch den 230/240V Multi oder Quattro gesteuert. (Das interne Erdungsrelais des 230/240V Multi oder Quattro muss deaktiviert werden)➤ TemperaturgeschütztIm Falle einer Überhitzung wird der Spartransformator von der Stromversorgung getrennt. Das Zurücksetzen erfolgt manuell.➤ Eine Alternative zu gekoppelten WechselrichternDie Alternative zur Kopplung von zwei 120V-Wechselrichtern für eine 120/240V-Spaltphasenversorgung ist ein 240V-Wechselrichter mit einem zusätzlichen Spartransformator. Zwei gestapelte 120V-Wechselrichter mit 3kVA liefern bis zu 25A an jeden 120V-Kreislauf. Wenn die Last auf einem Kreislauf weniger als 25A beträgt, ist die maximale Last auf dem anderen Kreislauf immer noch auf 25A beschränkt. Ein 240V-Wechselrichter mit 5kVA und einem 32A-Spartransformator versorgt jeden 120V-Kreislauf mit einer ausgeglichenen Last von bis zu 21A. Weniger Lasten auf einem Kreislauf führen jedoch dazu, dass auf dem anderen Kreislauf mehr Strom zur Verfügung steht, wobei die maximale Unsymmetrie 32A beträgt. Die Last kann deshalb bis zu 38,5A auf einem Kreislauf betragen, wenn die Last auf dem anderen Kreislauf nicht mehr als 3,5A beträgt (maximale Unsymmetrie: 38,5 / 3,5 / 35A. Wenn mit einer unsymmetrischen Last zu rechnen ist, ist daher ein240V-Wechselrichter mit geringerer Leistung und Spartransformator der Lösung mit gekoppelten Wechselrichtern vorzuziehen.Technische Informationen Eingangsspannung/Ausgangsspannung 120V/240V Eingang des Stromkreisunterbrechers 32A, zweipolig Frequenz50/60Hz Maximaler durchschaltbarer Strom beträgt 240V  32A Neutralstrom, 30 min 32A (3800VA) Neutralstrom, fortlaufend 28A @ 40ºC Typ des Transformators Toroidal (ringförmig) Gehäuse Material: Aluminium Eingang des Stromkreisunterbrechers  Ja SchutzklasseIP21 Sicherheit EN 60076 Gewicht 12,5 kg Maße (H x B x T) 425 x 214 x 110 mm

572,50 €*
Victron MultiPlus 800 VA - 12V - 230V VE.Bus - Sinus-Wechselrichter - Batterielader
Victron Energy MultiPlus - leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, fortschrittlicher Batterielader, der adaptive Ladetechnologie nutzt mit Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Im Falle eines Netzfehlers oder wenn der Landstrom bzw. Bordgenerator unterbrochen wird, Schaltet sich der Wechselrichter des Multis automatisch ein und übernimmt die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht in weniger als 20 Millisekunden, so dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen wichtigen elektronischen Geräten ohne Unterbrechung gewährleistet ist.Zusätzliche Möglichkeiten: In Verbindung mit einem GX-Gerät (z.B. Cerbo GX) können Sie mit der kostenlosen VRM-App und der Freien VRM-Portal Website Ihren Multi und das System lokal (LAN) oder aus der Ferne über das Internet von fast überall auf der Welt überwachen und steuern. Der Zugriff kann über ein Telefon, Tablet, Laptop oder PC mit verschiedensten Betriebssystemen erfolgen. Es gibt kein Ende der Kontrollmöglichkeiten, vom Einstellen Ihres Multi bis zum automatischen Starten eines Backup-Generators und mehr..."➤ Victron MultiPlus kombiniert:MultiPlus-WechselrichterMultiPlus-Ladegerät➤  Multifunktional, mit intelligentem EnergiemanagementDer MultiPlus ist ein leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, ein fortschrittlicher Batterielader, der die adaptive Ladetechnologie nutzt, und ein Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Abgesehen von diesen primären Funktionen bietet der MultiPlus noch mehrere erweiterte Funktionen, die im Folgenden erläutert werden.➤  Parallel- und 3-Phasen-Betrieb möglichBis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Abgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei Einheiten für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden.➤  PowerControl – Arbeiten mit begrenzter Generatorleistung, eingeschränktem Land- oder NetzstromMit dem Fernbedienungspaneel Multi Control kann der maximal zu entnehmende Netz- bzw. Generatorstrom eingestellt werden. Der MultiPlus nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Landstromanschluss überlastet wird.➤  PowerAssist – “Leistungssteigerung“ von Generatoren und LandanschlussunterstützungMit dieser Funktion erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Sie ermöglicht, dass der MultiPlus zu schwach ausgelegte alternative Quellen stützt. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall stellt der MultiPlus sicher, dass eine zu schwache Landstrom- bzw. Generatorleistung sofort durch Energie aus der Batterie kompensiert wird. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden.➤  Vierstufiges adaptives Ladegerät und Laden zweier BatterienDer Hauptausgang sorgt mithilfe der fortschrittlichen "adaptiven Lade-"Software für ein leistungsstarkes Laden des Batteriesystems. Die Software nimmt eine Feineinstellung des automatischen, dreistufigen Ladevorgangs vor, um ihn bestmöglich an den Batteriezustand anzupassen. Außerdem fügt sie noch eine vierte Stufe für lange Zeiträume im Erhaltungsmodus hinzu. Der adaptive Ladevorgang wird im Datenblatt des Phoenix Ladegeräts und auf unserer Website unter "Technische Informationen" ausführlicher beschrieben. Zusätzlich lädt das MultiPlus eine zweite Batterie mithilfe eines unabhängigen Erhaltungsladeausgangs, der für eine Hauptmotor- oder Generator-Starterbatterie vorgesehen ist. ➤  Hohe EinschaltleistungDiese wird zum Einschalten von Lasten mit hohen Einschaltströmen wie zum Beispiel Spannungsumformern für LED-Lampen, Halogenlampen oder Elektrowerkzeugen benötigt.➤  Such-ModusSteht der Such-Modus auf 'on', wird der Stromverbrauch des Wechselrichters bei Nulllastbetrieb um ungefähr 70 % reduziert. In diesem Modus schaltet sich der Multi, wenn er im Wechselrichter-Modus betrieben wird, bei Nulllast bzw. bei nur geringer Last ab und schaltet sich alle zwei Sekunden für einen kurzen Zeitraum wieder ein. Überschreitet der Ausgangsstrom einen eingestellten Grenzwert, nimmt der Wechselrichter den Betrieb wieder auf. Ist dies nicht der Fall, schaltet sich der Wechselrichter wieder ab. ➤  Programmierbares Relais In der Grundeinstellung wirkt das Multifunktions-Relais als Alarmrelais d.h. es schaltet das Gerät bei Störungen ab (Gerät wird zu heiß, Brummspannung am Eingang zu hoch, Batteriespannung zu niedrig).➤  Ferngesteuertes Ein-/Aus-Schalten/Ladegerät einDreipoliger Stecker.➤  System-Konfigurierung, Überwachung und Steuerung vor OrtNach der Installation ist der MultiPlus betriebsbereit. Einige Einstellungen lassen sich über die DIP-Schalter verändern. 500/800/1200 VA-Modelle: ferngesteuerter Schalter / Batteriespannung / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus. 1600) Modelle 2000 VA: Ladespannung der Batterie / Such-Modus. Verwenden Sie für weitere Einstellungen VEConfig oder den VE.Bus Smart Dongle.➤  Konfiguration und Überwachung aus der FerneInstallieren Sie ein Cerbo GX oder andere GX-Produkte, um sich mit dem Internet zu verbinden. Die Betriebs-Daten lassen sich auf unserer VRM (Victron Remote Management) Website kostenlos speichern und einsehen. Sind Systeme an das Internet angeschlossen, kann auf sie aus der Ferne zugegriffen und Einstellungen können geändert werden. Technische Informationen PowerControl / PowerAssist Ja Drei-Phasen- und Parallel-Betrieb Ja Transferschalter 16A WECHSELRICHTER   Eingangsspannungsbereich 9,5 – 17V 19 – 33V 38 – 66V Ausgang Ausgangsspannung: 230VAC ± 2% Frequenz: 50Hz ± 0,1 % (1) Kont. Ausgangsleistung bei 25°C(3) 800VA Kont. Ausgangsleistung bei 25°C 700W Kont. Ausgangsleistung bei 40°C 650W Kont. Ausgangsleistung. bei 65°C 400W Spitzenleistung 1600W Max. Wirkungsgrad 92 / 93 / 94% Null-Last-Leistung 7 / 7 / 8W Null-Last Leistung im Such-Modus 2 / 2 / 3W LADEGERÄT   Wechselstrom-Eingang Eingangsspannungsbereich: 187-265VAC Eingangsfrequenz: 45 – 65 Hz Ladespannung 14,4 / 28,8 / 57,6V „Erhaltungs“-Ladespannung 13,8 / 27,6 / 55,2V Lagermodus 13,2 / 26,4 /52,8V Ladestrom Hausbatterie (4) 35 / 16 / 9A Ladestrom Starterbatterie 1A (nur 12V und 24V Modelle)  Batterie-Temperaturfühler Ja ALLGEMEINES   Programmierbares Relais (5) Ja Schutz (2) a - g VE.Bus-Schnittstelle Bei Parallelschaltungen und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintegration (RJ45-Verteiler ASS030065510 wird für die Modelle 500 / 800 / 1200VA benötigt) Ferngesteuerte Ein-/Aus-Schaltung An / Aus / Nur Ladegerät-Schalter DIP-Schalter Ja (6) Interne DC-Sicherung 150 / 80 / 40V Gemeinsame Merkmale Betriebstemperaturbereich: -40 bis +65°C (Gebläselüftung) GEHÄUSE   Gemeinsame Merkmale Material & Farbe: Stahl/ABS (blau RAL 5012) Schutzklasse: IP21 Batterie-Anschluss 25 / 16 / 10 mm² 230V-Wechselstromanschluss G-ST18i-Anschluss Gewicht 6,4 kg Maße (H x B x T) 360 x 240 x 100 mm NORMEN   Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN 62109-1 Emissionen Immunität EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3, IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 Automobil-Richtlinie ECE R10-5 1) Lässt sich auf 60Hz und auf 240Veinstellen 2) Schutz: a. Ausgangskurzschluss b. Überlast c. Batteriespannung zu hoch d. Batteriespannung zu niedrige. Temperatur zu hoch f. 230VAC am Wechselrichterausgang g. Brummspannung am Eingang zu hoch 3) Nichtlineare Last, Spitzenfaktor 3:14) Bis zu 25°C Umgebungstemperatur 5) Programmierbares Relais, das für einen: allgemeinen Alarm, eine DC-Unterspannung oder GeneratorStart/Stopp Signalfunktion eingestellt werden kann Wechselstrom Nenn-Leistung: 230V / 4A DC-Leistung: 4A bis zu 35VDC, 1A bis zu 60VDC6) Ferngesteuerter Schalter / Ladespannung der Batterie / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus 7) Ladespannung der Batterie / Such-Modus

618,92 €*
Victron MultiPlus 800 VA - 24V - 230V VE.Bus - Sinus-Wechselrichter - Batterielader
Victron Energy MultiPlus - leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, fortschrittlicher Batterielader, der adaptive Ladetechnologie nutzt mit Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Im Falle eines Netzfehlers oder wenn der Landstrom bzw. Bordgenerator unterbrochen wird, Schaltet sich der Wechselrichter des Multis automatisch ein und übernimmt die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht in weniger als 20 Millisekunden, so dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen wichtigen elektronischen Geräten ohne Unterbrechung gewährleistet ist.Zusätzliche Möglichkeiten: In Verbindung mit einem GX-Gerät (z.B. Cerbo GX) können Sie mit der kostenlosen VRM-App und der Freien VRM-Portal Website Ihren Multi und das System lokal (LAN) oder aus der Ferne über das Internet von fast überall auf der Welt überwachen und steuern. Der Zugriff kann über ein Telefon, Tablet, Laptop oder PC mit verschiedensten Betriebssystemen erfolgen. Es gibt kein Ende der Kontrollmöglichkeiten, vom Einstellen Ihres Multi bis zum automatischen Starten eines Backup-Generators und mehr..."➤ Victron MultiPlus kombiniert:MultiPlus-WechselrichterMultiPlus-Ladegerät➤  Multifunktional, mit intelligentem EnergiemanagementDer MultiPlus ist ein leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, ein fortschrittlicher Batterielader, der die adaptive Ladetechnologie nutzt, und ein Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Abgesehen von diesen primären Funktionen bietet der MultiPlus noch mehrere erweiterte Funktionen, die im Folgenden erläutert werden.➤  Parallel- und 3-Phasen-Betrieb möglichBis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Abgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei Einheiten für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden.➤  PowerControl – Arbeiten mit begrenzter Generatorleistung, eingeschränktem Land- oder NetzstromMit dem Fernbedienungspaneel Multi Control kann der maximal zu entnehmende Netz- bzw. Generatorstrom eingestellt werden. Der MultiPlus nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Landstromanschluss überlastet wird.➤  PowerAssist – “Leistungssteigerung“ von Generatoren und LandanschlussunterstützungMit dieser Funktion erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Sie ermöglicht, dass der MultiPlus zu schwach ausgelegte alternative Quellen stützt. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall stellt der MultiPlus sicher, dass eine zu schwache Landstrom- bzw. Generatorleistung sofort durch Energie aus der Batterie kompensiert wird. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden.➤  Vierstufiges adaptives Ladegerät und Laden zweier BatterienDer Hauptausgang sorgt mithilfe der fortschrittlichen "adaptiven Lade-"Software für ein leistungsstarkes Laden des Batteriesystems. Die Software nimmt eine Feineinstellung des automatischen, dreistufigen Ladevorgangs vor, um ihn bestmöglich an den Batteriezustand anzupassen. Außerdem fügt sie noch eine vierte Stufe für lange Zeiträume im Erhaltungsmodus hinzu. Der adaptive Ladevorgang wird im Datenblatt des Phoenix Ladegeräts und auf unserer Website unter "Technische Informationen" ausführlicher beschrieben. Zusätzlich lädt das MultiPlus eine zweite Batterie mithilfe eines unabhängigen Erhaltungsladeausgangs, der für eine Hauptmotor- oder Generator-Starterbatterie vorgesehen ist. ➤  Hohe EinschaltleistungDiese wird zum Einschalten von Lasten mit hohen Einschaltströmen wie zum Beispiel Spannungsumformern für LED-Lampen, Halogenlampen oder Elektrowerkzeugen benötigt.➤  Such-ModusSteht der Such-Modus auf 'on', wird der Stromverbrauch des Wechselrichters bei Nulllastbetrieb um ungefähr 70 % reduziert. In diesem Modus schaltet sich der Multi, wenn er im Wechselrichter-Modus betrieben wird, bei Nulllast bzw. bei nur geringer Last ab und schaltet sich alle zwei Sekunden für einen kurzen Zeitraum wieder ein. Überschreitet der Ausgangsstrom einen eingestellten Grenzwert, nimmt der Wechselrichter den Betrieb wieder auf. Ist dies nicht der Fall, schaltet sich der Wechselrichter wieder ab. ➤  Programmierbares Relais In der Grundeinstellung wirkt das Multifunktions-Relais als Alarmrelais d.h. es schaltet das Gerät bei Störungen ab (Gerät wird zu heiß, Brummspannung am Eingang zu hoch, Batteriespannung zu niedrig).➤  Ferngesteuertes Ein-/Aus-Schalten/Ladegerät einDreipoliger Stecker.➤  System-Konfigurierung, Überwachung und Steuerung vor OrtNach der Installation ist der MultiPlus betriebsbereit. Einige Einstellungen lassen sich über die DIP-Schalter verändern. 500/800/1200 VA-Modelle: ferngesteuerter Schalter / Batteriespannung / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus. 1600) Modelle 2000 VA: Ladespannung der Batterie / Such-Modus. Verwenden Sie für weitere Einstellungen VEConfig oder den VE.Bus Smart Dongle.➤  Konfiguration und Überwachung aus der FerneInstallieren Sie ein Cerbo GX oder andere GX-Produkte, um sich mit dem Internet zu verbinden. Die Betriebs-Daten lassen sich auf unserer VRM (Victron Remote Management) Website kostenlos speichern und einsehen. Sind Systeme an das Internet angeschlossen, kann auf sie aus der Ferne zugegriffen und Einstellungen können geändert werden. Technische Informationen PowerControl / PowerAssist Ja Drei-Phasen- und Parallel-Betrieb Ja Transferschalter 16A WECHSELRICHTER   Eingangsspannungsbereich 9,5 – 17V 19 – 33V 38 – 66V Ausgang Ausgangsspannung: 230VAC ± 2% Frequenz: 50Hz ± 0,1 % (1) Kont. Ausgangsleistung bei 25°C(3) 800VA Kont. Ausgangsleistung bei 25°C 700W Kont. Ausgangsleistung bei 40°C 650W Kont. Ausgangsleistung. bei 65°C 400W Spitzenleistung 1600W Max. Wirkungsgrad 92 / 93 / 94% Null-Last-Leistung 7 / 7 / 8W Null-Last Leistung im Such-Modus 2 / 2 / 3W LADEGERÄT   Wechselstrom-Eingang Eingangsspannungsbereich: 187-265VAC Eingangsfrequenz: 45 – 65 Hz Ladespannung 14,4 / 28,8 / 57,6V „Erhaltungs“-Ladespannung 13,8 / 27,6 / 55,2V Lagermodus 13,2 / 26,4 /52,8V Ladestrom Hausbatterie (4) 35 / 16 / 9A Ladestrom Starterbatterie 1A (nur 12V und 24V Modelle)  Batterie-Temperaturfühler Ja ALLGEMEINES   Programmierbares Relais (5) Ja Schutz (2) a - g VE.Bus-Schnittstelle Bei Parallelschaltungen und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintegration (RJ45-Verteiler ASS030065510 wird für die Modelle 500 / 800 / 1200VA benötigt) Ferngesteuerte Ein-/Aus-Schaltung An / Aus / Nur Ladegerät-Schalter DIP-Schalter Ja (6) Interne DC-Sicherung 150 / 80 / 40V Gemeinsame Merkmale Betriebstemperaturbereich: -40 bis +65°C (Gebläselüftung) GEHÄUSE   Gemeinsame Merkmale Material & Farbe: Stahl/ABS (blau RAL 5012) Schutzklasse: IP21 Batterie-Anschluss 25 / 16 / 10 mm² 230V-Wechselstromanschluss G-ST18i-Anschluss Gewicht 6,4 kg Maße (H x B x T) 360 x 240 x 100 mm NORMEN   Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN 62109-1 Emissionen Immunität EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3, IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 Automobil-Richtlinie ECE R10-5 1) Lässt sich auf 60Hz und auf 240Veinstellen 2) Schutz: a. Ausgangskurzschluss b. Überlast c. Batteriespannung zu hoch d. Batteriespannung zu niedrige. Temperatur zu hoch f. 230VAC am Wechselrichterausgang g. Brummspannung am Eingang zu hoch 3) Nichtlineare Last, Spitzenfaktor 3:14) Bis zu 25°C Umgebungstemperatur 5) Programmierbares Relais, das für einen: allgemeinen Alarm, eine DC-Unterspannung oder GeneratorStart/Stopp Signalfunktion eingestellt werden kann Wechselstrom Nenn-Leistung: 230V / 4A DC-Leistung: 4A bis zu 35VDC, 1A bis zu 60VDC6) Ferngesteuerter Schalter / Ladespannung der Batterie / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus 7) Ladespannung der Batterie / Such-Modus

618,92 €*
Victron MultiPlus Compact 12/800/35-16 230V VE.Bus - Sinus-Wechselrichter - Batterielader
Victron Energy MultiPlus Compact - Kombination aus Wechselrichter und Ladegerät. Diese elegante Lösung bietet zahlreiche Funktionen wie die eines echten Sinus-Wechselrichters, eine adaptive Lade-Funktion, eine Hybrid PowerAssist-Technologie sowie mehrere Möglichkeiten zur Systemintegration. Der MultiPlus Compact verhindert, dass eine begrenzte Wechselstromquelle wie z.B. ein Generator oder ein Landstromanschluss überlastet wird. Zunächst wird automatisch der Ladevorgang der Batterie reduziert, um vor einer Überlastung zu schützen. Als nächstes wird die Leistung eines Generators oder einer Landstromversorgung mit Energie aus der Batterie verstärkt. Im Falle eines Netzfehlers oder wenn der Landstrom bzw. Bordgenerator unterbrochen wird, wird der Wechselrichter des Multis automatisch eingeschaltet und übernimmt die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht so schnell (in weniger als 20 Millisekunden), dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen elektronischen Geräten gewährleistet ist.Bis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Dreiphasen- bzw. Spaltphasen-Betrieb ist ebenso möglich. Bitte entnehmen Sie Victron Energy Datenblättern, welche Modelle für Parallelbetrieb, Dreiphasen- und Spaltphasenbetrieb geeignet sind. In Verbindung mit einem GX-Gerät (z.B. Cerbo GX) können Sie mit der kostenlosen VRM-App und Freiem VRM-Portal Ihren Multi und das System lokal (LAN) oder aus der Ferne über das Internet von fast überall auf der Welt überwachen und steuern. Der Zugriff kann über ein Telefon, Tablet, Laptop oder PC mit den verschiedensten Betriebssystemen erfolgen. Es gibt fast kein Ende der Kontrollmöglichkeiten, vom Einstellen Ihres Multi bis zum automatischen Starten eines Backup-Generators und mehr..."➤ Zwei WechselstromausgängeDer Hauptausgang stellt einen unterbrechungsfreien Betrieb sicher. Im Falle eines Netzausfalls oder bei einer Unterbrechung des Land-/Generatorstroms übernimmt der MultiPlus die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht so schnell (in weniger als 20 Millisekunden), dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen elektronischen Geräten gewährleistet ist. Der zweite Ausgang liefert nur dann Strom, wenn an einem der Eingänge des MultiPlus Wechselstrom verfügbar ist. Verbraucher, die die Batterie nicht entladen dürfen, wie z. B. ein Wassererhitzer, können an diesen Ausgang angeschlossen werden (ein zweiter Ausgang ist bei Modellen mit einer Nennleistung von 3 kVA und mehr verfügbar).➤  Praktisch unbegrenzte Leistung durch ParallelschaltungBis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Das ergibt  beispielsweise bei sechs 24/5000/120 Einheiten 25kW/30kVA Ausgangs-Leistung mit 720A Ladekapazität.➤  Drei Phasen-BetriebAbgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei Einheiten desselben Modells für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden. Damit jedoch nicht genug: Bis zu sechs Sets mit drei Einheiten können parallel geschaltet werden, um eine riesige 75kW / 90kVA Wechselrichter- und über 2.000A Ladekapazität zu erzielen➤  PowerControl – Arbeiten mit begrenzter Generatorleistung, eingeschränktem Land- oder NetzstromDer MultiPlus ist ein sehr leistungsstarkes Batterie-Ladegerät. Daher nimmt er vom Generator bzw. der Landstromversorgung viel Strom auf (fast 10A pro 5kVA Multi bei 230VAC). Mit dem Fernbedienungspaneel Multi Control kann der maximal zu entnehmende Netz- bzw. Generatorstrom eingestellt werden. Der MultiPlus nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Landstromanschluss überlastet wird.➤  PowerAssist – “Leistungssteigerung“ von Generatoren und LandanschlussunterstützungMit dieser Funktion erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Sie ermöglicht, dass der MultiPlus zu schwach ausgelegte alternative Quellen stützt. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall stellt der MultiPlus sicher, dass eine zu schwache Landstrom- bzw. Generatorleistung sofort durch Energie aus der Batterie kompensiert wird. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden.➤  Solarstrom: Wechselstrom auch bei NetzausfallDer MultiPlus kann sowohl bei nicht netzgekoppelten sowie bei netzgekoppelten PV-Anlagen als auch bei anderen alternativen Energiesystemen eingesetzt werden. Es ist eine Software zur Erkennung eines Netzausfalls verfügbar.➤  Systemkonfiguration- Wenn Einstellungen an einem Einzelgerät verändert werden müssen, kann dies innerhalb von wenigen Minuten mithilfe eines DIP-Schalter-Einstellungsverfahrens erfolgen.- Parallel geschaltete und Drei-Phasen-Systeme können mit der VE.Bus Quick Configure und VE.Bus System Configurator Software konfiguriert werden.- Netzunabhängige, netzgekoppelte und Eigenverbrauchssysteme, in denen Grid-Tie-Wechselrichter und/oder MPPT-Solarladegeräte zum Einsatz kommen, können mithilfe von Assistenten (zugehörige Software zu den jeweiligen Systemen) konfiguriert werden.➤  Überwachung und Steuerung vor OrtOptionen zur Verfügung: Batteriewächter, Multi Control Paneel, Color Control GX und andere GX-Geräte, Smartphone oder Tablet (Bluetooth Smart), Laptop oder Computer (USB oder RS232).➤  Überwachung und Steuerung aus der Ferne Color Control GX und andere GX-Geräte. Die Daten lassen sich auf unserer VRM (Victron Remote Management) Website kostenlos speichern und einsehen.➤  Konfigurierung aus der FerneSind Systeme mit einem Color Control GX und andere GX-Geräte an das Ethernet angeschlossen, kann auf sie zugegriffen werden und Einstellungen können aus der Ferne geändert werden.Technische Informationen PowerControl-Mechanismus Ja PowerAssist Ja Transferschalter 16A WECHSELRICHTER   Eingangsspannungsbereich 9,5 – 17V 19 – 33V 38 – 66V Ausgang Ausgangsspannung: 230VAC ± 2% Frequenz: 50Hz ± 0,1 % (1) Kont. Ausgangsleistung bei 25°C(3) 800VA Kont. Ausgangsleistung bei 25°C 700W Kont. Ausgangsleistung bei 40°C 650W Kont. Ausgangsleistung bei 65°C 400W Spitzenleistung 1600W Max. Wirkungsgrad 92 / 94% Null-Last-Leistung 8 / 10W Null-Last Leistung im AES-Modus 5 / 8W Null-Last Leistung im Such-Modus 2 / 3W LADEGERÄT   Wechselstrom-Eingang Eingangsspannungsbereich: 187-265VAC / Eingangsfrequenz: 45 – 65 Hz / Leistungsfaktor: 1 „Konstant“-Ladespannung 14,4 / 28,8 / 57,6V DC „Erhaltungs“-Ladespannung 13,8 / 27,6 / 55,2V DC Lagermodus 13,2 / 26,4 /52,8V DC Ladestrom Hausbatterie (4) 35 / 16A Ladestrom Starterbatterie 4A (nur 12V und 24V Modelle)  Batterie-Temperaturfühler Ja ALLGEMEINES   Zusatzausgang (5) n. z. Programmierbares Relais (6) Ja Schutz (2) a - g VE.Bus-Schnittstelle Bei Parallelschaltungen und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintegration COM-Port für allgemeine Nutzung n. z. Ferngesteuerte Ein-/Aus-Schaltung Ja  Gemeinsame Merkmale Betriebstemperaturbereich: -40 bis +65°C (Gebläselüftung) / Feuchte (nicht kondensierend): max. 95% GEHÄUSE   Gemeinsame Merkmale Material & Farbe: Aluminium (blau RAL 5012) Schutzklasse: IP21 Batterie-Anschluss 1,5 Meter Batteriekabel  230 V AC AnschlussG-ST18i Stecker  Gewicht 10 kg Maße (H x B x T) 375 x 214 x 110 mm NORMEN   Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN 62109-1 Emissionen Immunität EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3, IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 Automobil-Richtlinie 12/24Volt Modelle ECE R10-4 1) Lässt sich auf 60Hz 2) Schutz: a. Ausgangskurzschluss b. Überlast c. Batteriespannung zu hoch d. Batteriespannung zu niedrig e. Temperatur zu hoch f. 230VAC am Wechselrichterausgang g. Brummspannung am Eingang zu hoch 3) Nichtlineare Last, Spitzenfaktor 3:1 4) Bis zu 25°C Umgebungstemperatur 5) Schaltet aus, wenn keine externe Wechselstromquelle verfügbar ist 6) Relais einstellbar u. a. als allgemeines Alarm-Relais, DC-Unterspannungs-Alarm oder Start-/Stopp-Funktion für ein Aggregat. Wechselstrom Nenn-Leistung: 230V / 4A Gleichstrom Nennleistung: 4 A bis zu 35 VDC, 1 A bis zu 60 VDC 7) U. a. Kommunikation mit dem BMS einer Lithium-Ionen-Batterie möglich.

630,83 €*
Victron Trenntrafo/Autotransformer 120/240V-100A - Alternativ zu gekoppelten Wechselrichtern
Victron Energy Spartransformator: für den Ausgleich von Aufwärts-, Abspann- und Spaltphasen. Ein Trenntransformator kann für den Ausgleich von Aufwärts-, Abspann- und Spaltphasenausgängen verwendet werden. Während die Aufwärts- und Abspannfunktionen recht einfach sind, erfordert der Ausgleich des Spaltphasenausgangs etwas mehr Aufmerksamkeit. Die Versorgung kann über das Netz, einen Generator oder zwei gekoppelte Wechselrichter erfolgen.➤ Einige der verbundenen Lasten benötigen 240V, andere 120V. Auf jedem 120V-Kreislauf sollte die Last 30A nicht überschreiten. Problematisch ist, dass die beiden Kreisläufe einen unterschiedlichen Strom aufweisen, sobald 120V-Lasten angeschlossen werden. Der Grund dafür ist, dass die 120V-Lasten auf den beiden Kreisläufen nie ausgeglichen sein werden. Ein 120V-Haartrockner mit 1200W zieht beispielsweise 10A von einem Kreislauf. Eine 120V-Waschmaschine kann sogar mehr als 20A von einem Kreislauf ziehen. Der Stromunterschied zwischen den beiden Kreisläufen, auch Stromunsymmetrie genannt, beträgt daher häufig 20A oder mehr. Das bedeutet, dass die 30A-Versorgung nicht vollständig ausgenutzt wird. Sobald ein Kreislauf 30A zieht, zieht der andere Kreislauf möglicherweise nicht mehr als 10A.➤ Eine Erhöhung der 240V-Last beispielsweise führt dann zu einer Überlastung des einen Kreislaufs, während der andere Kreislauf noch über freie Kapazität verfügt. Theoretisch beträgt die Gesamtleistung einer Stromversorgung mit 30A und 120/240V = 30 x 240 = 7,2kVA. Im Falle einer Unsymmetrie von 20A beträgt das praktische Maximum 30 x 120 + 10 x120 = 4,8kVA oder 67 % des theoretischen Maximums.➤ Die Lösung ist ein SpartransformatorLässt man den Nullleiter der Spaltphasenversorgung unbenutzt und schließt einen Spartransformator als neuen Nullleiter an, wird jede Unsymmetrie der Last durch den Spartransformator „absorbiert“. Im Falle einer 30A-Versorgung kann die Last auf 7,2kVA erhöht werden. Eine 20A-Unsymmetrie der Last führt dazu, dass ein Kreislauf 40A und der andere 20A liefert. Die Differenz von 20A fließt durch den Nullleiter und der Spule des Spartransformators. Der Strom durch die beiden 120V-Leitungen der Spaltphasenversorgung beträgt 30A.➤ Inklusive Erdungsrelais zur Verwendung mit Multi oder Quattro Wechselrichtern/LadegerätenBeim Betrieb im Wechselrichtermodus muss der Nullleiter des Wechselrichters/Ladegeräts mit der Erdung verbunden sein, um die ordnungsgemäße Funktion eines GFCI zu gewährleisten. Im Falle einer Spaltphasenversorgung muss der Nullleiter geerdet werden. Zu diesem Zweck ist im Gehäuse des Spartransformators ein Erdungsrelais eingebaut. Das Relais wird durch den 230/240V Multi oder Quattro gesteuert. (Das interne Erdungsrelais des 230/240V Multi oder Quattro muss deaktiviert werden)➤ TemperaturgeschütztIm Falle einer Überhitzung wird der Spartransformator von der Stromversorgung getrennt. Das Zurücksetzen erfolgt manuell.➤ Eine Alternative zu gekoppelten WechselrichternDie Alternative zur Kopplung von zwei 120V-Wechselrichtern für eine 120/240V-Spaltphasenversorgung ist ein 240V-Wechselrichter mit einem zusätzlichen Spartransformator. Zwei gestapelte 120V-Wechselrichter mit 3kVA liefern bis zu 25A an jeden 120V-Kreislauf. Wenn die Last auf einem Kreislauf weniger als 25A beträgt, ist die maximale Last auf dem anderen Kreislauf immer noch auf 25A beschränkt. Ein 240V-Wechselrichter mit 5kVA und einem 32A-Spartransformator versorgt jeden 120V-Kreislauf mit einer ausgeglichenen Last von bis zu 21A. Weniger Lasten auf einem Kreislauf führen jedoch dazu, dass auf dem anderen Kreislauf mehr Strom zur Verfügung steht, wobei die maximale Unsymmetrie 32A beträgt. Die Last kann deshalb bis zu 38,5A auf einem Kreislauf betragen, wenn die Last auf dem anderen Kreislauf nicht mehr als 3,5A beträgt (maximale Unsymmetrie: 38,5 / 3,5 / 35A. Wenn mit einer unsymmetrischen Last zu rechnen ist, ist daher ein240V-Wechselrichter mit geringerer Leistung und Spartransformator der Lösung mit gekoppelten Wechselrichtern vorzuziehen.Technische Informationen Eingangsspannung/Ausgangsspannung 120V/240V Eingang des Stromkreisunterbrechers 100A, zweipolig Frequenz50/60Hz Maximaler durchschaltbarer Strom beträgt 240V  100A Neutralstrom, 30 min 32A (3800VA) Neutralstrom, fortlaufend 28A @ 40ºC Typ des Transformators Toroidal (ringförmig) Gehäuse Material: Aluminium Eingang des Stromkreisunterbrechers  Ja SchutzklasseIP21 Sicherheit EN 60076 Gewicht 13,5 kg Maße (H x B x T) 425 x 214 x 110 mm

646,30 €*
Victron MultiPlus 1200 VA - 48V - 230V VE.Bus - Sinus-Wechselrichter - Batterielader
Victron Energy MultiPlus - leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, fortschrittlicher Batterielader, der adaptive Ladetechnologie nutzt mit Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Im Falle eines Netzfehlers oder wenn der Landstrom bzw. Bordgenerator unterbrochen wird, Schaltet sich der Wechselrichter des Multis automatisch ein und übernimmt die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht in weniger als 20 Millisekunden, so dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen wichtigen elektronischen Geräten ohne Unterbrechung gewährleistet ist.Zusätzliche Möglichkeiten: In Verbindung mit einem GX-Gerät (z.B. Cerbo GX) können Sie mit der kostenlosen VRM-App und der Freien VRM-Portal Website Ihren Multi und das System lokal (LAN) oder aus der Ferne über das Internet von fast überall auf der Welt überwachen und steuern. Der Zugriff kann über ein Telefon, Tablet, Laptop oder PC mit verschiedensten Betriebssystemen erfolgen. Es gibt kein Ende der Kontrollmöglichkeiten, vom Einstellen Ihres Multi bis zum automatischen Starten eines Backup-Generators und mehr..."➤ Victron MultiPlus kombiniert:MultiPlus-WechselrichterMultiPlus-Ladegerät➤  Multifunktional, mit intelligentem EnergiemanagementDer MultiPlus ist ein leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, ein fortschrittlicher Batterielader, der die adaptive Ladetechnologie nutzt, und ein Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Abgesehen von diesen primären Funktionen bietet der MultiPlus noch mehrere erweiterte Funktionen, die im Folgenden erläutert werden.➤  Parallel- und 3-Phasen-Betrieb möglichBis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Abgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei Einheiten für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden.➤  PowerControl – Arbeiten mit begrenzter Generatorleistung, eingeschränktem Land- oder NetzstromMit dem Fernbedienungspaneel Multi Control kann der maximal zu entnehmende Netz- bzw. Generatorstrom eingestellt werden. Der MultiPlus nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Landstromanschluss überlastet wird.➤  PowerAssist – “Leistungssteigerung“ von Generatoren und LandanschlussunterstützungMit dieser Funktion erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Sie ermöglicht, dass der MultiPlus zu schwach ausgelegte alternative Quellen stützt. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall stellt der MultiPlus sicher, dass eine zu schwache Landstrom- bzw. Generatorleistung sofort durch Energie aus der Batterie kompensiert wird. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden.➤  Vierstufiges adaptives Ladegerät und Laden zweier BatterienDer Hauptausgang sorgt mithilfe der fortschrittlichen "adaptiven Lade-"Software für ein leistungsstarkes Laden des Batteriesystems. Die Software nimmt eine Feineinstellung des automatischen, dreistufigen Ladevorgangs vor, um ihn bestmöglich an den Batteriezustand anzupassen. Außerdem fügt sie noch eine vierte Stufe für lange Zeiträume im Erhaltungsmodus hinzu. Der adaptive Ladevorgang wird im Datenblatt des Phoenix Ladegeräts und auf unserer Website unter "Technische Informationen" ausführlicher beschrieben. Zusätzlich lädt das MultiPlus eine zweite Batterie mithilfe eines unabhängigen Erhaltungsladeausgangs, der für eine Hauptmotor- oder Generator-Starterbatterie vorgesehen ist. ➤  Hohe EinschaltleistungDiese wird zum Einschalten von Lasten mit hohen Einschaltströmen wie zum Beispiel Spannungsumformern für LED-Lampen, Halogenlampen oder Elektrowerkzeugen benötigt.➤  Such-ModusSteht der Such-Modus auf 'on', wird der Stromverbrauch des Wechselrichters bei Nulllastbetrieb um ungefähr 70 % reduziert. In diesem Modus schaltet sich der Multi, wenn er im Wechselrichter-Modus betrieben wird, bei Nulllast bzw. bei nur geringer Last ab und schaltet sich alle zwei Sekunden für einen kurzen Zeitraum wieder ein. Überschreitet der Ausgangsstrom einen eingestellten Grenzwert, nimmt der Wechselrichter den Betrieb wieder auf. Ist dies nicht der Fall, schaltet sich der Wechselrichter wieder ab. ➤  Programmierbares Relais In der Grundeinstellung wirkt das Multifunktions-Relais als Alarmrelais d.h. es schaltet das Gerät bei Störungen ab (Gerät wird zu heiß, Brummspannung am Eingang zu hoch, Batteriespannung zu niedrig).➤  Ferngesteuertes Ein-/Aus-Schalten/Ladegerät einDreipoliger Stecker.➤  System-Konfigurierung, Überwachung und Steuerung vor OrtNach der Installation ist der MultiPlus betriebsbereit. Einige Einstellungen lassen sich über die DIP-Schalter verändern. 500/800/1200 VA-Modelle: ferngesteuerter Schalter / Batteriespannung / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus. 1600) Modelle 2000 VA: Ladespannung der Batterie / Such-Modus. Verwenden Sie für weitere Einstellungen VEConfig oder den VE.Bus Smart Dongle.➤  Konfiguration und Überwachung aus der FerneInstallieren Sie ein Cerbo GX oder andere GX-Produkte, um sich mit dem Internet zu verbinden. Die Betriebs-Daten lassen sich auf unserer VRM (Victron Remote Management) Website kostenlos speichern und einsehen. Sind Systeme an das Internet angeschlossen, kann auf sie aus der Ferne zugegriffen und Einstellungen können geändert werden. Technische Informationen PowerControl / PowerAssistJa Drei-Phasen- und Parallel-Betrieb Ja Transferschalter 16A WECHSELRICHTER   Eingangsspannungsbereich 9,5 – 17V 19 – 33V 38 – 66V Ausgang Ausgangsspannung: 230VAC ± 2% Frequenz: 50Hz ± 0,1 % (1) Kont. Ausgangsleistung bei 25°C(3) 1200VA Kont. Ausgangsleistung bei 25°C 1000W Kont. Ausgangsleistung bei 40°C 900W Kont. Ausgangsleistung. bei 65°C 600W Spitzenleistung 2400W Max. Wirkungsgrad 93 / 94 / 95% Null-Last-Leistung 10 / 9 / 10W Null-Last Leistung im Such-Modus 3 / 3 / 3W LADEGERÄT   Wechselstrom-Eingang Eingangsspannungsbereich: 187-265VAC Eingangsfrequenz: 45 – 65 Hz Ladespannung 14,4 / 28,8 / 57,6V „Erhaltungs“-Ladespannung 13,8 / 27,6 / 55,2V Lagermodus 13,2 / 26,4 /52,8V Ladestrom Hausbatterie (4) 50 / 25 / 13A Ladestrom Starterbatterie- Batterie-Temperaturfühler Ja ALLGEMEINES   Programmierbares Relais (5) Ja Schutz (2) a - g VE.Bus-Schnittstelle Bei Parallelschaltungen und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintegration (RJ45-Verteiler ASS030065510 wird für die Modelle 500 / 800 / 1200VA benötigt) Ferngesteuerte Ein-/Aus-Schaltung An / Aus / Nur Ladegerät-Schalter DIP-Schalter Ja (6) Interne DC-Sicherung 200 / 100 / 50V Gemeinsame Merkmale Betriebstemperaturbereich: -40 bis +65°C (Gebläselüftung) GEHÄUSE   Gemeinsame Merkmale Material & Farbe: Stahl/ABS (blau RAL 5012) Schutzklasse: IP21 Batterie-Anschluss 35 / 25 / 10 mm² 230V-Wechselstromanschluss G-ST18i-Anschluss Gewicht 8,2 kg Maße (H x B x T) 406 x 250 x 100 mm NORMEN   Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN 62109-1 Emissionen Immunität EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3, IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 Automobil-Richtlinie ECE R10-5 1) Lässt sich auf 60Hz und auf 240Veinstellen 2) Schutz: a. Ausgangskurzschluss b. Überlast c. Batteriespannung zu hoch d. Batteriespannung zu niedrige. Temperatur zu hoch f. 230VAC am Wechselrichterausgang g. Brummspannung am Eingang zu hoch 3) Nichtlineare Last, Spitzenfaktor 3:14) Bis zu 25°C Umgebungstemperatur 5) Programmierbares Relais, das für einen: allgemeinen Alarm, eine DC-Unterspannung oder GeneratorStart/Stopp Signalfunktion eingestellt werden kann Wechselstrom Nenn-Leistung: 230V / 4A DC-Leistung: 4A bis zu 35VDC, 1A bis zu 60VDC6) Ferngesteuerter Schalter / Ladespannung der Batterie / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus 7) Ladespannung der Batterie / Such-Modus

670,10 €*
Victron Trenntransformator 3600 Watt - 115V / 230V für maritimen Energiesystem
Victron Energy Trenntransformator- unentbehrlich in routinierten maritimen Energiesystemen. Er verhindert elektrolytische Korrosion und dient vor allem als Gerät zur Gewährleistung eines sicheren elektrischen Systems. Toroidal (ringförmig) gewickelte Technologie für geräuscharmen Betrieb mit hohem Wirkungsgrad. Eine Sanft-Anlauf-Schaltung stellt  sicher, dass der Landschutzschalter beim Anschließen nicht ausgelöst wird. ➤ Schutz und Verhinderung von galvanischer KorrosionMit einem Trenntransformator wird eine vollständige galvanische Trennung zwischen Schiff und Landnetz erreicht. Er erhöht die Sicherheit, macht galvanische Isolatoren überflüssig und verhindert Polaritätsprobleme.➤  Sicherheit... wird in Stromnetzen an Land als selbstverständlich vorausgesetzt. Bei einem Kurzschluss oder einem Erdungsfehler brennt eine Schmelzsicherung durch oder ein Fehlerstromschutzschalter (FI-Schutzschalter) trennt den Stromkreis. Die Verbindung der Erdleitung des Landanschlusses mit den Metallteilen des Schiffes führt, wie unten beschrieben, zu galvanischer Korrosion. Wenn der Erdleiter weggelassen wird, und nur die Phase und der Nullleiter an Bord geführt werden, sind alle erwähnten Sicherungen an Bord wirkungslos, und es gibt keinen Kurzschluss Schutz mehr.➤  Galvanische Korrosion... entsteht immer dann, wenn zwei unterschiedliche Metalle, die elektrisch leitend miteinander verbunden sind, in eine leitende Flüssigkeit (einen Elektrolyten) wie z.B. Seewasser oder auch verschmutztes Frischwasser getaucht werden. Prinzipiell wird das galvanisch aktivere Metall (das unedlere) korrodieren, während das edlere kathodisch geschützt ist. Die Korrosionsrate hängt u.a. von der Art der beteiligten Metalle, der Größe der beteiligten Oberflächen oder der Wassertemperatur ab.➤  Es ist ein Irrtum... anzunehmen, dass galvanische Korrosion nur bei Aluminium- oder Stahlschiffen auftreten kann. In Wirklichkeit betrifft sie alle Schiffe sobald Metallteile wie z.B. der Propeller und die Welle, oder metallene Außenhautdurchführungen mit Wasser in Kontakt kommen, und das Schiff über den Landanschluss geerdet ist. Es mag verlockend sein beim Landanschluss auf den Schutzleiters zu verzichten - das ist allerdings höchst gefährlich für die Menschen/Tiere an Bord, da die Schutzeinrichtungen dann nicht mehr ansprechen.➤  Die beste Lösung... zur Verhinderung galvanischer Korrosion bei gleichzeitiger Wahrung aller Sicherheitsaspekte wird mit dem Einbau eines Trenntransformators erreicht. Damit ist die vollständige galvanische Trennung vom Landnetz gesichert. Der Landstrom liegt auf der Primärwicklung und das Bordnetz auf der Sekundärwicklung. Das Übersetzungsverhältnis ist dabei natürlich 1:1. Alle Sicherungssysteme des Bordnetzes arbeiten getrennt und unabhängig vom Landstrom.➤  Soft Start Funktion / Einschaltstrom-Begrenzer... eine Grundausstattung bei Victron Trenntransformatoren, damit Konflikte mit hohen Einschaltströmen vermieden werden. Es ist zu empfehlen die Erdung der Sekundärwicklung auch bei Lagerung an Land (z.B. im Winterlager) anzuschließen um auch dann eine maximale Sicherheit zu gewährleisten.➤  3600 Watt Auto 115/230VDer Victron Trenntransformator schaltet je nach Eingangsspannung automatisch auf eine Versorgung mit 115V oder 230V um. 88V – 130V Versorgung: schaltet auf 115V Versorgung - Versorgung 185 - 250V: schaltet auf 230V Versorgungsbereich.➤  Hinweis: Die AC-Eingangsspannung wird am AC-Ausgang im Verhältnis 1:1,05 angehobenTechnische Informationen Eingangsspannung 115/230V Ausgangsspannung 115V oder 230V Frequenz50/60Hz Leistung 32/16A Soft Start Ja Transformator Bauart Ringkern (niedriger Geräuschpegelgeringes Gewicht) Eingangssicherung Ja GEHÄUSE Gehäuse Material: Aluminium Schutzklasse : IP21 Gewicht23 kg Maße (H x B x T) 362 x 258 x 218 mm NORMEN   Schutzklasse VDE 0530 Einsatz als:115V / 115V Trenntransformator115V / 230V Trenntransformator230V / 230V Trenntransformator230V / 115V Trenntransformator

759,37 €*
Victron MultiPlus 1600 VA - 48V - 230V VE.Bus - Sinus-Wechselrichter - Batterielader
Victron Energy MultiPlus - leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, fortschrittlicher Batterielader, der adaptive Ladetechnologie nutzt mit Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Im Falle eines Netzfehlers oder wenn der Landstrom bzw. Bordgenerator unterbrochen wird, Schaltet sich der Wechselrichter des Multis automatisch ein und übernimmt die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht in weniger als 20 Millisekunden, so dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen wichtigen elektronischen Geräten ohne Unterbrechung gewährleistet ist.Zusätzliche Möglichkeiten: In Verbindung mit einem GX-Gerät (z.B. Cerbo GX) können Sie mit der kostenlosen VRM-App und der Freien VRM-Portal Website Ihren Multi und das System lokal (LAN) oder aus der Ferne über das Internet von fast überall auf der Welt überwachen und steuern. Der Zugriff kann über ein Telefon, Tablet, Laptop oder PC mit verschiedensten Betriebssystemen erfolgen. Es gibt kein Ende der Kontrollmöglichkeiten, vom Einstellen Ihres Multi bis zum automatischen Starten eines Backup-Generators und mehr..."➤ Victron MultiPlus kombiniert:MultiPlus-WechselrichterMultiPlus-Ladegerät➤  Multifunktional, mit intelligentem EnergiemanagementDer MultiPlus ist ein leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, ein fortschrittlicher Batterielader, der die adaptive Ladetechnologie nutzt, und ein Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Abgesehen von diesen primären Funktionen bietet der MultiPlus noch mehrere erweiterte Funktionen, die im Folgenden erläutert werden.➤  Parallel- und 3-Phasen-Betrieb möglichBis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Abgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei Einheiten für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden.➤  PowerControl – Arbeiten mit begrenzter Generatorleistung, eingeschränktem Land- oder NetzstromMit dem Fernbedienungspaneel Multi Control kann der maximal zu entnehmende Netz- bzw. Generatorstrom eingestellt werden. Der MultiPlus nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Landstromanschluss überlastet wird.➤  PowerAssist – “Leistungssteigerung“ von Generatoren und LandanschlussunterstützungMit dieser Funktion erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Sie ermöglicht, dass der MultiPlus zu schwach ausgelegte alternative Quellen stützt. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall stellt der MultiPlus sicher, dass eine zu schwache Landstrom- bzw. Generatorleistung sofort durch Energie aus der Batterie kompensiert wird. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden.➤  Vierstufiges adaptives Ladegerät und Laden zweier BatterienDer Hauptausgang sorgt mithilfe der fortschrittlichen "adaptiven Lade-"Software für ein leistungsstarkes Laden des Batteriesystems. Die Software nimmt eine Feineinstellung des automatischen, dreistufigen Ladevorgangs vor, um ihn bestmöglich an den Batteriezustand anzupassen. Außerdem fügt sie noch eine vierte Stufe für lange Zeiträume im Erhaltungsmodus hinzu. Der adaptive Ladevorgang wird im Datenblatt des Phoenix Ladegeräts und auf unserer Website unter "Technische Informationen" ausführlicher beschrieben. Zusätzlich lädt das MultiPlus eine zweite Batterie mithilfe eines unabhängigen Erhaltungsladeausgangs, der für eine Hauptmotor- oder Generator-Starterbatterie vorgesehen ist. ➤  Hohe EinschaltleistungDiese wird zum Einschalten von Lasten mit hohen Einschaltströmen wie zum Beispiel Spannungsumformern für LED-Lampen, Halogenlampen oder Elektrowerkzeugen benötigt.➤  Such-ModusSteht der Such-Modus auf 'on', wird der Stromverbrauch des Wechselrichters bei Nulllastbetrieb um ungefähr 70 % reduziert. In diesem Modus schaltet sich der Multi, wenn er im Wechselrichter-Modus betrieben wird, bei Nulllast bzw. bei nur geringer Last ab und schaltet sich alle zwei Sekunden für einen kurzen Zeitraum wieder ein. Überschreitet der Ausgangsstrom einen eingestellten Grenzwert, nimmt der Wechselrichter den Betrieb wieder auf. Ist dies nicht der Fall, schaltet sich der Wechselrichter wieder ab. ➤  Programmierbares Relais In der Grundeinstellung wirkt das Multifunktions-Relais als Alarmrelais d.h. es schaltet das Gerät bei Störungen ab (Gerät wird zu heiß, Brummspannung am Eingang zu hoch, Batteriespannung zu niedrig).➤  Ferngesteuertes Ein-/Aus-Schalten/Ladegerät einDreipoliger Stecker.➤  System-Konfigurierung, Überwachung und Steuerung vor OrtNach der Installation ist der MultiPlus betriebsbereit. Einige Einstellungen lassen sich über die DIP-Schalter verändern. 500/800/1200 VA-Modelle: ferngesteuerter Schalter / Batteriespannung / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus. 1600) Modelle 2000 VA: Ladespannung der Batterie / Such-Modus. Verwenden Sie für weitere Einstellungen VEConfig oder den VE.Bus Smart Dongle.➤  Konfiguration und Überwachung aus der FerneInstallieren Sie ein Cerbo GX oder andere GX-Produkte, um sich mit dem Internet zu verbinden. Die Betriebs-Daten lassen sich auf unserer VRM (Victron Remote Management) Website kostenlos speichern und einsehen. Sind Systeme an das Internet angeschlossen, kann auf sie aus der Ferne zugegriffen und Einstellungen können geändert werden. Technische Informationen PowerControl / PowerAssistJa Drei-Phasen- und Parallel-Betrieb Ja Transferschalter 16A WECHSELRICHTER   Eingangsspannungsbereich 9,5 – 17V 19 – 33V 38 – 66V Ausgang Ausgangsspannung: 230VAC ± 2% Frequenz: 50Hz ± 0,1 % (1) Kont. Ausgangsleistung bei 25°C(3) 1600VA Kont. Ausgangsleistung bei 25°C 1300W Kont. Ausgangsleistung bei 40°C 1100W Kont. Ausgangsleistung. bei 65°C 800W Spitzenleistung 2800W Max. Wirkungsgrad 93 / 94 / 95% Null-Last-Leistung 10 / 9 / 10W Null-Last Leistung im Such-Modus 3 / 3 / 3W LADEGERÄT   Wechselstrom-Eingang Eingangsspannungsbereich: 187-265VAC Eingangsfrequenz: 45 – 65 Hz Ladespannung 14,4 / 28,8 / 57,6V „Erhaltungs“-Ladespannung 13,8 / 27,6 / 55,2V Lagermodus 13,2 / 26,4 /52,8V Ladestrom Hausbatterie (4) 70 / 40 / 20A Ladestrom Starterbatterie - Batterie-Temperaturfühler Ja ALLGEMEINES   Programmierbares Relais (5) Ja Schutz (2) a - g VE.Bus-Schnittstelle Bei Parallelschaltungen und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintegration (RJ45-Verteiler ASS030065510 wird für die Modelle 500 / 800 / 1200VA benötigt) Ferngesteuerte Ein-/Aus-Schaltung An / Aus  DIP-Schalter Ja (7) Interne DC-Sicherung 200 / 125 / 60V Gemeinsame Merkmale Betriebstemperaturbereich: -40 bis +65°C (Gebläselüftung) GEHÄUSE   Gemeinsame Merkmale Material & Farbe: Stahl/ABS (blau RAL 5012) Schutzklasse: IP21 Batterie-Anschluss 50 / 35 / 16 mm² 230V-Wechselstromanschluss G-ST18i-Anschluss Gewicht 10,2 kg Maße (H x B x T) 470 x 265 x 120 mm NORMEN   Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN 62109-1 Emissionen Immunität EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3, IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 Automobil-Richtlinie ECE R10-5 1) Lässt sich auf 60Hz und auf 240Veinstellen 2) Schutz: a. Ausgangskurzschluss b. Überlast c. Batteriespannung zu hoch d. Batteriespannung zu niedrige. Temperatur zu hoch f. 230VAC am Wechselrichterausgang g. Brummspannung am Eingang zu hoch 3) Nichtlineare Last, Spitzenfaktor 3:14) Bis zu 25°C Umgebungstemperatur 5) Programmierbares Relais, das für einen: allgemeinen Alarm, eine DC-Unterspannung oder GeneratorStart/Stopp Signalfunktion eingestellt werden kann Wechselstrom Nenn-Leistung: 230V / 4A DC-Leistung: 4A bis zu 35VDC, 1A bis zu 60VDC6) Ferngesteuerter Schalter / Ladespannung der Batterie / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus 7) Ladespannung der Batterie / Such-Modus

760,56 €*
Victron Trenntransformator 3600 Watt Auto - 115V / 230V für maritimen Energiesystem
Victron Energy Trenntransformator- unentbehrlich in routinierten maritimen Energiesystemen. Er verhindert elektrolytische Korrosion und dient vor allem als Gerät zur Gewährleistung eines sicheren elektrischen Systems. Toroidal (ringförmig) gewickelte Technologie für geräuscharmen Betrieb mit hohem Wirkungsgrad. Eine Sanft-Anlauf-Schaltung stellt  sicher, dass der Landschutzschalter beim Anschließen nicht ausgelöst wird. ➤ Schutz und Verhinderung von galvanischer KorrosionMit einem Trenntransformator wird eine vollständige galvanische Trennung zwischen Schiff und Landnetz erreicht. Er erhöht die Sicherheit, macht galvanische Isolatoren überflüssig und verhindert Polaritätsprobleme.➤  Sicherheit... wird in Stromnetzen an Land als selbstverständlich vorausgesetzt. Bei einem Kurzschluss oder einem Erdungsfehler brennt eine Schmelzsicherung durch oder ein Fehlerstromschutzschalter (FI-Schutzschalter) trennt den Stromkreis. Die Verbindung der Erdleitung des Landanschlusses mit den Metallteilen des Schiffes führt, wie unten beschrieben, zu galvanischer Korrosion. Wenn der Erdleiter weggelassen wird, und nur die Phase und der Nullleiter an Bord geführt werden, sind alle erwähnten Sicherungen an Bord wirkungslos, und es gibt keinen Kurzschluss Schutz mehr.➤  Galvanische Korrosion... entsteht immer dann, wenn zwei unterschiedliche Metalle, die elektrisch leitend miteinander verbunden sind, in eine leitende Flüssigkeit (einen Elektrolyten) wie z.B. Seewasser oder auch verschmutztes Frischwasser getaucht werden. Prinzipiell wird das galvanisch aktivere Metall (das unedlere) korrodieren, während das edlere kathodisch geschützt ist. Die Korrosionsrate hängt u.a. von der Art der beteiligten Metalle, der Größe der beteiligten Oberflächen oder der Wassertemperatur ab.➤  Es ist ein Irrtum... anzunehmen, dass galvanische Korrosion nur bei Aluminium- oder Stahlschiffen auftreten kann. In Wirklichkeit betrifft sie alle Schiffe sobald Metallteile wie z.B. der Propeller und die Welle, oder metallene Außenhautdurchführungen mit Wasser in Kontakt kommen, und das Schiff über den Landanschluss geerdet ist. Es mag verlockend sein beim Landanschluss auf den Schutzleiters zu verzichten - das ist allerdings höchst gefährlich für die Menschen/Tiere an Bord, da die Schutzeinrichtungen dann nicht mehr ansprechen.➤  Die beste Lösung... zur Verhinderung galvanischer Korrosion bei gleichzeitiger Wahrung aller Sicherheitsaspekte wird mit dem Einbau eines Trenntransformators erreicht. Damit ist die vollständige galvanische Trennung vom Landnetz gesichert. Der Landstrom liegt auf der Primärwicklung und das Bordnetz auf der Sekundärwicklung. Das Übersetzungsverhältnis ist dabei natürlich 1:1. Alle Sicherungssysteme des Bordnetzes arbeiten getrennt und unabhängig vom Landstrom.➤  Soft Start Funktion / Einschaltstrom-Begrenzer... eine Grundausstattung bei Victron Trenntransformatoren, damit Konflikte mit hohen Einschaltströmen vermieden werden. Es ist zu empfehlen die Erdung der Sekundärwicklung auch bei Lagerung an Land (z.B. im Winterlager) anzuschließen um auch dann eine maximale Sicherheit zu gewährleisten.➤  3600 Watt Auto 115/230VDer Victron Trenntransformator schaltet je nach Eingangsspannung automatisch auf eine Versorgung mit 115V oder 230V um. 88V – 130V Versorgung: schaltet auf 115V Versorgung - Versorgung 185 - 250V: schaltet auf 230V Versorgungsbereich.➤  Hinweis: Die AC-Eingangsspannung wird am AC-Ausgang im Verhältnis 1:1,05 angehobenTechnische Informationen Eingangsspannung 115V/230V autom. Umschalten Ausgangsspannung 115V oder 230V Frequenz50/60Hz Leistung 32A/16A Soft Start Ja Transformator Bauart Ringkern (niedriger Geräuschpegelgeringes Gewicht) Eingangssicherung Ja GEHÄUSE Gehäuse Material: Aluminium Schutzklasse : IP21 Gewicht24 kg Maße (H x B x T) 362 x 258 x 218 mm NORMEN   Schutzklasse VDE 0530 Einsatz als:115V / 115V Trenntransformator115V / 230V Trenntransformator230V / 230V Trenntransformator230V / 115V Trenntransformator

802,22 €*
Victron MultiPlus 1600 VA - 12V - 230V VE.Bus - Sinus-Wechselrichter - Batterielader
Victron Energy MultiPlus - leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, fortschrittlicher Batterielader, der adaptive Ladetechnologie nutzt mit Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Im Falle eines Netzfehlers oder wenn der Landstrom bzw. Bordgenerator unterbrochen wird, Schaltet sich der Wechselrichter des Multis automatisch ein und übernimmt die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht in weniger als 20 Millisekunden, so dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen wichtigen elektronischen Geräten ohne Unterbrechung gewährleistet ist.Zusätzliche Möglichkeiten: In Verbindung mit einem GX-Gerät (z.B. Cerbo GX) können Sie mit der kostenlosen VRM-App und der Freien VRM-Portal Website Ihren Multi und das System lokal (LAN) oder aus der Ferne über das Internet von fast überall auf der Welt überwachen und steuern. Der Zugriff kann über ein Telefon, Tablet, Laptop oder PC mit verschiedensten Betriebssystemen erfolgen. Es gibt kein Ende der Kontrollmöglichkeiten, vom Einstellen Ihres Multi bis zum automatischen Starten eines Backup-Generators und mehr..."➤ Victron MultiPlus kombiniert:MultiPlus-WechselrichterMultiPlus-Ladegerät➤  Multifunktional, mit intelligentem EnergiemanagementDer MultiPlus ist ein leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, ein fortschrittlicher Batterielader, der die adaptive Ladetechnologie nutzt, und ein Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Abgesehen von diesen primären Funktionen bietet der MultiPlus noch mehrere erweiterte Funktionen, die im Folgenden erläutert werden.➤  Parallel- und 3-Phasen-Betrieb möglichBis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Abgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei Einheiten für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden.➤  PowerControl – Arbeiten mit begrenzter Generatorleistung, eingeschränktem Land- oder NetzstromMit dem Fernbedienungspaneel Multi Control kann der maximal zu entnehmende Netz- bzw. Generatorstrom eingestellt werden. Der MultiPlus nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Landstromanschluss überlastet wird.➤  PowerAssist – “Leistungssteigerung“ von Generatoren und LandanschlussunterstützungMit dieser Funktion erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Sie ermöglicht, dass der MultiPlus zu schwach ausgelegte alternative Quellen stützt. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall stellt der MultiPlus sicher, dass eine zu schwache Landstrom- bzw. Generatorleistung sofort durch Energie aus der Batterie kompensiert wird. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden.➤  Vierstufiges adaptives Ladegerät und Laden zweier BatterienDer Hauptausgang sorgt mithilfe der fortschrittlichen "adaptiven Lade-"Software für ein leistungsstarkes Laden des Batteriesystems. Die Software nimmt eine Feineinstellung des automatischen, dreistufigen Ladevorgangs vor, um ihn bestmöglich an den Batteriezustand anzupassen. Außerdem fügt sie noch eine vierte Stufe für lange Zeiträume im Erhaltungsmodus hinzu. Der adaptive Ladevorgang wird im Datenblatt des Phoenix Ladegeräts und auf unserer Website unter "Technische Informationen" ausführlicher beschrieben. Zusätzlich lädt das MultiPlus eine zweite Batterie mithilfe eines unabhängigen Erhaltungsladeausgangs, der für eine Hauptmotor- oder Generator-Starterbatterie vorgesehen ist. ➤  Hohe EinschaltleistungDiese wird zum Einschalten von Lasten mit hohen Einschaltströmen wie zum Beispiel Spannungsumformern für LED-Lampen, Halogenlampen oder Elektrowerkzeugen benötigt.➤  Such-ModusSteht der Such-Modus auf 'on', wird der Stromverbrauch des Wechselrichters bei Nulllastbetrieb um ungefähr 70 % reduziert. In diesem Modus schaltet sich der Multi, wenn er im Wechselrichter-Modus betrieben wird, bei Nulllast bzw. bei nur geringer Last ab und schaltet sich alle zwei Sekunden für einen kurzen Zeitraum wieder ein. Überschreitet der Ausgangsstrom einen eingestellten Grenzwert, nimmt der Wechselrichter den Betrieb wieder auf. Ist dies nicht der Fall, schaltet sich der Wechselrichter wieder ab. ➤  Programmierbares Relais In der Grundeinstellung wirkt das Multifunktions-Relais als Alarmrelais d.h. es schaltet das Gerät bei Störungen ab (Gerät wird zu heiß, Brummspannung am Eingang zu hoch, Batteriespannung zu niedrig).➤  Ferngesteuertes Ein-/Aus-Schalten/Ladegerät einDreipoliger Stecker.➤  System-Konfigurierung, Überwachung und Steuerung vor OrtNach der Installation ist der MultiPlus betriebsbereit. Einige Einstellungen lassen sich über die DIP-Schalter verändern. 500/800/1200 VA-Modelle: ferngesteuerter Schalter / Batteriespannung / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus. 1600) Modelle 2000 VA: Ladespannung der Batterie / Such-Modus. Verwenden Sie für weitere Einstellungen VEConfig oder den VE.Bus Smart Dongle.➤  Konfiguration und Überwachung aus der FerneInstallieren Sie ein Cerbo GX oder andere GX-Produkte, um sich mit dem Internet zu verbinden. Die Betriebs-Daten lassen sich auf unserer VRM (Victron Remote Management) Website kostenlos speichern und einsehen. Sind Systeme an das Internet angeschlossen, kann auf sie aus der Ferne zugegriffen und Einstellungen können geändert werden. Technische Informationen PowerControl / PowerAssistJa Drei-Phasen- und Parallel-Betrieb Ja Transferschalter 16A WECHSELRICHTER   Eingangsspannungsbereich 9,5 – 17V 19 – 33V 38 – 66V Ausgang Ausgangsspannung: 230VAC ± 2% Frequenz: 50Hz ± 0,1 % (1) Kont. Ausgangsleistung bei 25°C(3) 1600VA Kont. Ausgangsleistung bei 25°C 1300W Kont. Ausgangsleistung bei 40°C 1100W Kont. Ausgangsleistung. bei 65°C 800W Spitzenleistung 2800W Max. Wirkungsgrad 93 / 94 / 95% Null-Last-Leistung 10 / 9 / 10W Null-Last Leistung im Such-Modus 3 / 3 / 3W LADEGERÄT   Wechselstrom-Eingang Eingangsspannungsbereich: 187-265VAC Eingangsfrequenz: 45 – 65 Hz Ladespannung 14,4 / 28,8 / 57,6V „Erhaltungs“-Ladespannung 13,8 / 27,6 / 55,2V Lagermodus 13,2 / 26,4 /52,8V Ladestrom Hausbatterie (4) 70 / 40 / 20A Ladestrom Starterbatterie 1A (nur 12V und 24V Modelle)  Batterie-Temperaturfühler Ja ALLGEMEINES   Programmierbares Relais (5) Ja Schutz (2) a - g VE.Bus-Schnittstelle Bei Parallelschaltungen und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintegration (RJ45-Verteiler ASS030065510 wird für die Modelle 500 / 800 / 1200VA benötigt) Ferngesteuerte Ein-/Aus-Schaltung An / Aus  DIP-Schalter Ja (7) Interne DC-Sicherung 200 / 125 / 60V Gemeinsame Merkmale Betriebstemperaturbereich: -40 bis +65°C (Gebläselüftung) GEHÄUSE   Gemeinsame Merkmale Material & Farbe: Stahl/ABS (blau RAL 5012) Schutzklasse: IP21 Batterie-Anschluss 50 / 35 / 16 mm² 230V-Wechselstromanschluss G-ST18i-Anschluss Gewicht 10,2 kg Maße (H x B x T) 470 x 265 x 120 mm NORMEN   Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN 62109-1 Emissionen Immunität EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3, IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 Automobil-Richtlinie ECE R10-5 1) Lässt sich auf 60Hz und auf 240Veinstellen 2) Schutz: a. Ausgangskurzschluss b. Überlast c. Batteriespannung zu hoch d. Batteriespannung zu niedrige. Temperatur zu hoch f. 230VAC am Wechselrichterausgang g. Brummspannung am Eingang zu hoch 3) Nichtlineare Last, Spitzenfaktor 3:14) Bis zu 25°C Umgebungstemperatur 5) Programmierbares Relais, das für einen: allgemeinen Alarm, eine DC-Unterspannung oder GeneratorStart/Stopp Signalfunktion eingestellt werden kann Wechselstrom Nenn-Leistung: 230V / 4A DC-Leistung: 4A bis zu 35VDC, 1A bis zu 60VDC6) Ferngesteuerter Schalter / Ladespannung der Batterie / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus 7) Ladespannung der Batterie / Such-Modus

833,48 €*
Victron MultiPlus 2000 VA - 48V - 230V VE.Bus - Sinus-Wechselrichter - Batterielader
Victron Energy MultiPlus - leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, fortschrittlicher Batterielader, der adaptive Ladetechnologie nutzt mit Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Im Falle eines Netzfehlers oder wenn der Landstrom bzw. Bordgenerator unterbrochen wird, Schaltet sich der Wechselrichter des Multis automatisch ein und übernimmt die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht in weniger als 20 Millisekunden, so dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen wichtigen elektronischen Geräten ohne Unterbrechung gewährleistet ist.Zusätzliche Möglichkeiten: In Verbindung mit einem GX-Gerät (z.B. Cerbo GX) können Sie mit der kostenlosen VRM-App und der Freien VRM-Portal Website Ihren Multi und das System lokal (LAN) oder aus der Ferne über das Internet von fast überall auf der Welt überwachen und steuern. Der Zugriff kann über ein Telefon, Tablet, Laptop oder PC mit verschiedensten Betriebssystemen erfolgen. Es gibt kein Ende der Kontrollmöglichkeiten, vom Einstellen Ihres Multi bis zum automatischen Starten eines Backup-Generators und mehr..."➤ Victron MultiPlus kombiniert:MultiPlus-WechselrichterMultiPlus-Ladegerät➤  Multifunktional, mit intelligentem EnergiemanagementDer MultiPlus ist ein leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, ein fortschrittlicher Batterielader, der die adaptive Ladetechnologie nutzt, und ein Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Abgesehen von diesen primären Funktionen bietet der MultiPlus noch mehrere erweiterte Funktionen, die im Folgenden erläutert werden.➤  Parallel- und 3-Phasen-Betrieb möglichBis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Abgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei Einheiten für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden.➤  PowerControl – Arbeiten mit begrenzter Generatorleistung, eingeschränktem Land- oder NetzstromMit dem Fernbedienungspaneel Multi Control kann der maximal zu entnehmende Netz- bzw. Generatorstrom eingestellt werden. Der MultiPlus nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Landstromanschluss überlastet wird.➤  PowerAssist – “Leistungssteigerung“ von Generatoren und LandanschlussunterstützungMit dieser Funktion erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Sie ermöglicht, dass der MultiPlus zu schwach ausgelegte alternative Quellen stützt. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall stellt der MultiPlus sicher, dass eine zu schwache Landstrom- bzw. Generatorleistung sofort durch Energie aus der Batterie kompensiert wird. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden.➤  Vierstufiges adaptives Ladegerät und Laden zweier BatterienDer Hauptausgang sorgt mithilfe der fortschrittlichen "adaptiven Lade-"Software für ein leistungsstarkes Laden des Batteriesystems. Die Software nimmt eine Feineinstellung des automatischen, dreistufigen Ladevorgangs vor, um ihn bestmöglich an den Batteriezustand anzupassen. Außerdem fügt sie noch eine vierte Stufe für lange Zeiträume im Erhaltungsmodus hinzu. Der adaptive Ladevorgang wird im Datenblatt des Phoenix Ladegeräts und auf unserer Website unter "Technische Informationen" ausführlicher beschrieben. Zusätzlich lädt das MultiPlus eine zweite Batterie mithilfe eines unabhängigen Erhaltungsladeausgangs, der für eine Hauptmotor- oder Generator-Starterbatterie vorgesehen ist. ➤  Hohe EinschaltleistungDiese wird zum Einschalten von Lasten mit hohen Einschaltströmen wie zum Beispiel Spannungsumformern für LED-Lampen, Halogenlampen oder Elektrowerkzeugen benötigt.➤  Such-ModusSteht der Such-Modus auf 'on', wird der Stromverbrauch des Wechselrichters bei Nulllastbetrieb um ungefähr 70 % reduziert. In diesem Modus schaltet sich der Multi, wenn er im Wechselrichter-Modus betrieben wird, bei Nulllast bzw. bei nur geringer Last ab und schaltet sich alle zwei Sekunden für einen kurzen Zeitraum wieder ein. Überschreitet der Ausgangsstrom einen eingestellten Grenzwert, nimmt der Wechselrichter den Betrieb wieder auf. Ist dies nicht der Fall, schaltet sich der Wechselrichter wieder ab. ➤  Programmierbares Relais In der Grundeinstellung wirkt das Multifunktions-Relais als Alarmrelais d.h. es schaltet das Gerät bei Störungen ab (Gerät wird zu heiß, Brummspannung am Eingang zu hoch, Batteriespannung zu niedrig).➤  Ferngesteuertes Ein-/Aus-Schalten/Ladegerät einDreipoliger Stecker.➤  System-Konfigurierung, Überwachung und Steuerung vor OrtNach der Installation ist der MultiPlus betriebsbereit. Einige Einstellungen lassen sich über die DIP-Schalter verändern. 500/800/1200 VA-Modelle: ferngesteuerter Schalter / Batteriespannung / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus. 1600) Modelle 2000 VA: Ladespannung der Batterie / Such-Modus. Verwenden Sie für weitere Einstellungen VEConfig oder den VE.Bus Smart Dongle.➤  Konfiguration und Überwachung aus der FerneInstallieren Sie ein Cerbo GX oder andere GX-Produkte, um sich mit dem Internet zu verbinden. Die Betriebs-Daten lassen sich auf unserer VRM (Victron Remote Management) Website kostenlos speichern und einsehen. Sind Systeme an das Internet angeschlossen, kann auf sie aus der Ferne zugegriffen und Einstellungen können geändert werden. Technische Informationen PowerControl / PowerAssistJa Drei-Phasen- und Parallel-Betrieb Ja Transferschalter 35A WECHSELRICHTER   Eingangsspannungsbereich 9,5 – 17V 19 – 33V 38 – 66V Ausgang Ausgangsspannung: 230VAC ± 2% Frequenz: 50Hz ± 0,1 % (1) Kont. Ausgangsleistung bei 25°C(3) 2000VA Kont. Ausgangsleistung bei 25°C 1600W Kont. Ausgangsleistung bei 40°C 1400W Kont. Ausgangsleistung. bei 65°C 1000W Spitzenleistung 3500W Max. Wirkungsgrad 93 / 94 / 95% Null-Last-Leistung 10 / 9 / 10W Null-Last Leistung im Such-Modus 3 / 3 / 3W LADEGERÄT   Wechselstrom-Eingang Eingangsspannungsbereich: 187-265VAC Eingangsfrequenz: 45 – 65 Hz Ladespannung 14,4 / 28,8 / 57,6V „Erhaltungs“-Ladespannung 13,8 / 27,6 / 55,2V Lagermodus 13,2 / 26,4 /52,8V Ladestrom Hausbatterie (4) 80 / 50 / 25A Ladestrom Starterbatterie - Batterie-Temperaturfühler Ja ALLGEMEINES   Programmierbares Relais (5) Ja Schutz (2) a - g VE.Bus-Schnittstelle Bei Parallelschaltungen und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintegration (RJ45-Verteiler ASS030065510 wird für die Modelle 500 / 800 / 1200VA benötigt) Ferngesteuerte Ein-/Aus-Schaltung An / Aus  DIP-Schalter Ja (7) Interne DC-Sicherung Nein Gemeinsame Merkmale Betriebstemperaturbereich: -40 bis +65°C (Gebläselüftung) GEHÄUSE   Gemeinsame Merkmale Material & Farbe: Stahl/ABS (blau RAL 5012) Schutzklasse: IP22 Batterie-Anschluss M8 Bolzen 230V-Wechselstromanschluss Schraube Gewicht 15,5 kg Maße (H x B x T) 506 x 236 x 147 mm NORMEN   Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN 62109-1 Emissionen Immunität EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3, IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 Automobil-Richtlinie ECE R10-5 1) Lässt sich auf 60Hz und auf 240Veinstellen 2) Schutz: a. Ausgangskurzschluss b. Überlast c. Batteriespannung zu hoch d. Batteriespannung zu niedrige. Temperatur zu hoch f. 230VAC am Wechselrichterausgang g. Brummspannung am Eingang zu hoch 3) Nichtlineare Last, Spitzenfaktor 3:14) Bis zu 25°C Umgebungstemperatur 5) Programmierbares Relais, das für einen: allgemeinen Alarm, eine DC-Unterspannung oder GeneratorStart/Stopp Signalfunktion eingestellt werden kann Wechselstrom Nenn-Leistung: 230V / 4A DC-Leistung: 4A bis zu 35VDC, 1A bis zu 60VDC6) Ferngesteuerter Schalter / Ladespannung der Batterie / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus 7) Ladespannung der Batterie / Such-Modus

848,64 €*
Victron MultiPlus 1200 VA - 24V - 230V VE.Bus - Sinus-Wechselrichter - Batterielader
Victron Energy MultiPlus - leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, fortschrittlicher Batterielader, der adaptive Ladetechnologie nutzt mit Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Im Falle eines Netzfehlers oder wenn der Landstrom bzw. Bordgenerator unterbrochen wird, Schaltet sich der Wechselrichter des Multis automatisch ein und übernimmt die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht in weniger als 20 Millisekunden, so dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen wichtigen elektronischen Geräten ohne Unterbrechung gewährleistet ist.Zusätzliche Möglichkeiten: In Verbindung mit einem GX-Gerät (z.B. Cerbo GX) können Sie mit der kostenlosen VRM-App und der Freien VRM-Portal Website Ihren Multi und das System lokal (LAN) oder aus der Ferne über das Internet von fast überall auf der Welt überwachen und steuern. Der Zugriff kann über ein Telefon, Tablet, Laptop oder PC mit verschiedensten Betriebssystemen erfolgen. Es gibt kein Ende der Kontrollmöglichkeiten, vom Einstellen Ihres Multi bis zum automatischen Starten eines Backup-Generators und mehr..."➤ Victron MultiPlus kombiniert:MultiPlus-WechselrichterMultiPlus-Ladegerät➤  Multifunktional, mit intelligentem EnergiemanagementDer MultiPlus ist ein leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, ein fortschrittlicher Batterielader, der die adaptive Ladetechnologie nutzt, und ein Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Abgesehen von diesen primären Funktionen bietet der MultiPlus noch mehrere erweiterte Funktionen, die im Folgenden erläutert werden.➤  Parallel- und 3-Phasen-Betrieb möglichBis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Abgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei Einheiten für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden.➤  PowerControl – Arbeiten mit begrenzter Generatorleistung, eingeschränktem Land- oder NetzstromMit dem Fernbedienungspaneel Multi Control kann der maximal zu entnehmende Netz- bzw. Generatorstrom eingestellt werden. Der MultiPlus nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Landstromanschluss überlastet wird.➤  PowerAssist – “Leistungssteigerung“ von Generatoren und LandanschlussunterstützungMit dieser Funktion erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Sie ermöglicht, dass der MultiPlus zu schwach ausgelegte alternative Quellen stützt. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall stellt der MultiPlus sicher, dass eine zu schwache Landstrom- bzw. Generatorleistung sofort durch Energie aus der Batterie kompensiert wird. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden.➤  Vierstufiges adaptives Ladegerät und Laden zweier BatterienDer Hauptausgang sorgt mithilfe der fortschrittlichen "adaptiven Lade-"Software für ein leistungsstarkes Laden des Batteriesystems. Die Software nimmt eine Feineinstellung des automatischen, dreistufigen Ladevorgangs vor, um ihn bestmöglich an den Batteriezustand anzupassen. Außerdem fügt sie noch eine vierte Stufe für lange Zeiträume im Erhaltungsmodus hinzu. Der adaptive Ladevorgang wird im Datenblatt des Phoenix Ladegeräts und auf unserer Website unter "Technische Informationen" ausführlicher beschrieben. Zusätzlich lädt das MultiPlus eine zweite Batterie mithilfe eines unabhängigen Erhaltungsladeausgangs, der für eine Hauptmotor- oder Generator-Starterbatterie vorgesehen ist. ➤  Hohe EinschaltleistungDiese wird zum Einschalten von Lasten mit hohen Einschaltströmen wie zum Beispiel Spannungsumformern für LED-Lampen, Halogenlampen oder Elektrowerkzeugen benötigt.➤  Such-ModusSteht der Such-Modus auf 'on', wird der Stromverbrauch des Wechselrichters bei Nulllastbetrieb um ungefähr 70 % reduziert. In diesem Modus schaltet sich der Multi, wenn er im Wechselrichter-Modus betrieben wird, bei Nulllast bzw. bei nur geringer Last ab und schaltet sich alle zwei Sekunden für einen kurzen Zeitraum wieder ein. Überschreitet der Ausgangsstrom einen eingestellten Grenzwert, nimmt der Wechselrichter den Betrieb wieder auf. Ist dies nicht der Fall, schaltet sich der Wechselrichter wieder ab. ➤  Programmierbares Relais In der Grundeinstellung wirkt das Multifunktions-Relais als Alarmrelais d.h. es schaltet das Gerät bei Störungen ab (Gerät wird zu heiß, Brummspannung am Eingang zu hoch, Batteriespannung zu niedrig).➤  Ferngesteuertes Ein-/Aus-Schalten/Ladegerät einDreipoliger Stecker.➤  System-Konfigurierung, Überwachung und Steuerung vor OrtNach der Installation ist der MultiPlus betriebsbereit. Einige Einstellungen lassen sich über die DIP-Schalter verändern. 500/800/1200 VA-Modelle: ferngesteuerter Schalter / Batteriespannung / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus. 1600) Modelle 2000 VA: Ladespannung der Batterie / Such-Modus. Verwenden Sie für weitere Einstellungen VEConfig oder den VE.Bus Smart Dongle.➤  Konfiguration und Überwachung aus der FerneInstallieren Sie ein Cerbo GX oder andere GX-Produkte, um sich mit dem Internet zu verbinden. Die Betriebs-Daten lassen sich auf unserer VRM (Victron Remote Management) Website kostenlos speichern und einsehen. Sind Systeme an das Internet angeschlossen, kann auf sie aus der Ferne zugegriffen und Einstellungen können geändert werden. Technische Informationen PowerControl / PowerAssistJa Drei-Phasen- und Parallel-Betrieb Ja Transferschalter 16A WECHSELRICHTER   Eingangsspannungsbereich 9,5 – 17V 19 – 33V 38 – 66V Ausgang Ausgangsspannung: 230VAC ± 2% Frequenz: 50Hz ± 0,1 % (1) Kont. Ausgangsleistung bei 25°C(3) 1200VA Kont. Ausgangsleistung bei 25°C 1000W Kont. Ausgangsleistung bei 40°C 900W Kont. Ausgangsleistung. bei 65°C 600W Spitzenleistung 2400W Max. Wirkungsgrad 93 / 94 / 95% Null-Last-Leistung 10 / 9 / 10W Null-Last Leistung im Such-Modus 3 / 3 / 3W LADEGERÄT   Wechselstrom-Eingang Eingangsspannungsbereich: 187-265VAC Eingangsfrequenz: 45 – 65 Hz Ladespannung 14,4 / 28,8 / 57,6V „Erhaltungs“-Ladespannung 13,8 / 27,6 / 55,2V Lagermodus 13,2 / 26,4 /52,8V Ladestrom Hausbatterie (4) 50 / 25 / 13A Ladestrom Starterbatterie 1A (nur 12V und 24V Modelle)  Batterie-Temperaturfühler Ja ALLGEMEINES   Programmierbares Relais (5) Ja Schutz (2) a - g VE.Bus-Schnittstelle Bei Parallelschaltungen und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintegration (RJ45-Verteiler ASS030065510 wird für die Modelle 500 / 800 / 1200VA benötigt) Ferngesteuerte Ein-/Aus-Schaltung An / Aus / Nur Ladegerät-Schalter DIP-Schalter Ja (6) Interne DC-Sicherung 200 / 100 / 50V Gemeinsame Merkmale Betriebstemperaturbereich: -40 bis +65°C (Gebläselüftung) GEHÄUSE   Gemeinsame Merkmale Material & Farbe: Stahl/ABS (blau RAL 5012) Schutzklasse: IP21 Batterie-Anschluss 35 / 25 / 10 mm² 230V-Wechselstromanschluss G-ST18i-Anschluss Gewicht 8,2 kg Maße (H x B x T) 406 x 250 x 100 mm NORMEN   Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN 62109-1 Emissionen Immunität EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3, IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 Automobil-Richtlinie ECE R10-5 1) Lässt sich auf 60Hz und auf 240Veinstellen 2) Schutz: a. Ausgangskurzschluss b. Überlast c. Batteriespannung zu hoch d. Batteriespannung zu niedrige. Temperatur zu hoch f. 230VAC am Wechselrichterausgang g. Brummspannung am Eingang zu hoch 3) Nichtlineare Last, Spitzenfaktor 3:14) Bis zu 25°C Umgebungstemperatur 5) Programmierbares Relais, das für einen: allgemeinen Alarm, eine DC-Unterspannung oder GeneratorStart/Stopp Signalfunktion eingestellt werden kann Wechselstrom Nenn-Leistung: 230V / 4A DC-Leistung: 4A bis zu 35VDC, 1A bis zu 60VDC6) Ferngesteuerter Schalter / Ladespannung der Batterie / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus 7) Ladespannung der Batterie / Such-Modus

864,11 €*
Nur 1 auf Lager!
Victron MultiPlus 1200 VA - 12V - 230V VE.Bus - Sinus-Wechselrichter - Batterielader
Victron Energy MultiPlus - leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, fortschrittlicher Batterielader, der adaptive Ladetechnologie nutzt mit Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Im Falle eines Netzfehlers oder wenn der Landstrom bzw. Bordgenerator unterbrochen wird, Schaltet sich der Wechselrichter des Multis automatisch ein und übernimmt die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht in weniger als 20 Millisekunden, so dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen wichtigen elektronischen Geräten ohne Unterbrechung gewährleistet ist.Zusätzliche Möglichkeiten: In Verbindung mit einem GX-Gerät (z.B. Cerbo GX) können Sie mit der kostenlosen VRM-App und der Freien VRM-Portal Website Ihren Multi und das System lokal (LAN) oder aus der Ferne über das Internet von fast überall auf der Welt überwachen und steuern. Der Zugriff kann über ein Telefon, Tablet, Laptop oder PC mit verschiedensten Betriebssystemen erfolgen. Es gibt kein Ende der Kontrollmöglichkeiten, vom Einstellen Ihres Multi bis zum automatischen Starten eines Backup-Generators und mehr..."➤ Victron MultiPlus kombiniert:MultiPlus-WechselrichterMultiPlus-Ladegerät➤  Multifunktional, mit intelligentem EnergiemanagementDer MultiPlus ist ein leistungsfähiger Wechselrichter mit reiner Sinuswelle, ein fortschrittlicher Batterielader, der die adaptive Ladetechnologie nutzt, und ein Hochgeschwindigkeits-Wechselspannungs-Transferschalter in einem einzigen kompakten Gehäuse. Abgesehen von diesen primären Funktionen bietet der MultiPlus noch mehrere erweiterte Funktionen, die im Folgenden erläutert werden.➤  Parallel- und 3-Phasen-Betrieb möglichBis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Abgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei Einheiten für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden.➤  PowerControl – Arbeiten mit begrenzter Generatorleistung, eingeschränktem Land- oder NetzstromMit dem Fernbedienungspaneel Multi Control kann der maximal zu entnehmende Netz- bzw. Generatorstrom eingestellt werden. Der MultiPlus nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Landstromanschluss überlastet wird.➤  PowerAssist – “Leistungssteigerung“ von Generatoren und LandanschlussunterstützungMit dieser Funktion erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Sie ermöglicht, dass der MultiPlus zu schwach ausgelegte alternative Quellen stützt. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall stellt der MultiPlus sicher, dass eine zu schwache Landstrom- bzw. Generatorleistung sofort durch Energie aus der Batterie kompensiert wird. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden.➤  Vierstufiges adaptives Ladegerät und Laden zweier BatterienDer Hauptausgang sorgt mithilfe der fortschrittlichen "adaptiven Lade-"Software für ein leistungsstarkes Laden des Batteriesystems. Die Software nimmt eine Feineinstellung des automatischen, dreistufigen Ladevorgangs vor, um ihn bestmöglich an den Batteriezustand anzupassen. Außerdem fügt sie noch eine vierte Stufe für lange Zeiträume im Erhaltungsmodus hinzu. Der adaptive Ladevorgang wird im Datenblatt des Phoenix Ladegeräts und auf unserer Website unter "Technische Informationen" ausführlicher beschrieben. Zusätzlich lädt das MultiPlus eine zweite Batterie mithilfe eines unabhängigen Erhaltungsladeausgangs, der für eine Hauptmotor- oder Generator-Starterbatterie vorgesehen ist. ➤  Hohe EinschaltleistungDiese wird zum Einschalten von Lasten mit hohen Einschaltströmen wie zum Beispiel Spannungsumformern für LED-Lampen, Halogenlampen oder Elektrowerkzeugen benötigt.➤  Such-ModusSteht der Such-Modus auf 'on', wird der Stromverbrauch des Wechselrichters bei Nulllastbetrieb um ungefähr 70 % reduziert. In diesem Modus schaltet sich der Multi, wenn er im Wechselrichter-Modus betrieben wird, bei Nulllast bzw. bei nur geringer Last ab und schaltet sich alle zwei Sekunden für einen kurzen Zeitraum wieder ein. Überschreitet der Ausgangsstrom einen eingestellten Grenzwert, nimmt der Wechselrichter den Betrieb wieder auf. Ist dies nicht der Fall, schaltet sich der Wechselrichter wieder ab. ➤  Programmierbares Relais In der Grundeinstellung wirkt das Multifunktions-Relais als Alarmrelais d.h. es schaltet das Gerät bei Störungen ab (Gerät wird zu heiß, Brummspannung am Eingang zu hoch, Batteriespannung zu niedrig).➤  Ferngesteuertes Ein-/Aus-Schalten/Ladegerät einDreipoliger Stecker.➤  System-Konfigurierung, Überwachung und Steuerung vor OrtNach der Installation ist der MultiPlus betriebsbereit. Einige Einstellungen lassen sich über die DIP-Schalter verändern. 500/800/1200 VA-Modelle: ferngesteuerter Schalter / Batteriespannung / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus. 1600) Modelle 2000 VA: Ladespannung der Batterie / Such-Modus. Verwenden Sie für weitere Einstellungen VEConfig oder den VE.Bus Smart Dongle.➤  Konfiguration und Überwachung aus der FerneInstallieren Sie ein Cerbo GX oder andere GX-Produkte, um sich mit dem Internet zu verbinden. Die Betriebs-Daten lassen sich auf unserer VRM (Victron Remote Management) Website kostenlos speichern und einsehen. Sind Systeme an das Internet angeschlossen, kann auf sie aus der Ferne zugegriffen und Einstellungen können geändert werden. Technische Informationen PowerControl / PowerAssistJa Drei-Phasen- und Parallel-Betrieb Ja Transferschalter 16A WECHSELRICHTER   Eingangsspannungsbereich 9,5 – 17V 19 – 33V 38 – 66V Ausgang Ausgangsspannung: 230VAC ± 2% Frequenz: 50Hz ± 0,1 % (1) Kont. Ausgangsleistung bei 25°C(3) 1200VA Kont. Ausgangsleistung bei 25°C 1000W Kont. Ausgangsleistung bei 40°C 900W Kont. Ausgangsleistung. bei 65°C 600W Spitzenleistung 2400W Max. Wirkungsgrad 93 / 94 / 95% Null-Last-Leistung 10 / 9 / 10W Null-Last Leistung im Such-Modus 3 / 3 / 3W LADEGERÄT   Wechselstrom-Eingang Eingangsspannungsbereich: 187-265VAC Eingangsfrequenz: 45 – 65 Hz Ladespannung 14,4 / 28,8 / 57,6V „Erhaltungs“-Ladespannung 13,8 / 27,6 / 55,2V Lagermodus 13,2 / 26,4 /52,8V Ladestrom Hausbatterie (4) 50 / 25 / 13A Ladestrom Starterbatterie 1A (nur 12V und 24V Modelle)  Batterie-Temperaturfühler Ja ALLGEMEINES   Programmierbares Relais (5) Ja Schutz (2) a - g VE.Bus-Schnittstelle Bei Parallelschaltungen und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintegration (RJ45-Verteiler ASS030065510 wird für die Modelle 500 / 800 / 1200VA benötigt) Ferngesteuerte Ein-/Aus-Schaltung An / Aus / Nur Ladegerät-Schalter DIP-Schalter Ja (6) Interne DC-Sicherung 200 / 100 / 50V Gemeinsame Merkmale Betriebstemperaturbereich: -40 bis +65°C (Gebläselüftung) GEHÄUSE   Gemeinsame Merkmale Material & Farbe: Stahl/ABS (blau RAL 5012) Schutzklasse: IP21 Batterie-Anschluss 35 / 25 / 10 mm² 230V-Wechselstromanschluss G-ST18i-Anschluss Gewicht 8,2 kg Maße (H x B x T) 406 x 250 x 100 mm NORMEN   Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN 62109-1 Emissionen Immunität EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3, IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 Automobil-Richtlinie ECE R10-5 1) Lässt sich auf 60Hz und auf 240Veinstellen 2) Schutz: a. Ausgangskurzschluss b. Überlast c. Batteriespannung zu hoch d. Batteriespannung zu niedrige. Temperatur zu hoch f. 230VAC am Wechselrichterausgang g. Brummspannung am Eingang zu hoch 3) Nichtlineare Last, Spitzenfaktor 3:14) Bis zu 25°C Umgebungstemperatur 5) Programmierbares Relais, das für einen: allgemeinen Alarm, eine DC-Unterspannung oder GeneratorStart/Stopp Signalfunktion eingestellt werden kann Wechselstrom Nenn-Leistung: 230V / 4A DC-Leistung: 4A bis zu 35VDC, 1A bis zu 60VDC6) Ferngesteuerter Schalter / Ladespannung der Batterie / Wechselrichter-Frequenz / Such-Modus 7) Ladespannung der Batterie / Such-Modus

864,11 €*
Victron MultiPlus Compact 24/1200/25-16 230V VE.Bus - Sinus-Wechselrichter - Batterielader
Victron Energy MultiPlus Compact - Kombination aus Wechselrichter und Ladegerät. Diese elegante Lösung bietet zahlreiche Funktionen wie die eines echten Sinus-Wechselrichters, eine adaptive Lade-Funktion, eine Hybrid PowerAssist-Technologie sowie mehrere Möglichkeiten zur Systemintegration. Der MultiPlus Compact verhindert, dass eine begrenzte Wechselstromquelle wie z.B. ein Generator oder ein Landstromanschluss überlastet wird. Zunächst wird automatisch der Ladevorgang der Batterie reduziert, um vor einer Überlastung zu schützen. Als nächstes wird die Leistung eines Generators oder einer Landstromversorgung mit Energie aus der Batterie verstärkt. Im Falle eines Netzfehlers oder wenn der Landstrom bzw. Bordgenerator unterbrochen wird, wird der Wechselrichter des Multis automatisch eingeschaltet und übernimmt die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht so schnell (in weniger als 20 Millisekunden), dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen elektronischen Geräten gewährleistet ist.Bis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Dreiphasen- bzw. Spaltphasen-Betrieb ist ebenso möglich. Bitte entnehmen Sie Victron Energy Datenblättern, welche Modelle für Parallelbetrieb, Dreiphasen- und Spaltphasenbetrieb geeignet sind. In Verbindung mit einem GX-Gerät (z.B. Cerbo GX) können Sie mit der kostenlosen VRM-App und Freiem VRM-Portal Ihren Multi und das System lokal (LAN) oder aus der Ferne über das Internet von fast überall auf der Welt überwachen und steuern. Der Zugriff kann über ein Telefon, Tablet, Laptop oder PC mit den verschiedensten Betriebssystemen erfolgen. Es gibt fast kein Ende der Kontrollmöglichkeiten, vom Einstellen Ihres Multi bis zum automatischen Starten eines Backup-Generators und mehr..."➤ Zwei WechselstromausgängeDer Hauptausgang stellt einen unterbrechungsfreien Betrieb sicher. Im Falle eines Netzausfalls oder bei einer Unterbrechung des Land-/Generatorstroms übernimmt der MultiPlus die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht so schnell (in weniger als 20 Millisekunden), dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen elektronischen Geräten gewährleistet ist. Der zweite Ausgang liefert nur dann Strom, wenn an einem der Eingänge des MultiPlus Wechselstrom verfügbar ist. Verbraucher, die die Batterie nicht entladen dürfen, wie z. B. ein Wassererhitzer, können an diesen Ausgang angeschlossen werden (ein zweiter Ausgang ist bei Modellen mit einer Nennleistung von 3 kVA und mehr verfügbar).➤  Praktisch unbegrenzte Leistung durch ParallelschaltungBis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Das ergibt  beispielsweise bei sechs 24/5000/120 Einheiten 25kW/30kVA Ausgangs-Leistung mit 720A Ladekapazität.➤  Drei Phasen-BetriebAbgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei Einheiten desselben Modells für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden. Damit jedoch nicht genug: Bis zu sechs Sets mit drei Einheiten können parallel geschaltet werden, um eine riesige 75kW / 90kVA Wechselrichter- und über 2.000A Ladekapazität zu erzielen➤  PowerControl – Arbeiten mit begrenzter Generatorleistung, eingeschränktem Land- oder NetzstromDer MultiPlus ist ein sehr leistungsstarkes Batterie-Ladegerät. Daher nimmt er vom Generator bzw. der Landstromversorgung viel Strom auf (fast 10A pro 5kVA Multi bei 230VAC). Mit dem Fernbedienungspaneel Multi Control kann der maximal zu entnehmende Netz- bzw. Generatorstrom eingestellt werden. Der MultiPlus nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Landstromanschluss überlastet wird.➤  PowerAssist – “Leistungssteigerung“ von Generatoren und LandanschlussunterstützungMit dieser Funktion erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Sie ermöglicht, dass der MultiPlus zu schwach ausgelegte alternative Quellen stützt. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall stellt der MultiPlus sicher, dass eine zu schwache Landstrom- bzw. Generatorleistung sofort durch Energie aus der Batterie kompensiert wird. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden.➤  Solarstrom: Wechselstrom auch bei NetzausfallDer MultiPlus kann sowohl bei nicht netzgekoppelten sowie bei netzgekoppelten PV-Anlagen als auch bei anderen alternativen Energiesystemen eingesetzt werden. Es ist eine Software zur Erkennung eines Netzausfalls verfügbar.➤  Systemkonfiguration- Wenn Einstellungen an einem Einzelgerät verändert werden müssen, kann dies innerhalb von wenigen Minuten mithilfe eines DIP-Schalter-Einstellungsverfahrens erfolgen.- Parallel geschaltete und Drei-Phasen-Systeme können mit der VE.Bus Quick Configure und VE.Bus System Configurator Software konfiguriert werden.- Netzunabhängige, netzgekoppelte und Eigenverbrauchssysteme, in denen Grid-Tie-Wechselrichter und/oder MPPT-Solarladegeräte zum Einsatz kommen, können mithilfe von Assistenten (zugehörige Software zu den jeweiligen Systemen) konfiguriert werden.➤  Überwachung und Steuerung vor OrtOptionen zur Verfügung: Batteriewächter, Multi Control Paneel, Color Control GX und andere GX-Geräte, Smartphone oder Tablet (Bluetooth Smart), Laptop oder Computer (USB oder RS232).➤  Überwachung und Steuerung aus der Ferne Color Control GX und andere GX-Geräte. Die Daten lassen sich auf unserer VRM (Victron Remote Management) Website kostenlos speichern und einsehen.➤  Konfigurierung aus der FerneSind Systeme mit einem Color Control GX und andere GX-Geräte an das Ethernet angeschlossen, kann auf sie zugegriffen werden und Einstellungen können aus der Ferne geändert werden.Technische Informationen PowerControl-Mechanismus Ja PowerAssist Ja Transferschalter 16A WECHSELRICHTER   Eingangsspannungsbereich 9,5 – 17V 19 – 33V 38 – 66V Ausgang Ausgangsspannung: 230VAC ± 2% Frequenz: 50Hz ± 0,1 % (1) Kont. Ausgangsleistung bei 25°C(3) 1200VA Kont. Ausgangsleistung bei 25°C 1000W Kont. Ausgangsleistung bei 40°C 900W Kont. Ausgangsleistung bei 65°C 600W Spitzenleistung 2400W Max. Wirkungsgrad 93 / 94% Null-Last-Leistung 8 / 10W Null-Last Leistung im AES-Modus 5 / 8W Null-Last Leistung im Such-Modus 2 / 3W LADEGERÄT   Wechselstrom-Eingang Eingangsspannungsbereich: 187-265VAC / Eingangsfrequenz: 45 – 65 Hz / Leistungsfaktor: 1 „Konstant“-Ladespannung 14,4 / 28,8 / 57,6V DC „Erhaltungs“-Ladespannung 13,8 / 27,6 / 55,2V DC Lagermodus 13,2 / 26,4 /52,8V DC Ladestrom Hausbatterie (4) 50 / 25A Ladestrom Starterbatterie 4A (nur 12V und 24V Modelle)  Batterie-Temperaturfühler Ja ALLGEMEINES   Zusatzausgang (5) n. z. Programmierbares Relais (6) Ja Schutz (2) a - g VE.Bus-Schnittstelle Bei Parallelschaltungen und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintegration COM-Port für allgemeine Nutzung n. z. Ferngesteuerte Ein-/Aus-Schaltung Ja  Gemeinsame Merkmale Betriebstemperaturbereich: -40 bis +65°C (Gebläselüftung) / Feuchte (nicht kondensierend): max. 95% GEHÄUSE   Gemeinsame Merkmale Material & Farbe: Aluminium (blau RAL 5012) Schutzklasse: IP21 Batterie-Anschluss 1,5 Meter Batteriekabel  230 V AC AnschlussG-ST18i Stecker  Gewicht 10 kg Maße (H x B x T) 375 x 214 x 110 mm NORMEN   Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN 62109-1 Emissionen Immunität EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3, IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 Automobil-Richtlinie 12/24Volt Modelle ECE R10-4 1) Lässt sich auf 60Hz 2) Schutz: a. Ausgangskurzschluss b. Überlast c. Batteriespannung zu hoch d. Batteriespannung zu niedrig e. Temperatur zu hoch f. 230VAC am Wechselrichterausgang g. Brummspannung am Eingang zu hoch 3) Nichtlineare Last, Spitzenfaktor 3:1 4) Bis zu 25°C Umgebungstemperatur 5) Schaltet aus, wenn keine externe Wechselstromquelle verfügbar ist 6) Relais einstellbar u. a. als allgemeines Alarm-Relais, DC-Unterspannungs-Alarm oder Start-/Stopp-Funktion für ein Aggregat. Wechselstrom Nenn-Leistung: 230V / 4A Gleichstrom Nennleistung: 4 A bis zu 35 VDC, 1 A bis zu 60 VDC 7) U. a. Kommunikation mit dem BMS einer Lithium-Ionen-Batterie möglich.

891,49 €*
Victron MultiPlus Compact 12/1200/50-16 230V VE.Bus - Sinus-Wechselrichter - Batterielader
Victron Energy MultiPlus Compact - Kombination aus Wechselrichter und Ladegerät. Diese elegante Lösung bietet zahlreiche Funktionen wie die eines echten Sinus-Wechselrichters, eine adaptive Lade-Funktion, eine Hybrid PowerAssist-Technologie sowie mehrere Möglichkeiten zur Systemintegration. Der MultiPlus Compact verhindert, dass eine begrenzte Wechselstromquelle wie z.B. ein Generator oder ein Landstromanschluss überlastet wird. Zunächst wird automatisch der Ladevorgang der Batterie reduziert, um vor einer Überlastung zu schützen. Als nächstes wird die Leistung eines Generators oder einer Landstromversorgung mit Energie aus der Batterie verstärkt. Im Falle eines Netzfehlers oder wenn der Landstrom bzw. Bordgenerator unterbrochen wird, wird der Wechselrichter des Multis automatisch eingeschaltet und übernimmt die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht so schnell (in weniger als 20 Millisekunden), dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen elektronischen Geräten gewährleistet ist.Bis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Dreiphasen- bzw. Spaltphasen-Betrieb ist ebenso möglich. Bitte entnehmen Sie Victron Energy Datenblättern, welche Modelle für Parallelbetrieb, Dreiphasen- und Spaltphasenbetrieb geeignet sind. In Verbindung mit einem GX-Gerät (z.B. Cerbo GX) können Sie mit der kostenlosen VRM-App und Freiem VRM-Portal Ihren Multi und das System lokal (LAN) oder aus der Ferne über das Internet von fast überall auf der Welt überwachen und steuern. Der Zugriff kann über ein Telefon, Tablet, Laptop oder PC mit den verschiedensten Betriebssystemen erfolgen. Es gibt fast kein Ende der Kontrollmöglichkeiten, vom Einstellen Ihres Multi bis zum automatischen Starten eines Backup-Generators und mehr..."➤ Zwei WechselstromausgängeDer Hauptausgang stellt einen unterbrechungsfreien Betrieb sicher. Im Falle eines Netzausfalls oder bei einer Unterbrechung des Land-/Generatorstroms übernimmt der MultiPlus die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht so schnell (in weniger als 20 Millisekunden), dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen elektronischen Geräten gewährleistet ist. Der zweite Ausgang liefert nur dann Strom, wenn an einem der Eingänge des MultiPlus Wechselstrom verfügbar ist. Verbraucher, die die Batterie nicht entladen dürfen, wie z. B. ein Wassererhitzer, können an diesen Ausgang angeschlossen werden (ein zweiter Ausgang ist bei Modellen mit einer Nennleistung von 3 kVA und mehr verfügbar).➤  Praktisch unbegrenzte Leistung durch ParallelschaltungBis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Das ergibt  beispielsweise bei sechs 24/5000/120 Einheiten 25kW/30kVA Ausgangs-Leistung mit 720A Ladekapazität.➤  Drei Phasen-BetriebAbgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei Einheiten desselben Modells für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden. Damit jedoch nicht genug: Bis zu sechs Sets mit drei Einheiten können parallel geschaltet werden, um eine riesige 75kW / 90kVA Wechselrichter- und über 2.000A Ladekapazität zu erzielen➤  PowerControl – Arbeiten mit begrenzter Generatorleistung, eingeschränktem Land- oder NetzstromDer MultiPlus ist ein sehr leistungsstarkes Batterie-Ladegerät. Daher nimmt er vom Generator bzw. der Landstromversorgung viel Strom auf (fast 10A pro 5kVA Multi bei 230VAC). Mit dem Fernbedienungspaneel Multi Control kann der maximal zu entnehmende Netz- bzw. Generatorstrom eingestellt werden. Der MultiPlus nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Landstromanschluss überlastet wird.➤  PowerAssist – “Leistungssteigerung“ von Generatoren und LandanschlussunterstützungMit dieser Funktion erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Sie ermöglicht, dass der MultiPlus zu schwach ausgelegte alternative Quellen stützt. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall stellt der MultiPlus sicher, dass eine zu schwache Landstrom- bzw. Generatorleistung sofort durch Energie aus der Batterie kompensiert wird. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden.➤  Solarstrom: Wechselstrom auch bei NetzausfallDer MultiPlus kann sowohl bei nicht netzgekoppelten sowie bei netzgekoppelten PV-Anlagen als auch bei anderen alternativen Energiesystemen eingesetzt werden. Es ist eine Software zur Erkennung eines Netzausfalls verfügbar.➤  Systemkonfiguration- Wenn Einstellungen an einem Einzelgerät verändert werden müssen, kann dies innerhalb von wenigen Minuten mithilfe eines DIP-Schalter-Einstellungsverfahrens erfolgen.- Parallel geschaltete und Drei-Phasen-Systeme können mit der VE.Bus Quick Configure und VE.Bus System Configurator Software konfiguriert werden.- Netzunabhängige, netzgekoppelte und Eigenverbrauchssysteme, in denen Grid-Tie-Wechselrichter und/oder MPPT-Solarladegeräte zum Einsatz kommen, können mithilfe von Assistenten (zugehörige Software zu den jeweiligen Systemen) konfiguriert werden.➤  Überwachung und Steuerung vor OrtOptionen zur Verfügung: Batteriewächter, Multi Control Paneel, Color Control GX und andere GX-Geräte, Smartphone oder Tablet (Bluetooth Smart), Laptop oder Computer (USB oder RS232).➤  Überwachung und Steuerung aus der Ferne Color Control GX und andere GX-Geräte. Die Daten lassen sich auf unserer VRM (Victron Remote Management) Website kostenlos speichern und einsehen.➤  Konfigurierung aus der FerneSind Systeme mit einem Color Control GX und andere GX-Geräte an das Ethernet angeschlossen, kann auf sie zugegriffen werden und Einstellungen können aus der Ferne geändert werden.Technische Informationen PowerControl-Mechanismus Ja PowerAssist Ja Transferschalter 16A WECHSELRICHTER   Eingangsspannungsbereich 9,5 – 17V 19 – 33V 38 – 66V Ausgang Ausgangsspannung: 230VAC ± 2% Frequenz: 50Hz ± 0,1 % (1) Kont. Ausgangsleistung bei 25°C(3) 1200VA Kont. Ausgangsleistung bei 25°C 1000W Kont. Ausgangsleistung bei 40°C 900W Kont. Ausgangsleistung bei 65°C 600W Spitzenleistung 2400W Max. Wirkungsgrad 93 / 94% Null-Last-Leistung 8 / 10W Null-Last Leistung im AES-Modus 5 / 8W Null-Last Leistung im Such-Modus 2 / 3W LADEGERÄT   Wechselstrom-Eingang Eingangsspannungsbereich: 187-265VAC / Eingangsfrequenz: 45 – 65 Hz / Leistungsfaktor: 1 „Konstant“-Ladespannung 14,4 / 28,8 / 57,6V DC „Erhaltungs“-Ladespannung 13,8 / 27,6 / 55,2V DC Lagermodus 13,2 / 26,4 /52,8V DC Ladestrom Hausbatterie (4) 50 / 25A Ladestrom Starterbatterie 4A (nur 12V und 24V Modelle)  Batterie-Temperaturfühler Ja ALLGEMEINES   Zusatzausgang (5) n. z. Programmierbares Relais (6) Ja Schutz (2) a - g VE.Bus-Schnittstelle Bei Parallelschaltungen und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintegration COM-Port für allgemeine Nutzung n. z. Ferngesteuerte Ein-/Aus-Schaltung Ja  Gemeinsame Merkmale Betriebstemperaturbereich: -40 bis +65°C (Gebläselüftung) / Feuchte (nicht kondensierend): max. 95% GEHÄUSE   Gemeinsame Merkmale Material & Farbe: Aluminium (blau RAL 5012) Schutzklasse: IP21 Batterie-Anschluss 1,5 Meter Batteriekabel  230 V AC AnschlussG-ST18i Stecker  Gewicht 10 kg Maße (H x B x T) 375 x 214 x 110 mm NORMEN   Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN 62109-1 Emissionen Immunität EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3, IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 Automobil-Richtlinie 12/24Volt Modelle ECE R10-4 1) Lässt sich auf 60Hz 2) Schutz: a. Ausgangskurzschluss b. Überlast c. Batteriespannung zu hoch d. Batteriespannung zu niedrig e. Temperatur zu hoch f. 230VAC am Wechselrichterausgang g. Brummspannung am Eingang zu hoch 3) Nichtlineare Last, Spitzenfaktor 3:1 4) Bis zu 25°C Umgebungstemperatur 5) Schaltet aus, wenn keine externe Wechselstromquelle verfügbar ist 6) Relais einstellbar u. a. als allgemeines Alarm-Relais, DC-Unterspannungs-Alarm oder Start-/Stopp-Funktion für ein Aggregat. Wechselstrom Nenn-Leistung: 230V / 4A Gleichstrom Nennleistung: 4 A bis zu 35 VDC, 1 A bis zu 60 VDC 7) U. a. Kommunikation mit dem BMS einer Lithium-Ionen-Batterie möglich.

891,49 €*
Victron MultiPlus-II 48/3000/35-32 230V - Sinus-Wechselrichter - Batterielader
Victron Energy MultiPlus-II - Kombination aus Wechselrichter und Ladegerät. Diese elegante Lösung bietet zahlreiche Funktionen wie die eines echten Sinus-Wechselrichters, eine adaptive Lade-Funktion, eine Hybrid PowerAssist-Technologie sowie mehrere Möglichkeiten zur Systemintegration und zusätzlich über die Option eines externen Stromtransformators, um die Funktionen PowerControl neben der des PowerAssist erfolgreich umzusetzen und um den Eigenverbrauch mit externer Stromerfassung (max. 32A) zu optimieren.Er bietet außerdem auch sämtliche Funktionen des MultiGrid mit der eingebauten Anti-Islanding-Funktion und einer immer länger werdenden Liste mit Ländern, in denen es zugelassen ist.  Der MultiPlus-II verhindert, dass eine begrenzte Wechselstromquelle wie z.B. ein Generator oder ein Landstromanschluss überlastet wird. Zunächst wird automatisch der Ladevorgang der Batterie reduziert, um vor einer  Überlastung zu schützen. Als nächstes wird die Leistung eines Generators oder einer Landstromversorgung mit Energie aus der Batterie verstärkt. Im Falle eines Netzfehlers oder wenn der Landstrom bzw. Bordgenerator unterbrochen wird, wird der Wechselrichter des Multis automatisch eingeschaltet und übernimmt die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht so schnell (in weniger als 20 Millisekunden), dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen elektronischen Geräten gewährleistet ist.Der MultiPlus-II ist eine Schlüsselkomponente in einem Victron ESS. Er ist sehr flexible und lässt sich mit einem MPPT-Solar-Ladegerät oder einem Netz-Einspeise-Wechselrichter für PV-Anlagen kombinieren. In Verbindung mit einem GX-Gerät (z.B. Cerbo GX) können Sie mit der kostenlosen VRM-App und Freies VRM-Portal Website Ihren Multi und das System oder die Systeme lokal (LAN) oder aus der Ferne über das Internet von überall auf der Welt überwachen und steuern. Der Zugriff kann über ein Telefon, Tablet, Laptop oder PC mit den verschiedensten Betriebssystemen erfolgen. Es gibt kein Ende der Kontrollmöglichkeiten, vom Einstellen Ihres Multi bis zum automatischen Starten eines Backup-Generators und mehr..."➤ Ein MultiPlus mit ESS (Energy Storage System) FunktionDas MultiPlus-II ist ein multifunktionales Wechselrichter-/Ladegerät mit allen Funktionen des MultiPlus und einer zusätzlichen Funktion, nämlich die eines externen Stromsensors. Dadurch werden die Funktionen PowerControl und PowerAssist auf 50A bzw. 100A erweitert. Das MultiPlus-II eignet sich bestens für die professionelle Seefahrt, Yachten, Fahrzeuge und landgebundene, netzferne Anwendungen. Das Gerät verfügt außerdem über eine eingebaute Anti-Islanding-Funktion und erhält in immer mehr Ländern die Zulassung für eine ESS-Anwendung. Es sind mehrere verschiedene Systemkonfigurationen möglich. Weitere Informationen finden Sie im Handbuch ESS Design & Konfiguration.➤  PowerControl und PowerAssist – Steigerung von Netz- oder Generator- LeistungEs kann ein maximaler Netz- oder Generatorstrom eingestellt werden. Das MultiPlus-II nimmt dann Rücksicht auf weitere angeschlossene Wechselstromverbraucher und nutzt zum Laden der Batterie nur den Strom, der noch „übrig“ ist. So wird verhindert, dass der Generator- oder der Netzanschluss überlastet wird (PowerControl-Funktion). Mit der Funktion PowerAssist erhält das PowerControl-Prinzip eine neue Dimension. Lastspitzen treten häufig nur für einen begrenzten Zeitraum auf. In einem solchen Fall kompensiert das MultiPlus-II zu schwache Generator-, Landstrom- bzw. Netzleistung sofort durch Energie aus der Batterie. Wird die Last reduziert, d. h. werden Verbraucher ausgeschaltet, kann die dann wieder ausreichend vorhandene Energie zum Laden der Batterien genutzt werden. ➤  Solarstrom: Wechselstrom auch bei NetzausfallDas MultiPlus-II kann sowohl bei netzgekoppelten sowie bei nicht-netzgekoppelten PV-Anlagen als auch bei anderen alternativen Energiesystemen eingesetzt werden. Es lässt sich mit Solar-Ladereglern oder mit netzgebundenen Wechselrichtern verwenden.➤  Zwei WechselstromausgängeDer Hauptausgang stellt einen unterbrechungsfreien Betrieb sicher. Im Falle eines Netzausfalls oder bei einer Unterbrechung des Land- /Generatorstroms übernimmt das MultiPlus-II die Versorgung der angeschlossenen Verbraucher. Die Umschaltung geschieht so schnell (in weniger als 20 Millisekunden), dass ein unterbrechungsfreier Betrieb von Computern und anderen elektronischen Geräten gewährleistet ist. Der zweite Ausgang liefert nur dann Strom, wenn am Eingang des MultiPlus-II Wechselstrom verfügbar ist. Verbraucher, die die Batterie nicht entladen dürfen, wie z. B. ein Wasserkocher, können an diesen Ausgang angeschlossen werden.➤  Praktisch unbegrenzte Leistung durch Parallel- (nicht für 8k, 10k und 15k Modelle) und Drei-Phasen-BetriebBis zu sechs Multis können bei hohem Leistungsbedarf parallel geschaltet werden. Das ergibt beispielsweise bei sechs 48/5000/70 Einheiten 25 kW/30 kVA Ausgangs-Leistung mit 420A Ladekapazität. Abgesehen von dem parallelen Anschluss, können auch drei Einheiten desselben Modells für einen Drei-Phasen-Ausgang konfiguriert werden. Damit jedoch nicht genug: durch Parallelschaltung von bis zu 6 Sets von jeweils drei Geräten erhält man 75 kW/90 kVA Wechselrichterleistung oder 1200A Ladestrom.➤  Solarstrom: Wechselstrom auch bei NetzausfallDer MultiPlus kann sowohl bei nicht netzgekoppelten sowie bei netzgekoppelten PV-Anlagen als auch bei anderen alternativen Energiesystemen eingesetzt werden. Es ist eine Software zur Erkennung eines Netzausfalls verfügbar.➤  Systemkonfiguration- Wenn Einstellungen an einem Einzelgerät verändert werden müssen, kann dies innerhalb von wenigen Minuten mithilfe eines DIP-Schalter-Einstellungsverfahrens erfolgen.- Parallel geschaltete und Drei-Phasen-Systeme können mit der VE.Bus Quick Configure und VE.Bus System Configurator Software konfiguriert werden.- Netzunabhängige, netzgekoppelte und Eigenverbrauchssysteme, in denen Grid-Tie-Wechselrichter und/oder MPPT-Solarladegeräte zum Einsatz kommen, können mithilfe von Assistenten (zugehörige Software zu den jeweiligen Systemen) konfiguriert werden.➤  System-Konfigurierung, Überwachung und Steuerung vor OrtDie Einstellungen lassen sich mit der VEConfigure Software binnen weniger Minuten ändern (es ist dafür ein Computer oder Laptop und ein MK3-USB-Interface notwendig). Es stehen mehrere Überwachungs- und Steuerungs-Optionen zur Verfügung: Color Control GX, Venus GX, Octo GX, CANvu GX, Laptop, Computer, Bluetooth (mit dem optionalen VE.Bus Smart Dongle), Batterie-Wächter, Digital Multi Bedien-Paneel.➤  Überwachung und Steuerung aus der Ferne Installieren Sie ein Color Control GX oder andere GX-Produkte, um sich mit dem Internet zu verbinden. Die Betriebs-Daten lassen sich auf unserer VRM (Victron Remote Management) Website kostenlos speichern und einsehen. Sind Systeme an das Internet angeschlossen, kann aus der Ferne zugegriffen und Einstellungen können geändert werden.Technische Informationen PowerControl & PowerAssist Ja Transferschalter 32A Maximaler AC-Eingangsstrom 32A WECHSELRICHTER   DC-Eingangsspannungsbereich 12V - 9,5–17V 24V - 19–33V 48V – 38-66V Ausgang Ausgangsspannung: 230VAC ± 2% Frequenz: 50Hz ± 0,1 %(1) Kont. Ausgangsleistung bei 25°C(3) 3000VA Kont. Ausgangsleistung bei 25°C 2400W Kont. Ausgangsleistung bei 40°C 2200W Kont. Ausgangsleistung bei 65°C 1700W Max. offenkundige Einspeiseleistung 3000VA Spitzenleistung 5500W Max. Wirkungsgrad 93 / 94 / 95% Null-Last-Leistung 13 / 13 / 11W Null-Last Leistung im AES-Modus 9 / 9 / 7W Null-Last Leistung im Such-Modus 3 / 3 / 2W LADEGERÄT   Wechselstrom-Eingang Eingangsspannungsbereich: 187-265VAC Eingangsfrequenz: 45 – 65 Hz „Konstant“-Ladespannung 14,4 / 28,8 / 57,6V „Erhaltungs“-Ladespannung 13,8 / 27,6 / 55,2V Lagermodus 13,2 / 26,4 /52,8V Maximaler Batterie-Ladestrom(4) 120 / 70 / 35A Batterie-Temperaturfühler Ja ALLGEMEINES   Zusatzausgang Ja 32A Externer AC-Stromsensor (optional) 50A oder 100A Programmierbares Relais(5) Ja Schutz(2) a - g VE.Bus-Schnittstelle Für Parallel- (nicht für 8k, 10k und 15k Modelle) und Drei-Phasen-Betrieb, Fernüberwachung und Systemintegration COM-Port für allgemeine Nutzung Ja 2x Ferngesteuerte Ein-/Aus-Schaltung Ja  Gemeinsame Merkmale Betriebstemperaturbereich: -40 bis +65°C (Gebläselüftung)Feuchte (nicht kondensierend): max. 95% GEHÄUSE   Gemeinsame Merkmale Material & Farbe: Stahl (blau RAL 5012) Schutzklasse: IP22 Batterie-Anschluss M8 Bolzen 230 V AC Anschluss Schraubenklemmen 13 mm2 (6 AWG) Gewicht 19 kg Maße (H x B x T) 499 x 268 x 141 mm NORMEN   Sicherheit EN-IEC 60335-1, EN-IEC 60335-2-29, EN-IEC 62109-1, EN-IEC 62109-2 Emissionen Immunität EN 55014-1, EN 55014-2, EN-IEC 61000-3-2, EN-IEC 61000-3-3, IEC 61000-6-1, IEC 61000-6-2, IEC 61000-6-3 1) Lässt sich auf 60Hz 2) Schutz: a. Ausgangskurzschluss b. Überlast c. Batteriespannung zu hoch d. Batteriespannung zu niedrig e. Temperatur zu hoch f. 230VAC am Wechselrichterausgang g. Brummspannung am Eingang zu hoch 3) Nichtlineare Last, Spitzenfaktor 3:1 4) Bis zu 25°C Umgebungstemperatur 5) Relais einstellbar als allgemeines Alarm-Relais, DC-Unterspannungs-Alarm oder Start-/Stopp-Funktion für ein Aggregat Wechselstrom Nenn-Leistung: 240V / 4A DC Nennwert: 4A bis zu 35VDC und 1A bis zu 60VDC.

923,62 €*